- Anzeige -

Upload zu niedrig, nur 1mbit

Alles über DOCSIS 3.0

Upload zu niedrig, nur 1mbit

Beitragvon Viki » 25.07.2012, 21:48

Hallo zusammen,

vorab, mein Problem von vor 2 Jahren (Periodischer Verbindungsverlust) hat sich 2011 nachdem wechsel auf 2Play 64.000 Leitung und neues Modem von selbst erledigt.

Nun aber ein Jahr später, im April 2012, nach umstieg auf 3Play Premium 100 und Umzug in ein 2 Parteien Haus, habe ich wieder Probleme.

Modem: Cisco EPS3208 (zu 2Play 64000 bekommen)
Router:
bis 24. Juni Dir-300
(der ausgetauschte von 2010/2011;zum Umstieg auf 2Play 64000 erhielt ich einen Netgear WGR614v7, der bis heute nicht richtig funktioniert - mMn falsches gerät für 64000 und mehr)

seit heute Dir-652 (nach 2 Monaten endlich mal erhalten)


Im April und Mai bekam ich per:
Pc>Modem Verbindung volle Leistung im Down-, sowie Upstream.
Pc>Dir-300>Modem "nur" 60-70mbit(logisch, da kein Gigabit Wan/Lan) Down-, aber volle 5-6mbit Upstream

Soweit so gut - bis mein Nachbar unter mir auch seine 100mbit Leitung bekam + Speedoption +Telefon Plus
Einige Tage später wunderte ich mich über die erhöhten Upload zeiten bei Youtube und FirmenFTP.
Mehrere Speedtest von Unitymedia zeigten was ich bereits ahnte, sehr begrenzter Upload, nur noch maximal 1mbit Upload, bis heute.
Dabei spielte keine Rolle ob PC>Router>Modem oder PC>Modem Verbindung.
Der Download war ohne Router natürlich etwas höher, aber naja.

Heute nun den Dir-652 konfiguriert. Wlan, QoS, SPI, IPSEc/PPTP/L2TP alles aus, rest default.
Pc1 (Win 7, 64Bit, GbitLan) auf Lan1 - vollen Download; max. 1,12mbit Upload
Pc2 (Win 7, 64Bit, GbitLan) auf Lan2, 3 oder 4 - nur 30-60mbit im Download; max. 0,9mbit Upload

Ähnliche werte liefern auch meine Test mit 10GB Testdatein über FTP.

Laut UM Kundenservice ist, wie kann man es auch anders Erwarten, alles in Ordnung.
Resultat -> Verweis an die 0900Service Nummer oder ich lass´mir einen Techniker kommen "mit Kostenhinweis" (Anfahrt+STD Lohn)

Daher wende ich mich abermals an Euch und erbitte Eure Hilfe.


Lieben Gruß Viki

P.S:
Pc1 10m CAT5; Pc2 5m CAT5. Beide "NoName" aus IT Fachhandel.
Viki
Kabelneuling
 
Beiträge: 14
Registriert: 22.11.2010, 15:50

Re: Upload zu niedrig, nur 1mbit

Beitragvon Servior » 30.07.2012, 00:05

Wenn du bereits alle Geräte in deinem Haushalt ausschließen kannst, dann bleibt dir letztendlich nur die Möglichkeit eine Störungsmeldung aufzugeben. Die Antwort der Hotline es würden dabei Kosten für dich anfallen ist erst einmal nicht korrekt. Kosten für dich fallen nur an wenn das Problem auf dich zurückzuführen ist. Wobei ich selbst dabei noch keine Kosten in Rechnung gestellt bekommen habe (Hatte mich mal über einen fehlenden Sender beschwert, letztendlich war mein Antennenkabel dafür verantwortlich).

Sollte die Hotline dir einfach keinen Techniker für das Problem schicken wollen, so würde ich einfach eine andere Störung melden. Gut eignet sich da ein Ausfall des TV-Bilds nach Feierabend der Techniker, wenn für den nächsten Tag dann einer vorbei kommt hat sich das Problem halt über nach gelöst und du sprichst die anderen Probleme an.
Edit: Ist natürlich keine schöne Lösung, falls sich irgendwer deswegen beschweren möchte, aber letztendlich eine die den gewünschten Techniker zur Folge hat.
Servior
Kabelneuling
 
Beiträge: 39
Registriert: 14.04.2012, 22:09

Re: Upload zu niedrig, nur 1mbit

Beitragvon Viki » 31.07.2012, 10:53

Guten Morgen zusammen,

Also...

Heute war ein Techniker dar, das war ein Akt den endlich her zubekommen.

Zwei Stunden später nach "Pegeln" des Hauptverstärkers und einpegeln des Hausverstärkers, sowie eines Steckers zwischen der MM Dose und Modem , habe ich nun wieder vollen Upload bei allen Clients.

Hoffentlich kommt da nun keine Rechnung *g*

Lg Viki
Viki
Kabelneuling
 
Beiträge: 14
Registriert: 22.11.2010, 15:50


Zurück zu DOCSIS 3.0 - bis zu 400 Mbit/s

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste