- Anzeige -

Kabelmodem Verbindung

Alles über DOCSIS 3.0

Kabelmodem Verbindung

Beitragvon willtell » 11.09.2014, 19:39

Guten Abend,

ich bin im Mehrfamilienmietshaus eine Etage nach oben in den 3. Stock umgezogen. Ich habe das Kabel selbst vom Keller, von der Schalttafel von KabelBW durch einen stillgelegten Kamin bis an den Dachboden gelegt und von dort runter in die Dachgeschosswohnung und eine Baugleiche Multimedia Dose eingebaut und angeschlossen. Internet, Telefon und TV gehen. Beim Internet vernehme ich manchmal eine leichte Verzögerung, wie wenn der DNS nicht reagiert oder ähnliches. Ich weiß nicht ob es mit meinem Verlegen zusammen hängt, es kann auch am Feierabendstau in der Leitung liegen, nach 22 Uhr ist wieder alles ok. Das Kabel ist etwa 5-7 Meter länger nun. Ich habe ein hochwertiges 4fach geschirmtes Kabel genommen und dieses noch einmal in ein kleines Leerrohr gelegt. Stecker sind cablecon 7.0 quickmount, hat alles gut geklappt. Ich habe eine 150mbits Leitung, aktuelle (vll auch der Zeit geschuldet) komme ich aber nur auf etwa 109 bei einem guten Server.

Muss die Leitung neu eingemessen werden vom Techniker? Wie müssen die Werte sein?
Hier dazu Werte aus meinem Motorola Modem SBV6120E (mit denen ich nichts anfangen kann) sind die so gut oder eher schlecht?

Bild



noch einer etwas später:



Bild

Danke euch im Voraus für die Hilfe!

Grüße
willtell
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 11.09.2014, 19:19

Re: Kabelmodem Verbindung

Beitragvon Dinniz » 15.09.2014, 14:21

Wenn man rein die Werte betrachtet sind diese in Ordnung.
Der SNR ist nicht besonders hoch. Das kann aber schon so von der Strasse kommen.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10371
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW


Zurück zu DOCSIS 3.0 - bis zu 400 Mbit/s

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste