- Anzeige -

Performance Messung mit Dsam 6300

Alles über DOCSIS 3.0

Re: Performance Messung mit Dsam 6300

Beitragvon molinski » 08.07.2013, 18:06

Und wie macht ihr das, wenn der Performace wirklich zu langsam ist, und ihr eine Schwachstelle im Netz sucht? Ich arbeite meisten in riesen Anlagen mit 2000-5000 WE. Mit Laptop und TK Modem da rumzulaufen ist echt blöd :wand: .
Aber selber mit meinem Laptop wird die Geschwindigkeit angezweifelt. Und wenn man 2 Geräte mit identischen Ergebnissen hätte, könnte man mehr überzeugungsarbeit leisten :lovingeyes:
molinski
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 06.07.2013, 11:42

Re: Performance Messung mit Dsam 6300

Beitragvon DarkMasterCh1ef » 08.07.2013, 18:29

Oft gibbet von der Strasse aus nicht genug speed,nur schiebt UM es auch gerne auf uns....habe schon Fälle in Neubauten gehabt wo ich die dose mit neben die Hva gesetzt habe und da waren höchstens 4 m Kabel hinter dem üp.tx 45 rx 0 snr 41 und bekam trotz 150 Leitung nur 80 rein..macht man nix und umso grösser die Anlagen sind so macht sich die Performance bemerkbar
HSI Techniker in M-Gladbach,D-Dorf,Krefeld,Viersen,Neuss,Kaarst etc
BildBild
Benutzeravatar
DarkMasterCh1ef
Übergabepunkt
 
Beiträge: 286
Registriert: 14.06.2010, 18:00
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Performance Messung mit Dsam 6300

Beitragvon Bastler » 08.07.2013, 19:27

Und wie macht ihr das, wenn der Performace wirklich zu langsam ist, und ihr eine Schwachstelle im Netz sucht?

1. ist das wirklich selten, und zweitens ist es so, dass es, wenn es denn wirklich an der NE4 liegen sollte, sowieso so, dass man schon HF-Seitig Fehler messen kann (das sind ja auch die einzigen Fehler, die wir als TK beseitigen können), dazu brauche ich keinen Speedtest.
Habe ich in den letzten 7 Jahren jedenfalls nicht...
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon
Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
 
Beiträge: 5242
Registriert: 11.11.2007, 13:38
Wohnort: Münster

Re: Performance Messung mit Dsam 6300

Beitragvon Dinniz » 08.07.2013, 19:31

2000-5000? Dann kannst ja fast nur aus Brilon sein :D
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: Performance Messung mit Dsam 6300

Beitragvon molinski » 08.07.2013, 21:32

Dinniz hat geschrieben:2000-5000? Dann kannst ja fast nur aus Brilon sein :D


Nein, ich bin meisten in ostwestfalen unterwegs.


Bastler hat geschrieben:
Und wie macht ihr das, wenn der Performace wirklich zu langsam ist, und ihr eine Schwachstelle im Netz sucht?

1. ist das wirklich selten, und zweitens ist es so, dass es, wenn es denn wirklich an der NE4 liegen sollte, sowieso so, dass man schon HF-Seitig Fehler messen kann (das sind ja auch die einzigen Fehler, die wir als TK beseitigen können), dazu brauche ich keinen Speedtest.
Habe ich in den letzten 7 Jahren jedenfalls nicht...


ich hatte es schon öfters, das irgendwelche Rückwegmodele von Streckenverstärkern def. waren etc...
molinski
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 06.07.2013, 11:42

Re: Performance Messung mit Dsam 6300

Beitragvon Bastler » 09.07.2013, 11:44

Und um das festzustellen brauchts du eine Performancemessung?
Ich nicht...
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon
Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
 
Beiträge: 5242
Registriert: 11.11.2007, 13:38
Wohnort: Münster

Re: Performance Messung mit Dsam 6300

Beitragvon Dinniz » 09.07.2013, 21:09

Grossanlagen werden schön durchgewobbelt.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: Performance Messung mit Dsam 6300

Beitragvon tonino85 » 09.07.2013, 23:20

Dinniz hat geschrieben:Grossanlagen werden schön durchgewobbelt.


Müsste hier auch mal gemacht werden.
Bild
tonino85
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1229
Registriert: 22.12.2007, 19:57

Re: Performance Messung mit Dsam 6300

Beitragvon Bastler » 10.07.2013, 10:51

Eben. Ich würd lieber wobbeln können (ist bei meinem aktuellem DSAm leider nicht freigeschaltet) als so eine nichtssagende Performancemessung machen zu können.
Wobbeln bringt aber auch nix, wenn man die Hintergründe nicht kennt...
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon
Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
 
Beiträge: 5242
Registriert: 11.11.2007, 13:38
Wohnort: Münster

Re: Performance Messung mit Dsam 6300

Beitragvon Cablemen » 10.07.2013, 13:35

Ich beneide euch ihr habt wenigstens ein DSAM! Mein Chef ist einfach zu geizig für solch ein Messgerät, daher muss ich mich mit meinen Rover zufrieden geben. :traurig:
Cablemen
Übergabepunkt
 
Beiträge: 374
Registriert: 07.03.2012, 00:56

VorherigeNächste

Zurück zu DOCSIS 3.0 - bis zu 400 Mbit/s

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste