- Anzeige -

WLan direkt neben Router nur 20Mbits

Alles über DOCSIS 3.0

Re: WLan direkt neben Router nur 20Mbits

Beitragvon caliban2011 » 17.06.2012, 18:57

Dann stell die Verschlüsselung auf WPA2/AES
UM 3Play 100MBit | FB6360
caliban2011
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1225
Registriert: 19.03.2011, 23:09
Wohnort: MH

Re: WLan direkt neben Router nur 20Mbits

Beitragvon automix » 17.06.2012, 19:20

hallo Caliban 2011,

ich habe bereits im Router die empfohlenen Einstellungen vorgenommen.

WPA2,AES,n-only. Ich habe nur noch nicht rausgefunden wo ich das beim Mac einstellen kann.
Mein Betriebssystem ist Lion. Finde ich aber sicher noch raus.

MfG.
automix
automix
Kabelneuling
 
Beiträge: 13
Registriert: 15.06.2012, 16:01

Re: WLan direkt neben Router nur 20Mbits

Beitragvon Invisible » 17.06.2012, 19:34

Das stellst du am Router ein.

Da Apple ja kluge Rechner baut hält sich dein Rechner ganz automatisch dran. :D
Kleine Rechtschreibhilfe: Techniker, nicht Technicker; Receiver, nicht Reciver, Reseifer oder ähnliches; Fernseher, nicht Fernseh; Paket, nicht Packet
Invisible
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 950
Registriert: 27.02.2008, 23:04

Re: WLan direkt neben Router nur 20Mbits

Beitragvon automix » 17.06.2012, 19:43

hallo Invisible,

hätte ich mir ja denken können das man bei Apple solche schnöden Einstellungen nicht zu machen braucht :super:

MfG.
automix
automix
Kabelneuling
 
Beiträge: 13
Registriert: 15.06.2012, 16:01

Re: WLan direkt neben Router nur 20Mbits

Beitragvon Invisible » 17.06.2012, 19:46

Naja, ist aber ausnahmsweise nichts MacOS-spezifisches.

Grundsätzlich bestimmt der Router die Form der Verschlüsselung und die Clients haben sich daran zu halten. Das geschieht automatisch wenn diese vom Betriebssystem unterstützt wird.
Kleine Rechtschreibhilfe: Techniker, nicht Technicker; Receiver, nicht Reciver, Reseifer oder ähnliches; Fernseher, nicht Fernseh; Paket, nicht Packet
Invisible
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 950
Registriert: 27.02.2008, 23:04

Re: WLan direkt neben Router nur 20Mbits

Beitragvon automix » 17.06.2012, 19:55

soll ich jetzt bei Amazon den Klick beim Router machen oder nicht. Ich bin so unentschlossen.

Zum Glück kommt jetzt gleich Fussball.

MfG.
automix
automix
Kabelneuling
 
Beiträge: 13
Registriert: 15.06.2012, 16:01

Re: WLan direkt neben Router nur 20Mbits

Beitragvon caliban2011 » 17.06.2012, 20:42

Falls der neue Router abnehmbare Antennen hat, hättest du wenigstens einen kleinen Vorteil :zwinker:
UM 3Play 100MBit | FB6360
caliban2011
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1225
Registriert: 19.03.2011, 23:09
Wohnort: MH

Re: WLan direkt neben Router nur 20Mbits

Beitragvon Udo-Andreas » 17.06.2012, 21:44

automix hat geschrieben:Ist mein 5Jahre alter IMac oder mein 6 Jahre alter Siemens Pc mit XP und Dual Core zu langsam oder zu alt für den von Unitymedia angebotenen Speedtest ?


Überprüfe welche LAN-leistung die in den Rechnern verbauten Karten laut Anleitung /Beschreibung bringen sollen. Deine Angaben zum Alter zeigen aber schon, das sie wohl zu alt sind. Dual Core hat übrigens mit der LAN- oder WLAN-Geschwindigkeit nichts zu tun.
Udo-Andreas
Übergabepunkt
 
Beiträge: 360
Registriert: 28.12.2008, 12:37
Wohnort: Duisburg-Beeck

Re: WLan direkt neben Router nur 20Mbits

Beitragvon boarder-winterman » 18.06.2012, 00:37

Der 66er wird im Vergleich zum ollen D-Link einen Meilenstein an Geschwindigkeit bringen.
Bei mir von 0-1 Balken mit maximal 20mbit/s auf 5 Balken mit 150mbit/s :winken:
PN Support ist maximal eingeschränkt möglich, daher bitte ich darum die entsprechenden Anfragen in die richtigen Foren zu stellen!

Sollten euch Beiträge wie Spam oder gänzlich Offtopic vorkommen, scheut nicht die Benutzung des Melden-Buttons über dem Beitrag!

Bild
Benutzeravatar
boarder-winterman
Moderator
 
Beiträge: 1191
Registriert: 04.05.2008, 12:43
Wohnort: Dinslaken

Re: WLan direkt neben Router nur 20Mbits

Beitragvon piotr » 18.06.2012, 08:03

Udo-Andreas hat geschrieben: Dual Core hat übrigens mit der LAN- oder WLAN-Geschwindigkeit nichts zu tun.


Die CPU spielt schon eine wesentliche Rolle.
Gerade beim CPU-intensiven Flash das man heute auf vielen Webseiten und v.a. bei den meisten Speedtests antrifft, kommt eine altersschwache CPU (z.B. Pentium III, IV) oder kastrierte CPU (z.B. Celeron, Atom) bei den hohen UM-Geschwindigkeiten oft nicht mehr wirklich mit.

Ein Dual-Core reicht aber hier aus.
piotr
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2209
Registriert: 13.08.2008, 18:26

VorherigeNächste

Zurück zu DOCSIS 3.0 - bis zu 400 Mbit/s

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste