- Anzeige -

Passender Router für 200 mBit

Alles über DOCSIS 3.0

Re: AW: Passender Router für 200 mBit

Beitragvon Toxic » 04.12.2014, 11:22

pepere0_0 hat geschrieben:Apple AirPort Time Capsule hinter Horizon Box am Lan1.

Volle 802.11ac Leistung am 200MBit/s Anschluss, natürlich bei ac fähigen Endgeräten wie MacBook Pro od. Iphone 6 etc.

Empfehlenswert!


Genau so...
BildBild
Toxic
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 544
Registriert: 03.06.2008, 14:41

Re: Passender Router für 200 mBit

Beitragvon Droze » 12.01.2015, 23:57

Ich greife das Thema nochmal auf, da ich bald auch vor der Frage stehe, wie ich die 200MBit/s per WLAN übertragen bekomme.

Folgende Situation ist gegeben: Der Horizon HD Recorder steht im Wohnzimmer und macht dort Telefonie + TV + WLAN (Hier ist die Übertragungsrate nicht so wichtig, soll auch nur in diesem Raum funken - Hab ja schon mehrmals gelesen, dass das WLAN der Horizon nicht so bombig sein soll...).

Vom Wohnzimmer aus geht ein Netzwerkkabel von der Horizon in einen PowerLine-Adapter (befindet sich direkt bei der Horizon) von TP-Link TP-Link 600MBit/s PowerLine-Adapter

Dieser soll zwei Räume überbrücken, daher denke/hoffe ich mal, dass der PowerLine-Adapter mit seinen 600MBit/s die 200MBit/s voll durchbekommt. Stromnetz ist geschlossen.

Im zwei Zimmer entferntem Arbeitszimmer wird der andere PowerLine-Adapter installiert. An dem GBit-Port hängt ein TP-Link Archer C7 im Repeater-Mode.

Dieser sollte dank GBit WAN-to-LAN noch eine gute Geschwindigkeit aus dem PowerLine-Adpater erhalten. Anschließend soll er über sein 2,4GHz 450MBit/s n-WLAN die 200MBit/s an ein Notebook/Handy/Drucker/TV verteilen und die anderen Räume mit WLAN versorgen.
Im 5GHz-Band kann er natürlich auch funken, nur würde hier nur mein S5 dies unterstützen.
Mit Glück müsste ich also noch auf eine Netto-Geschwindigkeit von ~18MB kommen (vorausgesetzt ist natürlich, dass ich überhaupt die vollen 200MBit/s an der Horizon empfange...).

TV/Drucker/Desktop-PC könnte ich hier sogar noch an die andern beiden freien GBit/s LAN-Ports des PowerLine-Adpater/des Archer C7 anschließen.

Ein Repeater wäre in meiner Wohnung keine Alternative, da die Wände einfach gut gedämmmt und so zu dick sind, damit ein Repeater gute Leistung liefern könnte (Erfahrung).

So weit - so gut...Man merkt, dass ich bisschen "technik-begeistert" bin, was haltet Ihr von dem Szenario? Verbesserungsvorschläge nehme ich natürlich gerne an :winken:

Vielen Dank schonmal und viel Spaß beim lesen :pcfreak: :smile:
Bild
Droze
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 11.01.2015, 21:19

Re: Passender Router für 200 mBit

Beitragvon magentis » 13.01.2015, 00:20

Droze hat geschrieben:
Vom Wohnzimmer aus geht ein Netzwerkkabel von der Horizon in einen PowerLine-Adapter (befindet sich direkt bei der Horizon) von TP-Link TP-Link 600MBit/s PowerLine-Adapter

Dieser soll zwei Räume überbrücken, daher denke/hoffe ich mal, dass der PowerLine-Adapter mit seinen 600MBit/s die 200MBit/s voll durchbekommt. Stromnetz ist geschlossen.




Die 500-Mbps-Klasse von Devolo erreichte maximal 35 Mbps, der dLAN650+ dagegen 43,7 Mbps

http://www.computerbild.de/artikel/cb-T ... 51975.html

Und auf Chip ein Vergleichstest mit Bild und Datendurchsatz.
Devolo dLAN 650+ Starter Kit
Die 600-MBit-Adapter des Marktführers punkten im Test vor allem mit stabilen Datenraten im Betrieb in einer realen Umgebung inklusive der üblichen Störfaktoren in der Stromleitung. Bei leichten Störfaktoren haben wir 57 bis 60 MBit/s gemessen

http://www.chip.de/artikel/Powerline-Te ... 72314.html
3Play Premium 100
DigitalTV Allstars + HD Option
Echostar Recorder
Cisco EPC 3208
Firmwarename: e3200-E10-5-v302r125562-130611c_upc.bin Jun 19 17:34:31 2013
Config-File: generic_100000_5000_ipv4_ncs_wifi-on.bin
Asus RT-N66U
Samsung UE40F6500
Sky Buli + Sport HD auf Sky Recorder
Synology DS213+

Die Moral von der Geschicht, traue keinen Versprechungen der UM-Hotliner.
magentis
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 586
Registriert: 15.03.2013, 10:00

Re: Passender Router für 200 mBit

Beitragvon Droze » 13.01.2015, 01:16

Bei leichten Störfaktoren haben wir 57 bis 60 MBit/s gemessen


Okay...Das macht die Idee mit den PowerLine- Adaptern also schonmal zunicht :D Wäre ja auch zu schön gewesen, wenn die die 200MBit/s über zwei Zimmer auch übertragen könnten. Kann anscheinend noch nicht mal die 1200+ Serie von Devolo..Nunja, liegt das also erstmal auf Eis mit PowerLine. Wieder was gelernt...

Dann werd ich wohl meine Notlösung nehmen müssen :kratz:
Den Horizon HD Recorder im Arbeitszimmer, den Archer C7 im Repeater-Mode drüber, so bekomm ich wenigstens ordentliches WLAN :D

Wenn dann endlich mal die neue FritzBox 6490 rauskommt (ich hoffe ja immer noch auf Ende Januar :D), wird die mit der Telefon Komfort Option bestellt und im Arbeitszimmer stehen...Der Horizon dann im Wohnzimmer ausschließlich für TV :super:

Aber danke für die Info! Wie habt Ihr denn die 200MBit/s so realisiert, um ordentliche Bandbreiten überall zu erreichen?
Bild
Droze
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 11.01.2015, 21:19

Re: Passender Router für 200 mBit

Beitragvon hajodele » 13.01.2015, 01:23

Droze hat geschrieben:Aber danke für die Info! Wie habt Ihr denn die 200MBit/s so realisiert, um ordentliche Bandbreiten überall zu erreichen?

Die klassische Lösung ist schlicht LAN.
Alle WLAN-Lösungen (einschl. AC) kommen einfach nicht stabil (einschl. Latenzen) daran heran.

Zudem ist das immer eine reine Kostenfrage.
Ich müsste ja sämtliche Smartphones und das Familen-Tablet rauswerfen, wenn ich keine Kompromisse eingehen würde.
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3963
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: AW: Passender Router für 200 mBit

Beitragvon Toxic » 14.01.2015, 05:45

Es gibt momentan einfach keine echte Alternative zur Kabellösung. DLan und WLan sind alles reine theoretische Bandbreiten, die bestenfalls unter Laborbedingungen erreicht werden.

Und zu Deinem Router, den Du zusätzlich an die Horizon klemmen willst:

Dieser wird nicht als Repeater konfiguriert, sondern als Accespoint. Ausserdem wird NICHT der Wan-Anschluß genommen, sondern ein LAN.

Daher ist der Wan-->>LAN Durchsatz egal.

Ich habe 500er DLan zuhause in Betrieb und komme auf ca 60Mbit Durchsatz. Aber auch nur, weil ich viele der restlichen Geräte im Empfangszimmer über eine Steckdosenleiste mit eingebautem Filter laufen habe.
BildBild
Toxic
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 544
Registriert: 03.06.2008, 14:41

Vorherige

Zurück zu DOCSIS 3.0 - bis zu 400 Mbit/s

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste