- Anzeige -

Business-Anschluss: 10 Mbit/s Upload werden nicht erreicht

Alles über DOCSIS 3.0

Business-Anschluss: 10 Mbit/s Upload werden nicht erreicht

Beitragvon Lars » 23.05.2012, 15:26

Hallo,

ich habe einen Unitymedia Business-Anschluss 128 - insbesondere wegen der 10 Mbit/s Upload. Sehr schade finde ich, dass die 10,0 nie erreicht werden. Die FB 6360 Cable synchronisiert sich angeblich mit 142000 / 10240, aber jegliche Speedtests (Unitymedia oder Speedtest.net) liefern im Upload meist um die 8,2 Mbit - ganz selten mal 9,0.

Ich will nicht unnötig rummeckern, aber ich möchte gelegentlich einen Video-Livestream nutzen und da habe ich genau wegen dieser fehlenden 1,8 Mbit/s Ruckler.

Hat hier sonst jemand Erfahrung mit dem 10 Mbit/s Upstream von UM? Ich habe meine 6360 (in Hessen) schon an einem anderen Anschluss probiert, die Modemwerte sind dort übrigens in Ordnung, aber auch dort beim Upstream das gleiche Bild. Irgendwie habe ich nicht den Eindruck, dass es an "meinem" Segment liegt.
Viele Grüße
Lars
Lars
Kabelneuling
 
Beiträge: 41
Registriert: 05.12.2008, 22:44
Wohnort: Frankfurt a.M.

Re: Business-Anschluss: 10 Mbit/s Upload werden nicht erreic

Beitragvon josen » 23.05.2012, 16:06

Hallo,

hier exakt das selbe Problem in Nordrhein-Westfalen. Àußerdem stürzt die Fritz!Box ab, wenn viele Verbindungen geöffnet werden.
Hast du statische IPs?

Grüße
Benutzeravatar
josen
Co-Administrator
 
Beiträge: 341
Registriert: 20.11.2008, 13:54

Re: Business-Anschluss: 10 Mbit/s Upload werden nicht erreic

Beitragvon Lars » 23.05.2012, 16:14

Ja, fünf statische IPs.

Bei mir ist die Fritzbox 6360 seit ein paar Tagen offenbar "partiell" abgestürzt: Alle angeschlossenen Geräte funktionieren, nur das Webinterface der 6360 ist nicht (mehr) erreichbar.

Ob der schlechte Upstream wohl ein spezifisches Problem der 6360 ist? Man wird bei statischer IP doch gezwungen, nicht benötigte Telefonie mitzubestellen... Liegt es vielleicht daran, dass die Differenzbandbreite sinnlos für IP-Telefonie reserviert wird?! Dann soll UM die 6360 doch bitteschön anders konfigurieren!
Viele Grüße
Lars
Lars
Kabelneuling
 
Beiträge: 41
Registriert: 05.12.2008, 22:44
Wohnort: Frankfurt a.M.

Re: Business-Anschluss: 10 Mbit/s Upload werden nicht erreic

Beitragvon josen » 23.05.2012, 16:35

Hallo,

hier auch fünf statische IPs. Wenn dein Webinterface nicht erreichbar ist, solltest du die Fritz!Box mal neustarten. Ist zwar eigentlich bei normalen Business Routern nie notwendig, aber wenn du dir die Erfahrungen der Telefon+ Kunden durchliest... scheint oft die Lösung zu sein.

Was die Uploadgeschwindigkeit angeht, denke ich einfach, dass die Fritz!Box mit exakt 10Mbit synchronisiert wird. Davon geht aber der Overhead für die DOCSIS Verschlüsselung und generell der TCP/IP Overhead ab. Man sagt ungefähr Faktor 1.3 bei DSL und 1.15 bis 1.2 bei DOCSIS (pi mal Erfahrungswert). Das wären bei unseren 10Mbit also 8.69 bis 8.33. Die 8.69 sind auch laut meinem Monitoring hier exakt das, was meine Firewall jemals als Maximaldurchsatz im Upload gesehen hat.

Finde ich leicht unfair gegenüber uns, die Privatkunden bekommen augenscheinlich/vermutlich wegen dem Overhead bei 150Mbit statt 5 Mbit um die 8 Mbit. Wir bekommen exakt 10 ohne Kalkulation des Overheads. Nagut, dafür ist es billig.

Grüße
Benutzeravatar
josen
Co-Administrator
 
Beiträge: 341
Registriert: 20.11.2008, 13:54

Re: Business-Anschluss: 10 Mbit/s Upload werden nicht erreic

Beitragvon Lars » 23.05.2012, 17:42

Ich hatte nur bislang zu "Randzeiten" keinen physischen Zugriff auf das Netzteil - Neustart über das Webinterface scheidet ja aus :pcfreak:

Ja, die Fritzbox synct im Upstream mit 10240 Kbit/s. Danke Dir für die Aufklärung bezüglich Overhead, das war mir so nicht klar. Von den in den Modems angegebenen Sync-Werten muss also immer noch der Overhead abgezogen werden :traurig:

Welcher Upstream-Sync-Wert wird denn bei einem Unitymedia-Kunden mit 5 MBit Upstream in der Fritzbox 6360 angezeigt (also Internet 100 oder Internet 150 Kunden)? Ein Screenshot wäre cool, dann hätte man die Benachteiligung der Businesskunden mal schwarz auf weiß.

josen hat geschrieben:Finde ich leicht unfair gegenüber uns, die Privatkunden bekommen augenscheinlich/vermutlich wegen dem Overhead bei 150Mbit statt 5 Mbit um die 8 Mbit.

Fritzboxen syncen bei 128 Mbit-Anschlüssen offenbar mit 142.000 Kbit/s im Downstream, das ist (nur) ein Faktor von etwa 1,1. Dass bei 150 Mbit-Privatkunden-Anschlüssen im Upstream gleich mal 60% mehr gegeben wird hat dann offenbar keine technischen Gründe.

Ich denke ich werde mal freundlich schriftlich auf diese Benachteiligung hinweisen, die bei mir handfeste Probleme verursacht und m.W. auch in den Angebotstexten so nicht drin steht - oder ich habe es überlesen.
Viele Grüße
Lars
Lars
Kabelneuling
 
Beiträge: 41
Registriert: 05.12.2008, 22:44
Wohnort: Frankfurt a.M.

Re: Business-Anschluss: 10 Mbit/s Upload werden nicht erreic

Beitragvon josen » 23.05.2012, 20:33

Moin,

hab dir eine PN geschickt, schau mal rein :)

Ansonsten kannst du zumindest die etwas niedriger als Sync Speedtest Ergebnisse hier ansehen: viewtopic.php?f=80&t=20056
Entspricht bei den besseren Ergebnissen dem, was meine angeblichen 10Mbit erreichen. Vielleicht postet dort jemand ja einen Fritz!Box Screenshot, wäre sicher interessant.

Grüße
Benutzeravatar
josen
Co-Administrator
 
Beiträge: 341
Registriert: 20.11.2008, 13:54

Re: Business-Anschluss: 10 Mbit/s Upload werden nicht erreic

Beitragvon Matrix110 » 23.05.2012, 21:40

Man sollte eher froh sein, dass überhaupt der Overhead mit einbezogen wird, dies wird nur von sehr sehr sehr sehr wenigen Providern überhaupt getan.
Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2345
Registriert: 20.12.2008, 16:18

Re: Business-Anschluss: 10 Mbit/s Upload werden nicht erreic

Beitragvon Lars » 24.05.2012, 11:47

Matrix110 hat geschrieben:Man sollte eher froh sein, dass überhaupt der Overhead mit einbezogen wird, dies wird nur von sehr sehr sehr sehr wenigen Providern überhaupt getan.

Nimm mal VDSL beispielsweise - das synct bei mir mit 50 Mbit/s down / 10,1 Mbit/s up und hier geht dann kein Overhead mehr von ab, oder? Das sind ja feste VDSL-Profile.
Viele Grüße
Lars
Lars
Kabelneuling
 
Beiträge: 41
Registriert: 05.12.2008, 22:44
Wohnort: Frankfurt a.M.

Re: Business-Anschluss: 10 Mbit/s Upload werden nicht erreic

Beitragvon Matrix110 » 24.05.2012, 18:33

Doch da geht Overhead davon ab. Overhead geht IMMER ab, allerdings weiß ich nicht die genauen Sync Werte von VDSL, deshalb sind die DOCSIS Profile höher als die beworbene Geschwindigkeit, sodass die Leute ihren bezahlten Speed idr auch erreichen und nicht rumweinen weil ihnen 5MBit fehlen, die beim Overhead draufgehen.
Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2345
Registriert: 20.12.2008, 16:18

Re: Business-Anschluss: 10 Mbit/s Upload werden nicht erreic

Beitragvon Lars » 25.05.2012, 00:10

Matrix110 hat geschrieben:deshalb sind die DOCSIS Profile höher als die beworbene Geschwindigkeit, sodass die Leute ihren bezahlten Speed idr auch erreichen

Hm, mein Problem ist ja derzeit, dass bei dem für mich wichtigsten Wert der Overhead nicht mit einbezogen wird, ich fest mit 10,0 Mbit/s geplant habe und das DOCSIS Profile nun eben offenbar um kein einziges Bit höher gesetzt wurde als die vertraglich vereinbarten 10.240 Kbit/s (= 10 Mbit/s):

Bild
Viele Grüße
Lars
Lars
Kabelneuling
 
Beiträge: 41
Registriert: 05.12.2008, 22:44
Wohnort: Frankfurt a.M.

Nächste

Zurück zu DOCSIS 3.0 - bis zu 400 Mbit/s

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 9 Gäste