- Anzeige -

cisco 3208g

Alles über DOCSIS 3.0

cisco 3208g

Beitragvon rafera » 01.10.2014, 09:48

Hallo
Ich hätte da mal eine Frage
Habe gehört, dass das cisco 3208g per Software vom Modem zum Modem mit Router wurde.
Müssen die Kunden dann nicht ihre SSID und das WPA2 Passwort setzen im Router?
rafera
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 09.10.2013, 07:19

Re: cisco 3208g

Beitragvon Mike0185 » 01.10.2014, 09:51

Wo hast du denn das her!?
b2b-staticip1_150000_10000_ipv4_sip_wifi-on.bin
Mike0185
Kabelexperte
 
Beiträge: 209
Registriert: 05.11.2013, 18:46

Re: cisco 3208g

Beitragvon reset » 01.10.2014, 10:01

Es gab und gibt ein reines Kabelmodem EPC3208 (ohne Buchstaben hinten dran).
Irgendwann kam der EPC3208G auf, der über Router Funktionen verfügt aber nicht WLAN tauglich ist und
somit auch über keine SSID, WPA2 Passwort verfügt.

Siehe Handbuch von Cisco: http://www.cisco.com/c/dam/en/us/produc ... 958-01.pdf

Gruß reset
Benutzeravatar
reset
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1367
Registriert: 10.09.2009, 11:48
Wohnort: Frankfurt am Main (Höchst)

Re: cisco 3208g

Beitragvon conscience » 01.10.2014, 10:01

Irgendwas war da doch :kratz:

SSID usw. gibt's nur bei WLAN u d das 3208g hat kein WLAN :winken:
conscience
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3634
Registriert: 24.12.2007, 11:16

Re: cisco 3208g

Beitragvon Mike0185 » 01.10.2014, 10:05

EPC3208 gab es früher als reines Kabelmodem, der danach eingesetzte und verteilte EPC3208G ist ein Gateway. Beide ohne WLAN-Funktion.
b2b-staticip1_150000_10000_ipv4_sip_wifi-on.bin
Mike0185
Kabelexperte
 
Beiträge: 209
Registriert: 05.11.2013, 18:46

Re: cisco 3208g

Beitragvon rafera » 01.10.2014, 10:27

...das Problem, ich hatte früher dahinter den DLink 615 als Roter geschaltet und das hat funktioniert. Anschließend kam ein Fritz 310 Repeater, der vom Router per DHCP mit der Adresse versorgt wurde.
Den Dlink muss man aber jetzt als accesspoint setzen und DHCP deaktivieren... somit kann der Repeater von Fritz nicht mehr funktionieren, da dieser DHCP voraussetzt.
Man kann per WSP den Repeater erreichen, aber wenn sich die Adresse ändert dann findet der Repeater keine Station mehr.
Habe jetzt folgendes vor:
Cisco nur einen Anschluss,
zu einem Switch
beide DLinks als AP ins EG, bzw. DG.
SSID und Passwort (WPA2) ist in allen Geräten gleich
( Ich weiß nicht, ob im Cisco SSID und Passwort gesetzt ist bzw. gesetzt werden muss, da der Cisco jetzt nicht mehr nur Modem ist sollte im Router SSID und Passwort wegen Sicherheit sein.)
Habe in einem Forum gelesen, dass der Cisco außer seiner Adresse 192.168.0.1 auch noch die 192.168.0.2 und 192.168.0.3 für sich beansprucht.
Das könnte das Problem sein.
DLink 1 und DLink 2 als accesspoint umtaufen in 192.168.0.4 und 192.168.0.5, dann UPNP und DHCP in den AP's deaktivieren und wenn es dann funkt ...
kommt der AVM 310 Repeater dran.
wie gesagt der Repeater funktioniert nur wenn er DHCP bekommt (also Adresszuweisung vom Router) der steht im Keller ala cisco 3208g
rafera
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 09.10.2013, 07:19

Re: cisco 3208g

Beitragvon reset » 01.10.2014, 12:41

rafera hat geschrieben:( Ich weiß nicht, ob im Cisco SSID und Passwort gesetzt ist bzw. gesetzt werden muss, da der Cisco jetzt nicht mehr nur Modem ist sollte im Router SSID und Passwort wegen Sicherheit sein.)

Quark. Der EPC3208G hat kein WLAN somit gibt es da auch keine SSID! Die wird im DLink 615 eingestelt, wie alle anderen WLAN Einstellungen auch.
Ein DHCP im Netz ist doch auch vollkommen ausreichend. Lasse doch alle anderen Geräte ihre IP vom EPC3208G beziehen und stelle ein, das
der AP und der Repeater immer die gleiche IP bekommen. Dazu müssen diese sich nur im selben Subnetz befinden.

Gruß reset
Benutzeravatar
reset
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1367
Registriert: 10.09.2009, 11:48
Wohnort: Frankfurt am Main (Höchst)

Re: cisco 3208g

Beitragvon caliban2011 » 01.10.2014, 13:41

@rafera: du musst einfach verinnerlichen, dass ein Router nicht zwingend einen WLAN Teil haben muss. Also Router!=WLAN
UM 3Play 100MBit | FB6360
caliban2011
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1225
Registriert: 19.03.2011, 23:09
Wohnort: MH

Re: cisco 3208g

Beitragvon saintsimon » 07.10.2014, 04:13

reset hat geschrieben:
rafera hat geschrieben:...
Ein DHCP im Netz ist doch auch vollkommen ausreichend. ...
Nicht nur ausreichend, sondern mehr als ein DHCP-Server im eigenen Netz sollte es auch nicht geben :zwinker:
- 2play Pus 120 - Cisco EPC3208 - IPv4 - ASUS RT-AC56U - Panasonic TX-6521
generic_120000_6000_ipv4_ncs_wifi-on.bin

Bild
saintsimon
Kabelneuling
 
Beiträge: 21
Registriert: 25.09.2014, 17:00


Zurück zu DOCSIS 3.0 - bis zu 400 Mbit/s

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste