- Anzeige -

Cisco EPC 3208G und ständig Verbindunsgabbrüche

Alles über DOCSIS 3.0

Cisco EPC 3208G und ständig Verbindunsgabbrüche

Beitragvon kiviuq » 16.07.2014, 00:32

Hallo zusammen,

wir haben seit gut einem Jahr ständig das Problem, dass o.g. Modem nach einer Weile der Benutzung einfach zu macht und die Verbindung ins Internet nicht mehr möglich ist. Das passiert meistens auch dann, wenn gerade ein großer Download läuft (Youtube, Videos etc.)

Der Techniker war schon mehrfach hier und hat diverse Geräte ausgetauscht und unten im Keller am Schaltungsschrank Werte nachgebessert, die Dose ausgewechselt und ein bestens isoliertes Kabel da gelassen. Geholfen hat es uns nicht. Die Anlage im Haus ist gemessen worden und sollte "eigentlich" perfekte Verbindunsgwerte ermöglichen.

D.h. wenn ich im Internet bin kann ich mindestens so alle 60-90 Minuten zum Modem laufen und per ein/ausschalten wieder eine Verbindung herstellen. Verbunden ist der PC übrigens per LAN am Router. Es spielt aber auch keine Rolle, denn auch wenn der PC als einziges Gerät direkt am Modem verbunden ist, passiert genau das gleiche.

Ich wollte euch nur mal fragen, ob hier noch jemand eine Idee hätte woran das Problem liegen könnte.
kiviuq
Kabelneuling
 
Beiträge: 11
Registriert: 23.01.2013, 23:26

Re: Cisco EPC 3208G und ständig Verbindunsgabbrüche

Beitragvon koax » 16.07.2014, 06:15

kiviuq hat geschrieben:Verbunden ist der PC übrigens per LAN am Router. Es spielt aber auch keine Rolle, denn auch wenn der PC als einziges Gerät direkt am Modem verbunden ist, passiert genau das gleiche.

Das 3208G ist übrigens ein Router und kein reines Modem.
Wenn man zusätzlich dazu einen Router anschließt muss man bei Anschluss und Konfiguration einiges beachten um das technisch richtig zu machen.

Mein erster Verdacht wäre also gewesen, dass da etwas nicht technisch richtig angeschlossen und konfiguriert würde.
Wenn aber der PC direkt ans Modem angeschlossen und dieses neu gestartet wurde und dennoch nach einiger Zeit die gleichen Probleme auftreten, kann es daran nicht liegen.

Was zeigen denn die LEDs am 3208 an wenn nichts mehr geht?
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3931
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: Cisco EPC 3208G und ständig Verbindunsgabbrüche

Beitragvon ohyeah » 20.07.2014, 17:04

Re: Cisco EPC3208G hängt sich auf

Beitrag von everaldjohnson » 28.04.2013, 16:45

Schlusswort ...

viewtopic.php?f=77&t=23599


Ich hatte gerade 'nen Anruf von meiner Mutter ... die meinte: "schau auch nach deinem Internet, dass hat sich bestimmt wieder aufgehängt?!" ;-)

Ups (hat es) ... nur so 'ne Idee (1 v. 2) könnte es evtl. am Kabel (Datentransport) hängen? Es existieren hier bei mir vier Haushalte, die sich den Kabelstrang teilen und die nicht immer alle dasselbe wollen und machen.

4 mal Internet und 4 mal Telefon = 1-2 mal am Tag macht auch bei mir die Verbindung eine Pause. (ich könnte wetten, es liegt am Telefon)

... ich habe es bereits an anderer Stelle geschrieben - einen Techniker habe ich, seit ich bedauerlicherweise bei UN gestrandet bin, noch keinen im Haus gesehen - vermute aber mal, dass als man hier im Mehrfamilienhaus vor 3 Jahren neue Kabel verlegt hat, einer im Keller war und alles überprüft und abgenommen hat. (der Rest war DoingBySelf)

OT

http://www.welt.de/wirtschaft/webwelt/a ... hluss.html

... dafür, dass man mit UM 4 mal schneller als z.B. mit Vodafon ist ... betrachte ich diese Begleiterscheinung (Modem-Reset) mittlerweile als Bewegungstherapie, mit der ich mich nach 21 Monaten, abgefunden habe.

UM: "Jedem wie er's braucht ... solange es der Gesundheit gut tut." :zwinker:

viewtopic.php?f=53&t=24226&p=252132#p252132

Fehlerquelle: Telefon ... evtl. kannst du's (dein Cisco Modem) ja mal ein oder zwei Tage ohne testen?!

viewtopic.php?f=53&t=23236&start=40

& was ein Glück, sind wir nicht allein .......... und ist das UM vermutlich, shitegal.

Es lebe der Spo(r)t!
ohyeah
ehemaliger User
 
Beiträge: 12
Registriert: 17.06.2014, 10:54

Re: Cisco EPC 3208G und ständig Verbindunsgabbrüche

Beitragvon QuackDack » 18.08.2014, 07:51

Es liegt am Cisco EPC 3208G. Da können sie noch 100 Techniker zum Messen oder Austauschen vorbeischicken. Bei mir hat es auch nicht geholfen. Du brauchst ein anderes Modell.
QuackDack
Kabelneuling
 
Beiträge: 24
Registriert: 07.03.2013, 20:20

Re: Cisco EPC 3208G und ständig Verbindunsgabbrüche

Beitragvon phoenixx4000 » 18.08.2014, 21:38

QuackDack hat geschrieben:Es liegt am Cisco EPC 3208G. Da können sie noch 100 Techniker zum Messen oder Austauschen vorbeischicken. Bei mir hat es auch nicht geholfen. Du brauchst ein anderes Modell.


JA das TC7200 **fg**

(Ironie aus)
Benutzeravatar
phoenixx4000
Übergabepunkt
 
Beiträge: 481
Registriert: 30.03.2008, 22:36
Wohnort: Geldern


Zurück zu DOCSIS 3.0 - bis zu 400 Mbit/s

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste