- Anzeige -

Seltsame Synchronisationswerte und langsamer Upload

Alles über DOCSIS 3.0

Re: Seltsame Synchronisationswerte und langsamer Upload

Beitragvon Snipy » 26.05.2013, 16:21

/push ^^ ich rede mit mir selbst. jemand schon etwas neues?

Unitymedia meint das es angeblich mit Neukunden zu tun hat die dazu gekommen sind, und man eh nur 75% liefern müsste und die schwankungen von 1 mbit hinnehmen müsse... dreistigkeit bei nem Bestandskunden der schon über 5 jahre dabei is -.-
Benutzeravatar
Snipy
Kabelneuling
 
Beiträge: 27
Registriert: 27.08.2011, 01:56

Re: Seltsame Synchronisationswerte und langsamer Upload

Beitragvon sofa-schlaffi » 26.05.2013, 18:51

Wie befürchtet, hat de Langzeittest hat keine Auffälligkeiten gezeigt.
Ich muss dann wohl die Reduzierung der Upload-Geschwindigkeit von 5,4 Mbit/s auf 4,5 - 4,8 Mbit/s hinnnehmen müssen, obwohl der Anschluss über 2 Jahre immer über 5 Mbit/s im Upload lag. Ich hoffe einfach, dass es an der Konfig-Datei lag und die nächste Revision wieder bessere Werte aus der Leitung holt.
Bild Bild
Provider: Telekom
Router: FRITZ!Box 7490 mit FRITZ!OS 06.20
Telefone: 2 * FRITZ!Fon C4 u. 1* Gigaset S68H
PC: FTS Q5030 (Win8.1 Pro x64), ThinkPad SL510 (Win7 x64), ThinkPad E531 (Win8.1 Pro x64), Thinkpad Edge E135 (Win7 x64), Thinkpad Edge E135 (Win8.1 x64), WHS2011, Xbox-360, PS3, Wii U
vom 24.10.2010 bis 23.10.2014 UM Business 64.0000, seit 23.10.2014 Telekom Call & Surf Comfort IP (Speed) mit VDSL 50
Benutzeravatar
sofa-schlaffi
Kabelneuling
 
Beiträge: 33
Registriert: 15.09.2010, 20:10
Wohnort: Willich

Re: Seltsame Synchronisationswerte und langsamer Upload

Beitragvon Edding » 26.05.2013, 19:10

Das liegt an den neuen config files diese haben nurnoch 5120kbits brutto

vorher waren es je nach anschluss 5500 - 5800.

schön ist das nicht, habe gute 90Kbyte/s eingebüsst :/
Meine Bitcoin-Adresse: 1BPVf25GT7WWpBAhuv5m4hAR9Q63kaR78i
Edding
Übergabepunkt
 
Beiträge: 436
Registriert: 14.12.2009, 00:22

Re: Seltsame Synchronisationswerte und langsamer Upload

Beitragvon Snipy » 27.05.2013, 00:12

Und warum wurde das gedrosselt? Woher hast du die Info? Warum muss ich stundenlang Telen und bekomm darüber keine auskunft? Warte mal morgen ab, ich mach da nen riesen Terror... die können die bandbreiten doch net hoch und runter schrauben wie die Lustig sind ohne bescheid zu geben...?!
Benutzeravatar
Snipy
Kabelneuling
 
Beiträge: 27
Registriert: 27.08.2011, 01:56

Re: Seltsame Synchronisationswerte und langsamer Upload

Beitragvon tonino85 » 27.05.2013, 00:35

Mit Terror machen kommste auch superweit bei den Leuten die rein gar nichts damit zu tun haben. Die Hotliner können da nix für und Brutto liegen die 5 MBit ja auch an.
Bild
tonino85
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1229
Registriert: 22.12.2007, 19:57

Re: Seltsame Synchronisationswerte und langsamer Upload

Beitragvon Snipy » 27.05.2013, 01:22

Den KundenService und die Pseudo Techniker will ich auch garnicht haben. Es gibt andere mittel und wege an einen Sachbearbeiter zu kommen der für diese Frage ausreichend qualifiziert ist und einem kompetent weiterhelfen kann.

Ich komm mit diesem file ja nichtmal auf die 5 Mbit das höchste was ich gemessen habe waren 4,51 Mbit und davor lief das wie gesagt mit 5,6+. Das ist iwo nicht in ordnung, sry!

PS: Es ist schon sehr lächerlich wenn der Kundenservice nicht weiss was die Technik bzw. die Leute der Server machen und nen Techniker zu einem bestellen und diverese langzeit Tests machen... weil sie nicht wissen das, dass File bearbeitet wurde von 5500 auf 5120... Sorry die fangen an wie die Telekom, da fällt der eine über seines nachbarn Füße und bedankt sich noch...
Benutzeravatar
Snipy
Kabelneuling
 
Beiträge: 27
Registriert: 27.08.2011, 01:56

Re: Seltsame Synchronisationswerte und langsamer Upload

Beitragvon paul » 27.05.2013, 08:12

Hast Du einmal in das Kleingedruckte geschaut? Dann kennst Du wegen den Geschwindigkeiten sicherlich die Passage "bis zu ... "?
paul
Übergabepunkt
 
Beiträge: 430
Registriert: 10.01.2013, 22:08

Re: Seltsame Synchronisationswerte und langsamer Upload

Beitragvon Snipy » 27.05.2013, 14:05

Und das erlaubt es die Werte ohne mitteilung zu ändern?

Zum Thme bis zu gibt es auch hier eine reglung:

Nach der DIN Norm 66274-2 muss der Anbieter seinem Kunden mindestens 75% der gebuchten Bandbreite liefern.

Die 75% Werte haben wir auf die aktuellen und historischen Unitymedia Produkte umgerechnet:

- bei 150 Mbit/s wären das mindestens 112,5 Mbit/s. (aktuelles Produkt für Privatkunden)
- bei 128 Mbit/s wären das mindestens 96 Mbit/s. (aktuelles Produkt für Businesskunden)
- bei 120 Mbit/s wären das mindestens 90 Mbit/s.
- bei 100 Mbit/s wären das mindestens 75 Mbit/s. (aktuelles Produkt für Privatkunden)
- bei 64 Mbit/s wären das mindestens 48 Mbit/s. (aktuelles Produkt für Businesskunden)
- bei 50 Mbit/s wären das mindestens 37,5 Mbit/s. (aktuelles Produkt für Privatkunden)
- bei 32 Mbit/s wären das mindestens 24 Mbit/s. (aktuelles Produkt für Businesskunden)
- bei 20 Mbit/s wären das mindestens 15 Mbit/s.
- bei 16 Mbit/s wären das mindestens 12 Mbit/s.
- bei 10 Mbit/s wären das mindestens 7,5 Mbit/s. (aktuelles Produkt für Privatkunden)
- bei 6 Mbit/s wären das mindestens 4,5 Mbit/s.
- bei 2 Mbit/s wären das mindestens 1,5 Mbit/s.


Man kann doch einem Kunden über Jahre hinweg eine Leistung nich einfach wegnehmen. Ich gehe von einem Sync von 5500-5800 aus nun hab ich gemessen und konstant 4-4,5 eher zu 4 und das is schon grenzwertig. Es geht hier auch nicht um ''bis zu'' sondern ich hatte es und es wurde mir ohne grund genommen und vor allem ohne Ankündigung!
Benutzeravatar
Snipy
Kabelneuling
 
Beiträge: 27
Registriert: 27.08.2011, 01:56

Re: AW: Seltsame Synchronisationswerte und langsamer Upload

Beitragvon Joerg » 27.05.2013, 15:30

Hm, Deine Argumentation ist eher kontraproduktiv: der Hinweis auf die minimal zu erbringenden 75% läuft auf 3,75 MBit hinaus, die ja locker überschritten werden.
Zudem glaube ich nicht, dass es in diesem Fall etwas wie ein Gewohnheitsrecht gibt, aus dem sich die Verpflichtung ergibt, auch auf Dauer mehr als die zugesicherten 5 MBit/s zu liefern nur weil es lange 5,6 waren.

Jörg

PS: Ich kann verstehen, dass Du Dich ärgerst, glaube aber eben nicht, dass es Anlass zum "Terror machen" gibt.
Zuletzt geändert von Joerg am 27.05.2013, 19:55, insgesamt 1-mal geändert.
Joerg
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 824
Registriert: 22.09.2007, 19:24
Wohnort: NRW

Re: Seltsame Synchronisationswerte und langsamer Upload

Beitragvon paul » 27.05.2013, 19:50

Snipy hat geschrieben:Und das erlaubt es die Werte ohne mitteilung zu ändern?



Bitte nicht falsch verstehen, aber als Du eine höhere Geschwindigkeit als vertraglich vereinbart hattest hast Du dich auch nicht bei UM deswegen beschwert. Oder etwa doch?

Wenn Du dir ein wenig Mühe machst, dann findest du hier im Forum einige Beiträge die genau erklären, warum es zu dieser Änderung gekommen ist.
paul
Übergabepunkt
 
Beiträge: 430
Registriert: 10.01.2013, 22:08

VorherigeNächste

Zurück zu DOCSIS 3.0 - bis zu 400 Mbit/s

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 11 Gäste