- Anzeige -

150Mbit Speedtests

Alles über DOCSIS 3.0

Re: 150Mbit Speedtests

Beitragvon Örni » 19.06.2012, 18:08

Erinnert mich irgendwie an die Script-Kiddie-Zeiten *lol* :D
3play Premium 100TV #1: Toshiba LCD | HD Recorder | Allstars | HD-Option — TV #2: Toshiba LCD | HD Receiver | Allstars — Internet: Cisco EPC 3208

Bild
Benutzeravatar
Örni
Kabelexperte
 
Beiträge: 214
Registriert: 03.04.2012, 12:04
Wohnort: Wuppertal [NRW]

Re: 150Mbit Speedtests

Beitragvon Marks9156 » 19.06.2012, 19:56

Invisible hat geschrieben:Was soll denn bitteschön ein "Speedtest" aussagen?

Wozu bietet Unitymedia einen eigenen Speedtest an, wenn er keine Aussagekraft hat?
Das ist der einzige Speedtest, auf den man sich als UM-Kunde berufen kann.
Wenn UM es nicht hinbekommt, ihn so einzurichten, dass er zuverlässige Werte liefert, ist das deren Problem und die Kunden werden weiterhin die Hotline nerven.

Invisible hat geschrieben:Mein 150MBit-Anschluss liefert die allertollsten Ergebnisse zwischen 6 MBit und 800 (!!!!!) MBit je nach nach Test.

Logisch, wenn du irgendwelche Speedtests nutzt, die du per Google findest.

Invisible hat geschrieben:Entweder ich nutze die Bandbreite und dann merke ich ob sie da ist oder ich brauche sie nur zum angeben. Langeweile muss echt schlimm sein......

Selten so einen Unsinn gelesen.
Wenn ich eine Leistung von UM buche und für diese bezahle, darf ich erwarten, dass sie erbracht wird.
Falls dem nicht so ist, darf UM nachbessern oder hat die entgangene Leistung zu entschädigen.

Wenn du ein Auto mit 150 PS kaufst und es leistet nur 100 PS, was machst du dann?
Achja, DU wirst dir sagen "Ist ja nicht so schlimm - es fährt ja trotzdem." Super! :glück:
Marks9156
ehemaliger User
 
Beiträge: 667
Registriert: 16.12.2008, 11:41

Re: 150Mbit Speedtests

Beitragvon Örni » 19.06.2012, 20:29

Plauzi fährt mit seinem Porsche sicher in V-Max durch die Innenstädte seiner Wahl... :hirnbump:
3play Premium 100TV #1: Toshiba LCD | HD Recorder | Allstars | HD-Option — TV #2: Toshiba LCD | HD Receiver | Allstars — Internet: Cisco EPC 3208

Bild
Benutzeravatar
Örni
Kabelexperte
 
Beiträge: 214
Registriert: 03.04.2012, 12:04
Wohnort: Wuppertal [NRW]

Re: 150Mbit Speedtests

Beitragvon Invisible » 19.06.2012, 20:46

plauzi hat geschrieben:Wenn du ein Auto mit 150 PS kaufst und es leistet nur 100 PS, was machst du dann?
Achja, DU wirst dir sagen "Ist ja nicht so schlimm - es fährt ja trotzdem." Super! :glück:


Ich fahre aber nicht fünfundzwanzig Mal am Tag auf zehn verschiedene Leistungsprüfstände um zu schauen ob gerade nur 149,8 PS raus kommen oder vielleicht alle anderen Prüfstände kaputt sind.

Naja, dann speed-teste mal schön weiter wenn du dann ruhiger schlafen kannst......
Kleine Rechtschreibhilfe: Techniker, nicht Technicker; Receiver, nicht Reciver, Reseifer oder ähnliches; Fernseher, nicht Fernseh; Paket, nicht Packet
Invisible
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 950
Registriert: 27.02.2008, 23:04

Re: 150Mbit Speedtests

Beitragvon Marks9156 » 19.06.2012, 21:26

Invisible hat geschrieben:Ich fahre aber nicht fünfundzwanzig Mal am Tag auf zehn verschiedene Leistungsprüfstände um zu schauen ob gerade nur 149,8 PS raus kommen oder vielleicht alle anderen Prüfstände kaputt sind.

Unpassender Vergleich.
Es geht hier nicht um 149,8 MBit/s oder 150 Mbit/s, sondern um 100 Mbit/s anstatt 150 Mbit/s.
Ziemlicher Unterschied, oder?

Was soll das Offtopic-Gelaber überhaupt?
Es geht in diesem Thread um 150 Mbit/s Speedtests.
Wenn dir das Thema nicht zusagt, zwingt dich niemand, es zu lesen und schon gar nicht, sinnlosen Spam abzusondern.
Marks9156
ehemaliger User
 
Beiträge: 667
Registriert: 16.12.2008, 11:41

Re: 150Mbit Speedtests

Beitragvon HAL9000i » 19.06.2012, 22:09

plauzi hat geschrieben:Was soll das Offtopic-Gelaber überhaupt?
Es geht in diesem Thread um 150 Mbit/s Speedtests.
Wenn dir das Thema nicht zusagt, zwingt dich niemand, es zu lesen und schon gar nicht, sinnlosen Spam abzusondern.


Es geht ja auch nicht darum, jede Nase lang irgend ein Test zu machen und damit ständig zu meinen es läge am Lieferanten. Wenn dir der Lieferant nicht zufriedenstellend liefert, dann Wechsel doch satt zu nigeln. Zudem gibt es noch genügend Rechtsanwälte denen es Spass machen könnte für dich eine Klage durchzusetzen. Aber irgend wann muss man auch mal aufhören immer das selbe zu gegen alle 3-4 Stunden. Ich habe UM die Pistole auf die Brust gesetzt und gesagt "Leute liefern oder gehn." und was soll ich sagen? Es geht. Techniker kam, Bauteile und Geräte gewechselt, fertig ist die Laube. Bis auf die Firmware WAR alles okay, was nun letztendlich auch behoben ist. Somit wurde in der Zeit der Kulanz und Schlichtungsphase nachgebessert. Natürlich muss man sofort Nachbesserung geltend machen und nicht erst nach Monaten. Ich hoffe alle wissen was eine Nachbesserung ist...
HAL9000i
gesperrter User
 
Beiträge: 225
Registriert: 17.04.2012, 14:23

Re: 150Mbit Speedtests

Beitragvon boarder-winterman » 19.06.2012, 22:16

Alle mal ein bisserl runterkommen. Hört bitte auf eure Beiträge gegenseitig zu melden?

Weitere Konfontationen werden mit Tickets belohnt. :wand:
PN Support ist maximal eingeschränkt möglich, daher bitte ich darum die entsprechenden Anfragen in die richtigen Foren zu stellen!

Sollten euch Beiträge wie Spam oder gänzlich Offtopic vorkommen, scheut nicht die Benutzung des Melden-Buttons über dem Beitrag!

Bild
Benutzeravatar
boarder-winterman
Moderator
 
Beiträge: 1191
Registriert: 04.05.2008, 12:43
Wohnort: Dinslaken

Re: 150Mbit Speedtests

Beitragvon Örni » 19.06.2012, 23:47

boarder-winterman hat geschrieben:Weitere Konfontationen werden mit Tickets belohnt. :wand:



Für mich bitte eins fürs EM-Finale :cool:

Edit by Mod:
Erstes Ticket ist damit leider fällig :wand:
3play Premium 100TV #1: Toshiba LCD | HD Recorder | Allstars | HD-Option — TV #2: Toshiba LCD | HD Receiver | Allstars — Internet: Cisco EPC 3208

Bild
Benutzeravatar
Örni
Kabelexperte
 
Beiträge: 214
Registriert: 03.04.2012, 12:04
Wohnort: Wuppertal [NRW]

Re: 150Mbit Speedtests

Beitragvon Marks9156 » 20.06.2012, 06:55

HAL9000i hat geschrieben:Es geht ja auch nicht darum, jede Nase lang irgend ein Test zu machen und damit ständig zu meinen es läge am Lieferanten. Wenn dir der Lieferant nicht zufriedenstellend liefert, dann Wechsel doch satt zu nigeln.

Mangels Alternativen (auf dem Land) ist ein Wechsel zu einem anderen Anbieter nicht möglich, der ähnliche Bandbreiten liefert.
Deshalb muss ich aber trotzdem nicht eine Nichtleistung von UM akzeptieren, sondern reklamiere sie monatlich erneut.

HAL9000i hat geschrieben:Zudem gibt es noch genügend Rechtsanwälte denen es Spass machen könnte für dich eine Klage durchzusetzen. Aber irgend wann muss man auch mal aufhören immer das selbe zu gegen alle 3-4 Stunden.

Der unzufriedene Kunde hört erst dann auf, sich zu beschweren, wenn der Anbieter die verkaufte Leistung erbringt, zumindest annähernd. Das ist bisher nicht der Fall. Was dein Rechtsanwalt da soll, erschließt sich mir nicht. Der bringt mir auch nicht mehr Bandbreite.

HAL9000i hat geschrieben:Ich habe UM die Pistole auf die Brust gesetzt und gesagt "Leute liefern oder gehn." und was soll ich sagen? Es geht. Techniker kam, Bauteile und Geräte gewechselt, fertig ist die Laube.

Der Techniker war schon dreimal hier, hat das gesamte Haus dreimal perfekt "justiert" und auch schon zweimal die FB6360 getauscht, an der es aber jedesmal nicht lag. Aussage Sub + UM-Technik bis letzte Woche: "Bitte das Firmware Update der FB6360 abwarten. Vorher bekommen Sie leider nicht mehr als 110 Mbit/s." Das ist nun geschehen. Geändert hat sich nichts. Morgens 140-150 Mbit/s, abends 80-110 Mbit/s, stark schwankend.
Und natürlich wird so lange weiter gemeckert, bis auch tagsüber und abends zumindest annähernd 150 Mbit/s bereit gestellt werden.

HAL9000i hat geschrieben:Somit wurde in der Zeit der Kulanz und Schlichtungsphase nachgebessert. Natürlich muss man sofort Nachbesserung geltend machen und nicht erst nach Monaten. Ich hoffe alle wissen was eine Nachbesserung ist...

Deine Vergleiche passen größtenteils nicht auf die aktuelle Problematik der ortsabhängig fehlenden Kapazitäten.
UM reagiert auf die Probleme, indem sie jetzt im dritten Monat jeweils 20 Euro erlassen, bis das Problem beseitigt ist.
Ich werde nun aber wieder mal ein Ticket eröffnen, da sich nach Umstellung auf die neue Firmware nichts geändert hat.
Es wird dann zum vierten Mal sinnlos ein Techniker kommen, der verzweifelt versucht, perfekte Signalwerte noch perfekter zu machen. :super:
Marks9156
ehemaliger User
 
Beiträge: 667
Registriert: 16.12.2008, 11:41

Re: 150Mbit Speedtests

Beitragvon jube50 » 20.06.2012, 17:24

Richtig plauzi, Probleme gehören gemeldet, um auch UM das richtige Bild zu vermitteln. Die Gutschriften sind keine Dauerlösungen und die dauernden Besuche der Techniker auch nicht.
Inzwischen kann man auch nicht mehr davon reden, dass es sich um Anfangsschwierigkeiten einer Umstellung handelt.
Es geht in ein Dauerproblem über.
Zudem sollte man sich vor Augen halten, dass viele DSLer bei UM eingetreten sind, um den leidigen Schwankungen dort zu entgehen.
Auf die entsprechende Werbung von UM will ich nicht weiter eingehen.
Benutzeravatar
jube50
Übergabepunkt
 
Beiträge: 298
Registriert: 25.11.2011, 13:36

VorherigeNächste

Zurück zu DOCSIS 3.0 - bis zu 400 Mbit/s

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste