- Anzeige -

Docsis 3.0 als Zweitgerät

Alles über DOCSIS 3.0

Docsis 3.0 als Zweitgerät

Beitragvon winni5977 » 09.08.2013, 22:33

Hallo zusammen

Mein Name ist Andy und ich bin neu hier.
Wir sind gerade in ein Haus gezogen und der Techniker von West Kabel war da. Er hat mir im EG zwei neue Dosen angeklemmt und die 6360 aufgeschaltet und im Keller alles neu verkabelt inkl. Verstärker. Da das Haus in jedem Raum einen Kabelanschluss hat, u.a. im Keller, wollte ich mir dort mein Büro einrichten. Da ich aus alten Tagen noch einen DOCSIS 3.0 habe, wollte ich den dann im Keller anschließen. Laut LED geht er auch online, jedoch bekomme ich keine seite aufgebaut. Die beiden LED's für UP- bzw. DOWNstream haben erst geleuchtet, aber jetzt blinken sie die ganze Zeit. Kann ich überhaupt beide Geräte IP-technisch gleichzeitig betreiben?

Für jede Hilfe dankbar....

Der Andy
winni5977
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 09.08.2013, 22:17

Re: AW: Docsis 3.0 als Zweitgerät

Beitragvon Joerg » 09.08.2013, 23:19

Du kannst alle Geräte betreiben, für die Du einen aktiven UM-Vertrag hast. Da Du wahrscheinlich nur einen UM-Internetvertrag hast, wird auch nur genau ein Gerät als AKTIV in deren DB stehen, und nur dieses wird funktionieren.

Das "alte" Modem kannst und solltest Du - wenn es ein Leihgerät ist, was ich mal annehme - zurückgeben, sonst kommt es bei Vertragsende zu Problemen...

Jörg
Joerg
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 824
Registriert: 22.09.2007, 19:24
Wohnort: NRW

Re: Docsis 3.0 als Zweitgerät

Beitragvon winni5977 » 09.08.2013, 23:32

Das DOCsi ist ein Gerät aus dem gleichen Vertrag! habe aber vor ca. einem Jahr zu Wlan Fritz<Box 6360 gewechselt und das andere Gerät noch nicht zurückgeschickt. werden die Geräte über die MAC bei UM registriert oder warum komme ich mit dem Docsis nicht ins Netz?
winni5977
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 09.08.2013, 22:17

Re: AW: Docsis 3.0 als Zweitgerät

Beitragvon Joerg » 10.08.2013, 03:08

Ja.

Jörg
Joerg
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 824
Registriert: 22.09.2007, 19:24
Wohnort: NRW

Re: Docsis 3.0 als Zweitgerät

Beitragvon Jarry » 10.08.2013, 06:40

winni5977 hat geschrieben:Das DOCsi ist ein Gerät aus dem gleichen Vertrag! habe aber vor ca. einem Jahr zu Wlan Fritz<Box 6360 gewechselt und das andere Gerät noch nicht zurückgeschickt. werden die Geräte über die MAC bei UM registriert oder warum komme ich mit dem Docsis nicht ins Netz?


Weil immer nur eins provisioniert wird vom Netzbetreiber und das ist deine FB.
Würden sie ein weiteres provisionieren, hättest du zwei Internetzugänge. Mit einem zweiten Vertrag würde das grundsätzlich gehen. Sind dann aber auch doppelte Kosten
Jarry
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 95
Registriert: 28.03.2013, 10:47

Re: Docsis 3.0 als Zweitgerät

Beitragvon Knifte » 10.08.2013, 12:36

Vor allen Dingen heisst das Gerät mit Sicherheit nicht DOCSIS 3.0. Das ist nur die verwendete "Technologie".

Und UM will das Gerät normalerweise zurückhaben, sonst werden die dir das spätestens bei Vertragsende in Rechnung stellen.
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4
Knifte
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2573
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: Docsis 3.0 als Zweitgerät

Beitragvon DarkMasterCh1ef » 10.08.2013, 14:07

Das Modem blinkt weil es nicht mehr freigeschaltet ist.und das weil du ja die fritzbox bekommen hast
HSI Techniker in M-Gladbach,D-Dorf,Krefeld,Viersen,Neuss,Kaarst etc
BildBild
Benutzeravatar
DarkMasterCh1ef
Übergabepunkt
 
Beiträge: 286
Registriert: 14.06.2010, 18:00
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Docsis 3.0 als Zweitgerät

Beitragvon winni5977 » 10.08.2013, 22:46

Okay, danke für die Hilfe. dann werde ich mir etwas anderes einfallen lassen.
winni5977
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 09.08.2013, 22:17


Zurück zu DOCSIS 3.0 - bis zu 400 Mbit/s

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste