- Anzeige -

10MBit/s Upload auf Wunsch - 200 MBit/s Down bis Jahresende

Alles über DOCSIS 3.0

Re: 10MBit/s Upload auf Wunsch - 200 MBit/s Down bis Jahrese

Beitragvon SpaceRat » 16.05.2014, 14:51

Marcel40625 hat geschrieben:mal bisl back to topic ... habe aktuell "2play150" mit dem Cisco 3208 also eigene IPv4.
Bin am überlegen auf "2Play 100" + Komfort + Uploadoption zu wechseln ...
nur hab ich etwas angst vor der Fritzbox ... die UM_Hilfe sagte schon das ich die IPv4 behalten kann als bestandskunde

Nun, das kannst Du auch.
Die Fritz!Box 6360 ist ja auch durchaus brauchbar, aber es gibt eben auch zwei Haken:

1. Die Fritz!Box ist und bleibt dann Dein Router
Solltest Du die Fritte nicht mögen oder auch nur eine eigene Fritte dahinter betreiben wollen (Sei es, weil Du einem Router an dem der Anbieter schalten und walten kann wie er will nicht traust; sei es, weil Du eine gefreezte Fritz!Box haben willst; ...) so geht das nicht wirklich sauber.
Hinter Deinem Cisco EPC3208 hingegen kannst Du jeden beliebigen Router betreiben, vom 20-EUR-Elektronikschrott von TP-Link über eigene Fritz!Boxen (inkl. gefreezter) bis hin zum Cisco/Juniper/LANCOM/Weißdergeier-19"-Rack-Profirouter.

2. Kein Weg zurück
Sobald Du die Upload-Option und Telefon Komfort wieder kündigst, kriegst Du das nahezu unbrauchbare DK7200.

Aus genau diesen beiden Gründen werde ich diese Option so lange nicht buchen, wie man sie mir nicht mit meinem Cisco ermöglicht (oder das DK7200 verschwindet bzw. als Bridge nutzbar wird).
Receiver/TV:
  • Vu+ Duo² 4xS2 / OpenATV 5.3@Samsung 50" Plasma
  • AX Quadbox HD2400 2xS2 / OpenATV 6.0@Samsung 32" TFT
  • 2xVu+ Solo² / OpenATV 6.0
  • DVBSky S2-Twin PCIe@SyncMaster T240HD (PC)
  • TechniSat SkyStar HD2@17" (2.PC)
Pay-TV: Schwarzfunk, Redlight Elite Mega HD, Brazzers, XXL, HD-, Sky
Fon: VF Komfort-Classic (ISDN), Siemens S79H+S1+Telekom Modula+Siedle DoorCom Analog@F!B 7390
Internet: UM 1play 100 / Cisco EPC3212+Linksys WRT1900ACS / IPv4 (UM) + IPv6 (HE)
Bild
Benutzeravatar
SpaceRat
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2614
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen

Re: 10MBit/s Upload auf Wunsch - 200 MBit/s Down bis Jahrese

Beitragvon Marcel40625 » 16.05.2014, 16:00

ey nichts gegen TP-Link :D die teuren teile von den jungs mit Openfirmware (gibt nichts besseres) hab den N900 genial mit OpenFirmware ...

bzgl. des Weg zurücks ... kann man da net dat Cisco einfach einbehalten ? also nen paar tage und wenn die Fritte net taugt wieder back ? denn ich glaub das Modem meldet sich doch bei UM an ... isses da net egal welches ? vorallem die Technicolor kiste kann doch garnit Ipv4 only oder ? und laut UM_Hilfe steht mir die wohl immer zu

bin echt am rätseln im moment ... einerseits sind die 10Mbit eig. fast ein muss für mich ... hab da schon ewig nachgefragt ... (seit sie es als option rausgenommen hatten) andererseit will ich datt cisco net aufgeben ... echt bescheidene angelegenheit
Fly-Host.eu - your hosting solution
---------------------------------------------------------------------------------------------
2Play150 - Cisco 3208 Modem (ipv4) - TP-Link TL-WDR4300 (DD-WRT Firmware)
Marcel40625
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 77
Registriert: 28.04.2014, 15:24

Re: 10MBit/s Upload auf Wunsch - 200 MBit/s Down bis Jahrese

Beitragvon Master of Tragedy » 16.05.2014, 16:45

SpaceRat hat geschrieben:1. Die Fritz!Box ist und bleibt dann Dein Router
Solltest Du die Fritte nicht mögen oder auch nur eine eigene Fritte dahinter betreiben wollen (Sei es, weil Du einem Router an dem der Anbieter schalten und walten kann wie er will nicht traust; sei es, weil Du eine gefreezte Fritz!Box haben willst; ...) so geht das nicht wirklich sauber.

Was heißt "nicht sauber"?
Ich habe eine Fritzbox 7390 dran hängen, die ich als Router benutze. WLAN ist bei der 6360 abgeschaltet. Sie stellt nur die Internetverbindung her und kümmert sich um Telefonie. Die 7390 macht alles andere und WLAN.
Warum soll das nicht gehen?
Bild
Master of Tragedy
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 71
Registriert: 28.11.2013, 08:49

Re: 10MBit/s Upload auf Wunsch - 200 MBit/s Down bis Jahrese

Beitragvon SpaceRat » 16.05.2014, 16:58

Marcel40625 hat geschrieben:bzgl. des Weg zurücks ... kann man da net dat Cisco einfach einbehalten ?

Theoretisch.
Womöglich berechnet Dir UM das Teil dann allerdings irgendwann.

Das eigentliche Problem ist aber ...

Marcel40625 hat geschrieben:also nen paar tage und wenn die Fritte net taugt wieder back ? denn ich glaub das Modem meldet sich doch bei UM an ... isses da net egal welches ?

... daß sie Dir das Gerät einfach nicht wieder freischalten.
Mehr als einen hübschen Briefbeschwerer hast Du dann nicht, wenn Du es behältst.

Es ist nicht egal, welches Gerät Du anschließt, jedes Kabel-Modem (inkl. derer in den Kabel-Gateways) ist eindeutig identifizierbar.
Und zur Nutzung freigeschaltet wird eben bei jedem Vertrag immer nur eines, momentan ist das Dein Cisco, nach dem eventuellen Wechsel die Fritz!Box 6360 und nach dem evtl. Wechsel zurück das DK7200 das man Dir dann garantiert zuschickt (Selbst wenn Du denen dann sagst, daß Du ja noch das Cisco da hast und das wieder aktiviert haben willst ...).

Marcel40625 hat geschrieben:vorallem die Technicolor kiste kann doch garnit Ipv4 only oder ?

Doch, kann es.
In dem Fall (DK7200 mit IPv4) kann man sich auch zur Not mit einer vollständigen Port-Weiterleitung ("Pseudo-Bridge") auf einen eigenen Router behelfen, aber 100%ig ist diese Betriebsart nicht.

Marcel40625 hat geschrieben:und laut UM_Hilfe steht mir die wohl immer zu

Immer = Von Ende 2012 (Einführung von DS-lite bei UM) bis heute und danach "bis auf Weiteres".

Niemand wird Dir schriftlich geben, daß Bestandskunden mit DS-lite-fähigen Geräten niemals auf DS-lite umgestellt werden.
UM könnte sich noch heute überlegen, ab sofort jeden Kunden bei jeglicher Vertragsänderung auch auf DS-lite umzustellen.

Marcel40625 hat geschrieben:bin echt am rätseln im moment ... einerseits sind die 10Mbit eig. fast ein muss für mich ... hab da schon ewig nachgefragt ... (seit sie es als option rausgenommen hatten) andererseit will ich datt cisco net aufgeben ... echt bescheidene angelegenheit

Tjor.
Geht mir genauso.
Ohne die Bindung an 2play mit Telefon Komfort hätte ich sie schon längst, hohen Preis hin oder her.
Receiver/TV:
  • Vu+ Duo² 4xS2 / OpenATV 5.3@Samsung 50" Plasma
  • AX Quadbox HD2400 2xS2 / OpenATV 6.0@Samsung 32" TFT
  • 2xVu+ Solo² / OpenATV 6.0
  • DVBSky S2-Twin PCIe@SyncMaster T240HD (PC)
  • TechniSat SkyStar HD2@17" (2.PC)
Pay-TV: Schwarzfunk, Redlight Elite Mega HD, Brazzers, XXL, HD-, Sky
Fon: VF Komfort-Classic (ISDN), Siemens S79H+S1+Telekom Modula+Siedle DoorCom Analog@F!B 7390
Internet: UM 1play 100 / Cisco EPC3212+Linksys WRT1900ACS / IPv4 (UM) + IPv6 (HE)
Bild
Benutzeravatar
SpaceRat
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2614
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen

Re: 10MBit/s Upload auf Wunsch - 200 MBit/s Down bis Jahrese

Beitragvon SpaceRat » 16.05.2014, 17:05

Master of Tragedy hat geschrieben:
SpaceRat hat geschrieben:1. Die Fritz!Box ist und bleibt dann Dein Router
Solltest Du die Fritte nicht mögen oder auch nur eine eigene Fritte dahinter betreiben wollen (Sei es, weil Du einem Router an dem der Anbieter schalten und walten kann wie er will nicht traust; sei es, weil Du eine gefreezte Fritz!Box haben willst; ...) so geht das nicht wirklich sauber.

Was heißt "nicht sauber"?
Ich habe eine Fritzbox 7390 dran hängen, die ich als Router benutze. WLAN ist bei der 6360 abgeschaltet. Sie stellt nur die Internetverbindung her und kümmert sich um Telefonie. Die 7390 macht alles andere und WLAN.
Warum soll das nicht gehen?

Gehen tut vieles.

Aber entweder hast Du die 7390 sauber als Access Point angeschlossen, dann ist sie auch nicht mehr als ein solcher und die 6360 immer noch der eigentliche Router ...
... oder Du hast eine nutzlose Router-Kaskade gebastelt, die 7390 kennt ihre richtige externe IP nicht, MyFritz! funktioniert damit nicht richtig, Portfreigaben auf der 7390 sind immer auch davon abhängig, daß sie auch auf der 6360 existieren, usw. usf.
In Verbindung mit DS-lite funktioniert bei letztgenannten Aufbau sogar faktisch gar nichts mehr, nur surfen.

Laien basteln insbesondere letzteres immer wieder gerne, aber es ist und bleibt eine Krücke.
Benutzeravatar
SpaceRat
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2614
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen

Re: 10MBit/s Upload auf Wunsch - 200 MBit/s Down bis Jahrese

Beitragvon Joerg » 16.05.2014, 17:07

... oder "Master of Tradegy" hat einen Businessanschluß und die 6360 arbeitet im Bridge-Mode, dann ginge das natürlich.

Jörg
Joerg
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 824
Registriert: 22.09.2007, 19:24
Wohnort: NRW

Re: 10MBit/s Upload auf Wunsch - 200 MBit/s Down bis Jahrese

Beitragvon SpaceRat » 16.05.2014, 17:11

Joerg hat geschrieben:... oder "Master of Tradegy" hat einen Businessanschluß und die 6360 arbeitet im Bridge-Mode, dann ginge das natürlich.

stimmt.

Allerdings auch nur in Verbindung mit statischer IPv4.
Statische IPs sind zwar vom Prinzip her immer besser, stören aber leider beim kostenlosen Ziehen von 1-Klick-10-Captcha-3-Stunden-Wartezeit-Hostern.
Benutzeravatar
SpaceRat
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2614
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen

Re: 10MBit/s Upload auf Wunsch - 200 MBit/s Down bis Jahrese

Beitragvon Marcel40625 » 16.05.2014, 18:01

SpaceRat hat geschrieben:
Joerg hat geschrieben:... oder "Master of Tradegy" hat einen Businessanschluß und die 6360 arbeitet im Bridge-Mode, dann ginge das natürlich.

stimmt.

Allerdings auch nur in Verbindung mit statischer IPv4.
Statische IPs sind zwar vom Prinzip her immer besser, stören aber leider beim kostenlosen Ziehen von 1-Klick-10-Captcha-3-Stunden-Wartezeit-Hostern.


na wenn schon oneclick hoster dann aber bitte mit premium ... ;) oder gleich usenet :)
Fly-Host.eu - your hosting solution
---------------------------------------------------------------------------------------------
2Play150 - Cisco 3208 Modem (ipv4) - TP-Link TL-WDR4300 (DD-WRT Firmware)
Marcel40625
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 77
Registriert: 28.04.2014, 15:24

Re: 10MBit/s Upload auf Wunsch - 200 MBit/s Down bis Jahrese

Beitragvon Master of Tragedy » 16.05.2014, 21:50

Businessanschluss hab ich nicht, aber IPv4.
Die 7390 ist wohl in der Tat nur ein Accesspoint und das WLAN der 6360 einfach deaktiviert.
Aber mir war hier auch vor allem wichtig weiter das kombinierte 2,4/5 Ghz der 7390 nutzen zu können. Außerdem war die Reichweite des 6360 im Vergleich grottig.
Bild
Master of Tragedy
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 71
Registriert: 28.11.2013, 08:49

Re: 10MBit/s Upload auf Wunsch - 200 MBit/s Down bis Jahrese

Beitragvon Marks9156 » 17.05.2014, 05:22

Ich habe noch einen der vorherigen Tarife "3play PREMIUM 100" mit Speed-Download-Option und Telefon Komfort.
Jetzt wollte ich die 10 Mbit Upload-Option hinzubuchen lassen.
Jemand an der Hotline meinte, die 10 Mbit sind nur bei den neuen Tarifen, z. B. "3play PREMIUM 150" mit Horizon Recorder zu bekommen.
Ein anderer Hotliner meinte, das würde auch bei meinem Alt-Tarif möglich sein, sei sich aber nicht sicher, und so weiter...

Daher die Frage: Kann man die 10 Mbit Upload-Option nur mit den neuen Tarifen kombinieren?
Auf der Webseite steht: "Verfügbar für alle aktuellen 2play und 3play PLUS und PREMIUM Produkte mit KOMFORT-Option".
Das schließt für mein Verständnis auch den alten Tarif "3play PREMIUM 100" ein.
Oder nicht?
Marks9156
ehemaliger User
 
Beiträge: 667
Registriert: 16.12.2008, 11:41

VorherigeNächste

Zurück zu DOCSIS 3.0 - bis zu 400 Mbit/s

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste