- Anzeige -

Vergibt UM neue Modems?

Alles über DOCSIS 3.0

Re: Vergibt UM neue Modems?

Beitragvon SpaceRat » 05.09.2013, 05:01

Puschelfuchs hat geschrieben:Naja, vom Vertrag zurücktreten wird die Person wegen IPv6 wohl eher nicht, wenngleich es für mich persönlich schon ein Rücktrittsgrund wäre.

Für mich nicht. Ich käme auch mit IPv6 gut klar.
Voraussetzung ist aber brauchbare Hardware. Mit einer aktuellen Fritz!Box kann man wunderbar alles mögliche per IPv6 freigeben und von daher nutze ich für Freigaben inzwischen auch fast nur noch IPv6.

Das TC7200 kennt aber leider bei IPv6 nur die Zustände "Kommen Sie rein, treten Sie näher, übernehmen Sie mein ganzes Heimnetz" (Firewall ganz aus) und Kiosk-Modus (Außer surfen nix zu wollen). Um dem Kunden diese Frustration auch ganz sicher angedeihen zu lassen, läßt sich auch kein eigener Router dahinter betreiben (Bridge-Modus ist gesperrt) ...
Und um ganz sicher zu gehen, daß man selbst die Kunden verärgert bekommt, denen dieser Kiosk-Modus reichen würde, hat man noch jede Menge Bugs (Verbindungsverlust, Telefonausfall, ...) eingebaut.

Das Ding hat Satan persönlich aus der Hölle geschickt. Endlich mal ein Gerät für Leute, die Vater und Mutter erschlagen haben.

Um Perfektion zu erreichen, kommt ja jetzt die Horizon-Box. Die zieht dann auch dem größten Optimisten die Schuhe aus. Wer sich den Internet- und Telefonausfall damit schönreden will, daß er dann wenigstens in Ruhe fernsehen kann, wird nun eines Besseren belehrt.

Für Neukunden von Unitymedia stößt Alkohol definitiv an die Grenzen seiner Möglichkeiten.


Puschelfuchs hat geschrieben:Tod durch gestörten Hausnotruf? :nein: Leute, die einen Hausnotruf haben, dürfen doch garnicht erst UM-Kunde werden ;)

Nuja, bei der Drosselkom aber auch nicht.
Als ich noch Opfer bei denen war, habe ich erfahren müssen, daß die unter 24h bei der Entstörfrist 24 Geisterstunden, also Tage, meinen ...
Das hat sich dank Vaderphone jetzt gebessert, die treten der Drosselkom nämlich so lange in den Hintern, bis der Anschluß wieder läuft. Kam zu mir als Drosselkom-Opfer im Störungsfall noch ein trotteliger Sub, so kommen zu mir als Vaderphone-Kunde direkt zwei Telekomiker hinterher, wenn der Sub das nicht gebeamt kriegt. Und das nicht mehr von Montag auf Donnerstag, sondern von jetzt auf gleich (Abends um 22 Uhr gemeldet steht um 9 Uhr der Sub vor der Tür und um 14 Uhr die Telekom höchstselbst).
Receiver/TV:
  • Vu+ Duo² 4xS2 / OpenATV 5.3@Samsung 50" Plasma
  • AX Quadbox HD2400 2xS2 / OpenATV 6.0@Samsung 32" TFT
  • 2xVu+ Solo² / OpenATV 6.0
  • DVBSky S2-Twin PCIe@SyncMaster T240HD (PC)
  • TechniSat SkyStar HD2@17" (2.PC)
Pay-TV: Schwarzfunk, Redlight Elite Mega HD, Brazzers, XXL, HD-, Sky
Fon: VF Komfort-Classic (ISDN), Siemens S79H+S1+Telekom Modula+Siedle DoorCom Analog@F!B 7390
Internet: UM 1play 100 / Cisco EPC3212+Linksys WRT1900ACS / IPv4 (UM) + IPv6 (HE)
Bild
Benutzeravatar
SpaceRat
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2619
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen

Re: Vergibt UM neue Modems?

Beitragvon Bastler » 05.09.2013, 21:05

Leute, die einen Hausnotruf haben, dürfen doch garnicht erst UM-Kunde werden

Oh doch, wenn der Betreiber des Hausnotrufes zustimmt, dann schon (was es tatsächlich gibt, zwar nicht oft, habe ich aber schon erlebt und auch gebaut :zwinker: ).
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon
Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
 
Beiträge: 5243
Registriert: 11.11.2007, 13:38
Wohnort: Münster

Re: Vergibt UM neue Modems?

Beitragvon dr205 » 06.09.2013, 14:05

Also ich hatte bis jetzt noch gar keine Probleme mit der Box! Weder Internet noch Telefon. Hab auch ip6. Surfen, upload und download klappen prima!
3Play 16000 mit Motorola 5121E Modem, DLink Dir-300 WLan Router und Gigaset 910 DECT Telefon, Allstars HD mit HD Box
Sky Komplett über Satellit
Apple Mac Mini und Heimkino per LAN
Bose Wave Music System, Dell xps 12 und Nokia Lumia 920 per Wlan
dr205
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 99
Registriert: 18.02.2011, 21:08

Re: Vergibt UM neue Modems?

Beitragvon SpaceRat » 06.09.2013, 17:25

dr205 hat geschrieben:Also ich hatte bis jetzt noch gar keine Probleme mit der Box! Weder Internet noch Telefon. Hab auch ip6. Surfen, upload und download klappen prima!

Nun gut, ich werde bei der TC7200 ab sofort immer schreiben "niemand, außer einem Kunden" :)

Wobei das Nutzungsverhalten ja in die Kategorie "Kiosk-Modus reicht aus" fällt.

Schlußfolgerung:
Das TC7200 taugt für einen vollwertigen Internetzugang definitiv nie, aber das kann sie theoretisch wenigstens auch störungsfrei.
Receiver/TV:
  • Vu+ Duo² 4xS2 / OpenATV 5.3@Samsung 50" Plasma
  • AX Quadbox HD2400 2xS2 / OpenATV 6.0@Samsung 32" TFT
  • 2xVu+ Solo² / OpenATV 6.0
  • DVBSky S2-Twin PCIe@SyncMaster T240HD (PC)
  • TechniSat SkyStar HD2@17" (2.PC)
Pay-TV: Schwarzfunk, Redlight Elite Mega HD, Brazzers, XXL, HD-, Sky
Fon: VF Komfort-Classic (ISDN), Siemens S79H+S1+Telekom Modula+Siedle DoorCom Analog@F!B 7390
Internet: UM 1play 100 / Cisco EPC3212+Linksys WRT1900ACS / IPv4 (UM) + IPv6 (HE)
Bild
Benutzeravatar
SpaceRat
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2619
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen

Vorherige

Zurück zu DOCSIS 3.0 - bis zu 400 Mbit/s

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste