- Anzeige -

Umstellung von 50mbit auf 100mbit

Alles über DOCSIS 3.0

Re: Umstellung von 50mbit auf 100mbit

Beitragvon montu » 25.02.2014, 21:40

Ich brauchte keine 50.- € Aktivierungsgebühr bezahlen.
Bin aber ja auch von Unitymedia angerufen worden und nicht selbst aktiv geworden.
montu
Kabelneuling
 
Beiträge: 13
Registriert: 30.06.2008, 22:41

Re: Umstellung von 50mbit auf 100mbit

Beitragvon Flunder » 15.04.2014, 02:23

Ich hatte 2 Play xx und auf 2 Play 32 gewechselt, vor einem Jahr dann auf 2 Play 50 mit Telefon Komfort und FB6360.
Kosten aktuell 38€ gesamt
Telefonieren war anfangs reine Glückssache mit der FB6360. Laut UM kein Leitungsfehler feststellbar.
Erst als ich so ziemlich alles in der FB6360 ausgeschaltet hatte, lief es störungsfrei.

Nach 11 Monaten ging mir die IPv6 auf den Keks und ich habe gekündigt, da mir damals die Umstellung auf IPv6 nicht mitgeteilt wurde und mir so nach und nach bewußt wurde, welche Nachteile ich dadurch habe.
Die Kündigung wurde zum Mai 2015 bestätitgt und ich sollte anrufen wegen einem Angebot.
Das Angebot lautete: 2 Play 100 für 25€ im 1. Jahr, danach 35€ plus 5€ Telefon Komfort = 40€ gesamt
Beim Anruf gab ich zu verstehen, dass Netcologne hier bis Mitte des Jahres Glasfaser verlegt hat und das recht interessant klingt.
Ferner wollte ich wieder eine IPv4 haben, was aber nicht geht laut telef. Auskunft. Damit hatte sich das für mich erledigt.

Einen Tag später ruft UM von sich aus an und hakt nach, warum ich kündige. Also den gleichen Text aufgesagt und wieder die Auskunft erhalten, IPv4 gibt´s nicht mehr. Gut, dann gefragt, ob ich einen Businesstarif mit IPv4 ohne Aufpreis :D erhalten kann. Das wollte man klären. :kafffee:

Nach 2 Stunden wieder ein Anruf von UM: Große Entschuldigung, da ist wohl ein Fehler passiert. Die Umstellung auf IPv6 hätte damals so nicht erfolgen dürfen .... .
Eine Umstellung auf IPv4 ist ab 01.05. mit folgendem Angebot und mind. 24 Monaten Laufzeit möglich:
2 Play 100 für 25€ + 5€ Telefon Komfort im 1. Jahr,
2 Play 100 für 35€ + 5€ Telefon Komfort im 2. Jahr
und einmalig eine Gutschrift über 25€ und keinerlei Umstellungsgebühren.

Bin gespannt, ob die Umstellung auf IPv4 wirklich klappt. :kratz:
Flunder
Kabelneuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 15.04.2014, 01:13

Re: Umstellung von 50mbit auf 100mbit

Beitragvon nile600 » 04.06.2014, 17:31

Hallo.

Ich habe auch das Angebot angenommen, von 50mbit auf 100mbit zu wechseln für 2 Euro mehr.

Habe online meine Hardware angegeben, nämlich als Modem das Cisco 3208 (ohne G), als Router den D-Link Dir 600.

Das war gestern. Es soll ja eine schriftliche Bestätigung per Post kommen. Es standen bei den Kosten nur die monatlichen Kosten (35 Euro) im Endresultat, darunter statt nur "ggfs. 9,90 Versand für neue Hardware"). Jetzt weiß ich aber gar nicht, ob die nötig ist. Da ich hier im Thread öfter gelesen habe, dass Hardware-Umstellungen Probleme bereiten können, fürchte ich jetzt natürlich, dass mir dasselbe blüht.

Wisst ihr zufällig, ob mit dem D-Link Dir 600 und dem Cisco-Modem auch 100mbit möglich sind? Ich bin etwas verwirrt, weil nicht eindeutig kommuniziert worden ist, ob die Hardware nun ausgetauscht wird oder nicht (es stand nichts explizit davon im Endresultat).
nile600
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 04.06.2014, 17:26

Re: Umstellung von 50mbit auf 100mbit

Beitragvon hajodele » 04.06.2014, 18:08

nile600 hat geschrieben:Wisst ihr zufällig, ob mit dem D-Link Dir 600 und dem Cisco-Modem auch 100mbit möglich sind? Ich bin etwas verwirrt, weil nicht eindeutig kommuniziert worden ist, ob die Hardware nun ausgetauscht wird oder nicht (es stand nichts explizit davon im Endresultat).

Den in die Jahre gekommene DIR-600 würde ich durch ein aktuelles Gerät auf dem freien Markt ersetzen. Kosten: Ab rund 40 Euro.
(Funktionieren wird er noch, aber du wirst die wundern, warum du keine 100 Mbit erreichst)
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3963
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Umstellung von 50mbit auf 100mbit

Beitragvon nile600 » 04.06.2014, 19:57

Ja, mit dem Ding habe ich schon Probleme, ich habe eine Zwei-Zimmer-Wohnung und im Nebenraum gehen Speed und Signalstärke schon ziemlich flöten... habe extra einen DLAN-Stromstecker besorgt, der noch montiert werden muss. So als Alternative...

Also wird der DIR-600 wohl eher nicht ersetzt werden?
nile600
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 04.06.2014, 17:26

Re: Umstellung von 50mbit auf 100mbit

Beitragvon SpaceRat » 04.06.2014, 20:11

nile600 hat geschrieben:Also wird der DIR-600 wohl eher nicht ersetzt werden?

... ich frage mich, wie lange es noch dauert, bis die Leute vom Internet-Provider auch noch erwarten, daß Ihnen dieser den kompletten PC nach Wunsch stellt ...
Benutzeravatar
SpaceRat
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2619
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen

Re: Umstellung von 50mbit auf 100mbit

Beitragvon nile600 » 04.06.2014, 21:18

SpaceRat hat geschrieben:
nile600 hat geschrieben:Also wird der DIR-600 wohl eher nicht ersetzt werden?

... ich frage mich, wie lange es noch dauert, bis die Leute vom Internet-Provider auch noch erwarten, daß Ihnen dieser den kompletten PC nach Wunsch stellt ...

Wow... sorry, dass ich nachfrage, nachdem bei Unitymedia im Angebot selbst gesagt wird, dass überprüft werden muss, ob die alten Geräte mit dem neuen Tarif klar kommen. Solche Kommentare kannst du dir sparen.
nile600
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 04.06.2014, 17:26

Re: Umstellung von 50mbit auf 100mbit

Beitragvon racoon1211 » 04.06.2014, 21:44

montu hat geschrieben:Ich brauchte keine 50.- € Aktivierungsgebühr bezahlen.
Bin aber ja auch von Unitymedia angerufen worden und nicht selbst aktiv geworden.


Ist echt der Hammer diese Unleichbehandlung von UM.

Versteht mich nicht falsch - ich gönn' Euch das!
Aber das nur einigen wenigen Kunden die 50€ erlassen werden ist eine ziemliche Frechheit.

Auf meine Anfragen hin, wurde das jedenfalls immer ganz klar verneint und das UM ja "großen Wert auf Gleichbehandlung ihrer Kunden lege" würde.

Ja ne, is klar... :motz:
BildBild
Benutzeravatar
racoon1211
Kabelexperte
 
Beiträge: 224
Registriert: 27.11.2011, 22:48

Vorherige

Zurück zu DOCSIS 3.0 - bis zu 400 Mbit/s

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste