- Anzeige -

Nur 40Mbit mit Technicolor. Was ist nur los mit Unitimedia?

Alles über DOCSIS 3.0

Nur 40Mbit mit Technicolor. Was ist nur los mit Unitimedia?

Beitragvon Boschty » 21.07.2014, 15:34

Hallo zusammen,
ich habe mich hier im Forum angemeldet, da ich seit nun etwa einem Monat Probleme mit Unitimedia habe und nach nun zwei Jahre extrem Unzufrieden bin.

Folgender Sachverhalt:
Ich habe zwei Jahre eine 100Mbit Leitung genutzt. War das 3Play Paket.
Im Schnitt konnte ich über mein Cisco + Dlink Router 80Mbit nutzen. :super:

Nun habe ich mich am Telefon belabern lassen und bin auf Horizon 150 Mbit umgestiegen.
Man versprach mir: Alles bleibt gleich -> Gleiche Leistung, gleiches Geld (bzw. nach 2 Jahren 1€ mehr..)

Seit diesem Telefonat bin ich den Unitimedia sowas von Leid, das könnt ihr euch nicht Vorstellen.

Ich bekam zunächst lediglich eine Horizon-Box, für die ich die Versandkosten von 10€ zahlen durfte.
Diese funktionierte Tadellos, es kame sagenhafte 162Mbit an. Was mir jedoch nicht viel brachte, da mein Rechner zwei Räume weiter steht.
Löcher durch drei dicke Wände Bohren und Kabel über Fußleisten legen ist doof. Daher bekam ich ein Technicolor Modem zugeschickt.
Natürlich wieder 10€ Versandkosten.... wäre alles nicht so schlimm. jedoch bekomme ich im Schnitt höchstens 45Mbit mit dem Technicolor!!!!!!

Ein freundlicher Techniker erklärte mir, dass das Technicolor leztenendes das Problem sei. Es sei schlicht "schlecht" und für den Zweck nahezu unbrauchbar. Es sah die einzige Lösung in der Bestellung einer Fritzbox für 5€ im Monat.

Jetzt sitze ich hier, habe ein schnelleres Internet-Paket bestellt, habe 20€ Versandkosten bezahlt und mir steht nur noch die Hälfte meiner vorherigen Leistung zur Verfügung!

Über die Hotline konnte keine Lösung gefunden werden. Eine "Beschwerde-Email" bliebt bislang unbeantwortet.

Wie soll ich mich Verhalten?

Ich mein ich bezahle fast 800€ im Jahr. Da kann ich doch erwarten, dass ich mir versprochene Leistungen auch erhalte, oder nicht?
Boschty
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 21.07.2014, 15:21

Re: Nur 40Mbit mit Technicolor. Was ist nur los mit Unitimed

Beitragvon koax » 21.07.2014, 16:06

Eine Anbindung per WLAN, 2 Mauern zwischen WLAN-Accesspoint und Client und dann eine Bandbreite von 150 MBit/s ausreizen zu wollen ist etwas unrealistisch.
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3932
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: Nur 40Mbit mit Technicolor. Was ist nur los mit Unitimed

Beitragvon SpaceRat » 21.07.2014, 16:44

koax hat geschrieben:Eine Anbindung per WLAN, 2 Mauern zwischen WLAN-Accesspoint und Client und dann eine Bandbreite von 150 MBit/s ausreizen zu wollen

Tut er ja gar nicht, deshalb hat er ja für Internet statt der Horrorkotz-Box das Drecknikotzlor DK7200 zusätzlich geordert.

Schrott ist aber beides *g*

Seine Leidensgeschichte ist der absolut tiefste Fall, von dem ich bisher gelesen habe:

3play 100 alt, also mit 5 MBit/s Upload, Cisco-Modem, IPv4, HD Recorder ...
auf
3play 150 neu, mit Horrorkotz-Box, DK7200 für's Internet und DS-lite, ein Produkt das nur für die Tonne ist.

Aus diesem Desaster führen nur drei Wege:

- Totalstorno -> Zurück zum vorherigen 3play inkl. dem Cisco (Wird verdammt schwer bis unmöglich durchzusetzen)
- Kündigung
und/oder
- Suizid
Receiver/TV:
  • Vu+ Duo² 4xS2 / OpenATV 5.3@Samsung 50" Plasma
  • AX Quadbox HD2400 2xS2 / OpenATV 6.0@Samsung 32" TFT
  • 2xVu+ Solo² / OpenATV 6.0
  • DVBSky S2-Twin PCIe@SyncMaster T240HD (PC)
  • TechniSat SkyStar HD2@17" (2.PC)
Pay-TV: Schwarzfunk, Redlight Elite Mega HD, Brazzers, XXL, HD-, Sky
Fon: VF Komfort-Classic (ISDN), Siemens S79H+S1+Telekom Modula+Siedle DoorCom Analog@F!B 7390
Internet: UM 1play 100 / Cisco EPC3212+Linksys WRT1900ACS / IPv4 (UM) + IPv6 (HE)
Bild
Benutzeravatar
SpaceRat
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2619
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen

Re: Nur 40Mbit mit Technicolor. Was ist nur los mit Unitimed

Beitragvon Boschty » 21.07.2014, 16:52

SpaceRat hat geschrieben:
koax hat geschrieben:Eine Anbindung per WLAN, 2 Mauern zwischen WLAN-Accesspoint und Client und dann eine Bandbreite von 150 MBit/s ausreizen zu wollen

Tut er ja gar nicht, deshalb hat er ja für Internet statt der Horrorkotz-Box das Drecknikotzlor DK7200 zusätzlich geordert.

Schrott ist aber beides *g*

Seine Leidensgeschichte ist der absolut tiefste Fall, von dem ich bisher gelesen habe:

3play 100 alt, also mit 5 MBit/s Upload, Cisco-Modem, IPv4, HD Recorder ...
auf
3play 150 neu, mit Horrorkotz-Box, DK7200 für's Internet und DS-lite, ein Produkt das nur für die Tonne ist.

Aus diesem Desaster führen nur drei Wege:

- Totalstorno -> Zurück zum vorherigen 3play inkl. dem Cisco (Wird verdammt schwer bis unmöglich durchzusetzen)
- Kündigung
und/oder
- Suizid


So schaut es aus.

Die Alternativen sind mir auch durch den Kopf gegangen ;-)

Würde mir eine Fritz-Box tatsächlich helfen?

Das wäre meine Erwartung um das Problem zu lösen. Dasss mir eine Fritx-Box kostenlos zur Verfügung gestellt wird.

Nur bevor ich mich Wochenlang damit rumärger um das irgendwie durchzusetzten, muss ich natürlich wissen, ob so wirklich mein Problem gelöst wird.
Boschty
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 21.07.2014, 15:21

Re: Nur 40Mbit mit Technicolor. Was ist nur los mit Unitimed

Beitragvon SpaceRat » 21.07.2014, 17:55

Boschty hat geschrieben:Würde mir eine Fritz-Box tatsächlich helfen?

Ja.
Der vorherige Zustand (Cisco-Modem = freie Routerwahl) war allerdings das Optimum dessen, was bei UM möglich ist.

Außerdem würde ich auch gleich mal darauf bestehen, als Bestandskunde wieder IPv4 zu kriegen, denn so wie ich Unitymedia kenne, haben die Dich beim Hardwarewechsel auch gleich auf DS-lite umgestellt.

Boschty hat geschrieben:Das wäre meine Erwartung um das Problem zu lösen. Dasss mir eine Fritx-Box kostenlos zur Verfügung gestellt wird.

Das hat UM eine Zeitlang tatsächlich gemacht, allerdings befristet auf ein Jahr.

Boschty hat geschrieben:Nur bevor ich mich Wochenlang damit rumärger um das irgendwie durchzusetzten, muss ich natürlich wissen, ob so wirklich mein Problem gelöst wird.

Wenn's irgendwie geht, würde ich versuchen, den Urzustand wiederherstellen zu lassen, also Cisco-Modem (EPC3208 oder EPC3212, nicht aber EPC3208G), damit verbunden IPv4, das 100/5er Profil und den HD Recorder mit SmartCard, die komplette Rolle rückwärts also.

Besser als dieses Paket war wird's anscheinend nie wieder werden.
Benutzeravatar
SpaceRat
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2619
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen

Re: Nur 40Mbit mit Technicolor. Was ist nur los mit Unitimed

Beitragvon Riplex » 22.07.2014, 00:21

Also mit WLAN bekommt man eh kaum volle 150 Mbit, da ist es fast egal ob man den Rechner direkt
neben dem Router stehen hat. WLAN ist meiner Meinung nur dafür da um Mobil mit dem Handy oder mit
dem Notebook draussen im Garten/Balkon zu surfen.
Ich empfehle bei solchen Geschwindigkeiten über 50 Mbit immer die Kabellösung.
Entweder man legt sich Flachbandnetzwerkkabel durch die Wohnung oder man nutzt eine DLAN Lösung.

Flachbandnetzwerkkabel kann ich sehr empfehlen. 3-4 mm dick und lässt sich Prima unter Teppichen und an
Türrahmen verlegen ohne das man es sieht.

z.B.

http://www.amazon.de/Flachkabel-Patchka ... zwerkkabel
Das Team kann leider keine Support-Anfragen per PN oder Mail beantworten. Solche Nachrichten werden von uns kommentarlos gelöscht!
Bitte stellt eure Fragen in den dafür vorgesehenen Foren-Bereichen. Danke!


Sollten euch Beiträge als Spam oder Offtopic vorkommen, bitte ich euch diese zu Melden über die Benutzung des Melden-Buttons im betreffenden Beitrag!
Riplex
Moderator
 
Beiträge: 892
Registriert: 12.11.2007, 12:02
Wohnort: Köln Elsdorf

Re: Nur 40Mbit mit Technicolor. Was ist nur los mit Unitimed

Beitragvon SpaceRat » 22.07.2014, 14:26

Riplex hat geschrieben:WLAN ist meiner Meinung nur dafür da um Mobil mit dem Handy oder mit
dem Notebook draussen im Garten/Balkon zu surfen.

Ich stimme Dir in diesem Punkt ja durchaus zu, aber es ist und bleibt die richtige Antwort auf das falsche Problem.

Der OP hat ja extra schon die getrennte Lösung, also trotz Horrorkotz-Box noch ein separates Drecknikotzlor als Modem, damit er eben nicht durch zwei Wände ins Wohnzimmer zur Horrorkotz funken muß.
Benutzeravatar
SpaceRat
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2619
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen

Re: Nur 40Mbit mit Technicolor. Was ist nur los mit Unitimed

Beitragvon Boschty » 30.07.2014, 16:40

So, um das ganze zu Ende zubringen, so kurz wie möglich:

Die Speedtest's gehen bei mir mir dem TC7200 falsch. Warum weiß der Geier.
Alles probiert.

Durschnittswerte:
Unitimedia Speedtest: Schwankend zwischen 30 - 80Mbit
iweistmeineip.de: Immer unter 30Mbit
speedtest.net: 150 - 160Mbit


Unitymedia wollte mir hinsichtlich Fritxbox und Co. nicht entgegen kommen. Man bot mir zum Ende jedoch an, dass ich die Cisco-Box behalten könne.
Da der angeschlossene D-Link Router nicht mehr als 100Mbit kann, ist das auch keine Option.

Heute kam dann ein sehr freundlicher Techniker zu mir.
Der Hat die Pegelwerte etc. gecheckt. War alles viel zu Hoch, hatte unterm Strich aber keine Auswirkungen.

Dieser hat dann mit seinem Messgerät 155Mbit auslesen können.

Habe dann mittels Download-Manager einige Daten an verschiedenen Unis runtergeladen.

Im Schnitt schaffe ich dort 17 - 18 MB/s.

Passt also.
Boschty
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 21.07.2014, 15:21

Re: Nur 40Mbit mit Technicolor. Was ist nur los mit Unitimed

Beitragvon failure404 » 02.08.2014, 12:54

Boschty hat geschrieben:Die Speedtest's gehen bei mir mir dem TC7200 falsch. Warum weiß der Geier.

Das ist wegen der NSA Backdoor im Technicolor.
failure404
Kabelneuling
 
Beiträge: 29
Registriert: 18.06.2014, 21:21

Re: Nur 40Mbit mit Technicolor. Was ist nur los mit Unitimed

Beitragvon Bastler » 02.08.2014, 20:59

Dieser hat dann mit seinem Messgerät 155Mbit auslesen können.

Was wenig aussagekräftig ist, zumindest wenn er das über den DOCSIS-Speedtest, also über das im Messgerät eingebaute Modem gemacht hat. Das kann man sich im Prinzip schenken...
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon
Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
 
Beiträge: 5242
Registriert: 11.11.2007, 13:38
Wohnort: Münster

Nächste

Zurück zu DOCSIS 3.0 - bis zu 400 Mbit/s

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste