- Anzeige -

128MBit und trotzdem ruckelt es

Alles über DOCSIS 3.0

128MBit und trotzdem ruckelt es

Beitragvon Nynros » 17.02.2012, 12:46

Hall UM-Forum,
nachdem ich meine 128MBit Leitung incl. NetGear N900 Router gekauft habe (alles voll durchgepatched und auf dem neusten Stand),
tritt leider tgl. folgendes Problem auf:

Unter Windows7 Professional (64bit) mit Firefox/Waterfox oder Internet-Explorer (alles voll durchgepatched und auf dem neusten
Stand) ruckeln Videos im Youtube, nach hardwareseitigem Motorolla-Modemreset läuft alles wieder flüssig (LAN (CAT6-Kabel, kein WLAN
oder PowerLAN ) nur möchte ich nicht jeden Tag in den Keller gehen müssen um den Modemreset ausführen

hat jemand eine Idee ?

Danke und Gruss
Nynros
Nynros
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 17.02.2012, 12:37

Re: 128MBit und trotzdem ruckelt es

Beitragvon conscience » 17.02.2012, 16:36

Schon mal nach einem Ruckler versuchsweise den Virenscanner deaktiviert?
--
Wie immer keine Zeit
conscience
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3634
Registriert: 24.12.2007, 11:16

Re: 128MBit und trotzdem ruckelt es

Beitragvon Nynros » 17.02.2012, 18:28

conscience hat geschrieben:Schon mal nach einem Ruckler versuchsweise den Virenscanner deaktiviert?


- Festplatte defragmentiert
- Festplatte nach Fehler untersuchen lassen
- Firefox/Waterfox Addons beendet
- Virenscanner ausgeschaltet/deinstalliert und Rechner neu gestartet
- BOINC ausgeschaltet/deinstalliert und Rechner neu gestartet
- Skype ausgeschaltet/deinstalliert und Rechner neu gestartet

hilft alles nix, es ruckelt

Dann Modem ausgeschaltet, 5min gewartet und wieder eingeschaltet

- Firefox/Waterfox Addons aktiviert
- Virenscanner installiet/eingeschaltet und Rechner neu gestartet
- BOINC installiet/eingeschaltet
- Skype installiet/eingeschaltet

... alles läuft flüssig und schön ;)

Kann man nicht das Modem dazu bringen einmal am Tag zm Zeitpunkt(t=5 Uhr) zu resetten ?
Nynros
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 17.02.2012, 12:37

Re: 128MBit und trotzdem ruckelt es

Beitragvon conscience » 17.02.2012, 18:35

Das geht mit einer Zeitschaltuhr
--
Wie immer keine Zeit
conscience
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3634
Registriert: 24.12.2007, 11:16

Re: 128MBit und trotzdem ruckelt es

Beitragvon Matrix110 » 18.02.2012, 22:06

Ich wusste gerne wie Videos "ruckeln" und das ganze an der Internetverbindung liegen soll.

Denn "ruckeln" wird von der Hardware in deinem Gerät verursacht.
Falls du mit "ruckeln" Buffering meinst, also das Nachladen der Video Daten, da die ankommende Bitrate kleiner als die des Inhalts ist. Liegt das normalerweise nicht an der Internetverbindung des Nutzers(außer sie ist generell zu lahm) sondern eher an den Youtube Servern bzw. dem Routing zum Nutzer.
Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2345
Registriert: 20.12.2008, 16:18

Re: 128MBit und trotzdem ruckelt es

Beitragvon JPDribbler » 22.02.2012, 18:18

Versuch die Quelle des Problems zu finden.
Liegt es am Router? An Unitymedia? An deinem Rechner?

Frag Unitymedia,

Oder gib uns mehr Informationen.

...dann könntest du mal andere Hardware probieren.

Tipp: Kauf dir eine SSD bei einer so schnellen Internetleitung!
JPDribbler
Kabelexperte
 
Beiträge: 141
Registriert: 26.02.2009, 18:20

Re: 128MBit und trotzdem ruckelt es

Beitragvon Joshua » 23.02.2012, 09:43

JPDribbler hat geschrieben:[...]Tipp: Kauf dir eine SSD bei einer so schnellen Internetleitung!

Ähh, warum?

Cheers,
Joshua
Benutzeravatar
Joshua
Kabelexperte
 
Beiträge: 193
Registriert: 13.01.2008, 12:56
Wohnort: Offenbach

Re: 128MBit und trotzdem ruckelt es

Beitragvon JPDribbler » 23.02.2012, 13:31

Joshua hat geschrieben:
JPDribbler hat geschrieben:[...]Tipp: Kauf dir eine SSD bei einer so schnellen Internetleitung!

Ähh, warum?

Cheers,
Joshua


Die Geschwindigkeit der SSD ist beim Lesen um ein Vielfaches höher, beim Schreiben ungefähr gleichauf mit einer guten HDD. Allerdings gibt es hier Unterschiede: Wenn Daten “an einem Stück” gelesen und geschrieben werden, dann ist die SSD beim Lesen wesentlich schneller als die HDD, beim Schreiben etwa gleich schnell. Wenn zufällig auf dem Datenträger verteilte Daten gelesen oder geschrieben werden müssen, dann ist die SSD um Lichtjahre schneller als eine HDD, weil ja kein Lese-/ Schreibkopf die Daten “suchen” muss. Je kleiner diese verteilten Datenblöcke werden, desto größer der Geschwindigkeitsvorteil der SSD. (Beispiel: Beim Lesen von zufällig verteilten Datenblöcken mit einer Größe von 4 KB schafft eine “normale” Festplatte ca. 0,75 MB / Sekunde. (Ja, es ist wirklich so wenig, weil so viel Zeit für das “Suchen” der Daten draufgeht.) Die (Intel-)SSD schafft hier 27,8 MB/Sek. – das ist in etwa 37x schneller als eine Festplatte!


...wenn ich bei manchen Leuten Virenscanner, Programme mit Suchindex und Ähnliche Programme mit viel Festplattenzugriff in den Prozessen sehe und die Leute sich dann wundern warum beim gleichzeitigen herunterladen, kopieren und entpacken der Rechner "ruckelt" ist eine SSD evtl. keine schlechte Idee (Gerade bei 130Mbit..). Jedoch muss das natürlich jeder für sich aus machen und wissen was er nutzt, das sollte auch nur als Denkanstoß dienen.
JPDribbler
Kabelexperte
 
Beiträge: 141
Registriert: 26.02.2009, 18:20

Re: 128MBit und trotzdem ruckelt es

Beitragvon Joshua » 23.02.2012, 14:25

*rotfl*
Verwechselst du gerade Megabit mit Megabyte?
128Megabit/Sekunde ergibt so ca. 16Megabyte/Sekunden - eine Geschwindigkeit, bei der nicht mal ein popeliger USB2.0-Stick ins Schwitzen kommt.

Cheers,
Joshua
Benutzeravatar
Joshua
Kabelexperte
 
Beiträge: 193
Registriert: 13.01.2008, 12:56
Wohnort: Offenbach

Re: 128MBit und trotzdem ruckelt es

Beitragvon racoon1211 » 23.02.2012, 14:26

Das Videos bei Youtube ruckeln (oder korrekt "stocken") ist ansich eher normal.
Besonders ab 20 Uhr ca. ist Youtube in HD kaum noch benutzbar (das ist aber auch bei anderen -nicht Kabel- Providern der Fall (Ich kann das momentan immer direkt vergleichen, da ich nebenher noch einen alten Vertrag mit Vodafone laufen hab). An Wochenenden ist es natürlich noch schlimmer.
YouTube hat mittlerweile eben so viele Nutzer das sie technisch kaum noch hinterher kommen.
BildBild
Benutzeravatar
racoon1211
Kabelexperte
 
Beiträge: 223
Registriert: 27.11.2011, 22:48

Nächste

Zurück zu DOCSIS 3.0 - bis zu 400 Mbit/s

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste