- Anzeige -

Cisco und neuer DLINK DIR-868L

Alles über DOCSIS 3.0

Cisco und neuer DLINK DIR-868L

Beitragvon MasterBPM » 02.08.2014, 20:46

Morgen,

tja bin grade ein wenig am verzweifeln. Habe einen Unitymedia 100er Buisness Schlappen seit Anfang des Jahres und habe Ihn bisher mit meinem ASUS N66U Router befeuert. Da der Asus aber immer wieder Probleme macht (ASUS ist halt zu frisch in dem Segment) grade mit meinem NAS oder sporadische Reboots (so 1-2 unplanmäßige in der Woche), sowie diverse andere Kleinigkeiten die nicht einstellbar sind und ich doch gerne hätte. Zudem kommt nächsten Monat mein Shield Tablet und grade das Gamestream ist für mich sehr interessant, weshalb ich mir einen neuen Router aus der "approved" Liste bestellt habe. Einen DLINK DIR-868L naja klang alles ganz nett und 2 Augen zugedrückt bei der wirklich billigen Plastik Konstruktion als ich Ihn dann in den Händen hielt, habe ich dennoch ein Problem was für mich irgendwie nicht lösbar ist.

Kabel Cisco zu DL Router Internet Port und nix is ... egal was ich "nach sinnvollen" Standards einstelle ich bekomme keine Inet Verbindung hin. Der Cisco läuft sauber und die Werte sind einwandfrei. ASUS Router wieder dran und sofort netz. Ich befürchte das ich einen Fehler bei der Internet Verbindungseinstellungen mache, bisher habe ich DHCP genommen und diverse DNS ausprobiert die mir im Netz so untergekommen sind. Was mich ein wenig verwirrt ist das Statement im geupdateten Handbuch wo steht das Unitymedia Kabel BW/Deutschland direkt vom Assistenten als DHCP identifiziert werden soll, das ist bei mir nicht der Fall.

Jeder Tipp und Rat ist gerne gesehen, danke und Gruß,

MasterBPM

Kurze Anmerkung noch:
Unitymedia Business ohne statische IP 100
Cisco EPC3212 EuroDocsis 3.0
MasterBPM
Kabelneuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 02.08.2014, 20:30

Re: Cisco und neuer DLINK DIR-868L

Beitragvon magentis » 02.08.2014, 21:06

MasterBPM hat geschrieben:Morgen,
tja bin grade ein wenig am verzweifeln. Habe einen Unitymedia 100er Buisness Schlappen seit Anfang des Jahres und habe Ihn bisher mit meinem ASUS N66U Router befeuert. Da der Asus aber immer wieder Probleme macht (ASUS ist halt zu frisch in dem Segment) grade mit meinem NAS oder sporadische Reboots (so 1-2 unplanmäßige in der Woche), sowie diverse andere Kleinigkeiten die nicht einstellbar sind und ich doch gerne hätte.


Google mal nach Merlin und pack diese Firmware drauf, damit läuft das Asus absolut stabil.

MasterBPM hat geschrieben:Einen DLINK DIR-868L naja klang alles ganz nett und 2 Augen zugedrückt bei der wirklich billigen Plastik Konstruktion als ich Ihn dann in den Händen hielt, habe ich dennoch ein Problem was für mich irgendwie nicht lösbar ist.

Automatisch IP beziehen aktiviert?
3Play Premium 100
DigitalTV Allstars + HD Option
Echostar Recorder
Cisco EPC 3208
Firmwarename: e3200-E10-5-v302r125562-130611c_upc.bin Jun 19 17:34:31 2013
Config-File: generic_100000_5000_ipv4_ncs_wifi-on.bin
Asus RT-N66U
Samsung UE40F6500
Sky Buli + Sport HD auf Sky Recorder
Synology DS213+

Die Moral von der Geschicht, traue keinen Versprechungen der UM-Hotliner.
magentis
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 586
Registriert: 15.03.2013, 10:00

Re: Cisco und neuer DLINK DIR-868L

Beitragvon SpaceRat » 02.08.2014, 21:07

MasterBPM hat geschrieben:Kabel Cisco zu DL Router Internet Port und nix is ...
ASUS Router wieder dran und sofort netz.

Das altbekannte PEBKAC mit dem nicht vom Strom getrennten Modem ...
Benutzeravatar
SpaceRat
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2614
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen


Zurück zu DOCSIS 3.0 - bis zu 400 Mbit/s

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste