- Anzeige -

128MBit - leider nicht am Router

Alles über DOCSIS 3.0

128MBit - leider nicht am Router

Beitragvon türke » 07.04.2011, 20:15

Hallo, ich habe eine 128MBit Leitung geschaltet bekommen, das Modem ist ein CISCO EPC 3212. Alles "grün", ging alles sehr schnell ohne Probleme. Schließe ich einen PC direkt an den LAN Port des Modems an kann ich die volle Bandbreite genießen und haben einen superschnellen Download. Dann habe ich mir einen sehr teuren Router besorgt, alle Ports 1GBit, also so wie es sein soll. Schließe ich diesen Router an das Modem an bekomme ich so halbwegs eine Bandbreite von 32MBit hin. Leider kann ich im Moment nicht nachvollziehen wieso da nicht die volle Bandbreite anliegt. Wo ist der Fehler zu suchen? Der Router kann auf jeden Fall mehr als 200MBit, dies steht fest. Die Hotline habe ich auch schon kontaktiert, diese bestätigte mir das die Einstellungen für 128MBit 1a stimmen und keine Fehler auftreten. Vielleicht hat noch jemand diesen Fehler und kann ein wenig Licht ins Dunkel bringen. Danke schon mal für's Lesen.
Mehr Upload - weniger Download
Benutzeravatar
türke
Kabelneuling
 
Beiträge: 24
Registriert: 14.05.2009, 12:03
Wohnort: Hessen

Re: 128MBit - leider nicht am Router

Beitragvon dg1qkt » 08.04.2011, 09:04

Leider ist meine Kristallkugel heute Morgen beim Putzen runter gefallen und kaputt gegangen.
Daher musst du uns schon mitteilen was für einen Router du gekauft hast.
Bild
dg1qkt
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 676
Registriert: 07.10.2009, 15:11

Re: 128MBit - leider nicht am Router

Beitragvon cds » 08.04.2011, 20:17

Vielleicht will er ja ein Router-Raten veranstalten ....

32MBit und 'sehr teuer' - ich tippe auf eine Zywall, vielleicht USG 200. Da wären 32MBit so ein typischer Wert für eine enablede Firewall, SPI und vielleicht noch AP und ADP .....

Gruß

CDS
cds
Kabelexperte
 
Beiträge: 108
Registriert: 02.09.2010, 17:02
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: 128MBit - leider nicht am Router

Beitragvon türke » 08.04.2011, 22:32

Ach ja, das hatte ich vergessen. Es ist ein Cisco RV 220W Wireless-N VPN Firewall. Jetzt könnte man sagen, ach ja ich weiss schon was es ist. Ich habe WLAN aus, ich habe die Firewall aus und alles abgeschaltet was in irgenteiner Art etwas verhindern oder blockieren könnte. Ich nutze WAN als Eingang und einen der Gigabit Ports als Ausgang da wo mein PC dranne hängt. Ohne Filter sollten doch 132MBit machbar sein. Es kommen aber nur 32MBit an, hört sich ganz nach nur einem Kanal an. Stecke ich den PC direkt an das Modem an bekomme ich die vollen 132MBit. Wo muss ich den Fehler suchen?

Hier noch ein Messergebnis was ich gefunden habe:

Routing throughput running the latest 1.0.1.0 firmware and our router test process measured 728 Mbps LAN to WAN, 720 Mbps WAN to LAN and 1113 Mbps totally with up and down tests running simultaneously. This is a new high on the Routing throughput charts. The Maximum Simultaneous Connections maxed out our test capability at 34,925.
Mehr Upload - weniger Download
Benutzeravatar
türke
Kabelneuling
 
Beiträge: 24
Registriert: 14.05.2009, 12:03
Wohnort: Hessen

Re: 128MBit - leider nicht am Router

Beitragvon koax » 09.04.2011, 07:23

Hast Du mal ein anderes Kabel ausprobiert? Vielleicht sind ja nicht alle 8 Leitungen belegt oder nicht in Ordnung.
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3932
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: 128MBit - leider nicht am Router

Beitragvon türke » 09.04.2011, 14:31

koax hat geschrieben:Hast Du mal ein anderes Kabel ausprobiert? Vielleicht sind ja nicht alle 8 Leitungen belegt oder nicht in Ordnung.


Was meinst Du damit? Erkläre mal genau, welche 8 Leitungen? Vielleicht wird dem Ding, mit in die Glaskugel guggen, jetzt auch noch eine Schenkelklopf Gaudi !
Mehr Upload - weniger Download
Benutzeravatar
türke
Kabelneuling
 
Beiträge: 24
Registriert: 14.05.2009, 12:03
Wohnort: Hessen

Re: 128MBit - leider nicht am Router

Beitragvon Dringi » 09.04.2011, 14:35

Die Kabel vom Modem zum Router und das Kabel vom Router zum Computer könnten kaputt sein bzw. nicht für GigaBit-LAN spezifiziert sein. Hast Du diese Kabel mal ausgetauscht bzw. bis Du sicher, dass die mindestens von der Norm "Cat 5e" (ggf. steht bei frisch gekauften Kabel nur "Cat 5 drauf" obwohl sie Cat 5e sind) sind. Gerade bei älteren Kabeln kann es sein, dass die nicht komplett belegt sind bzw. einen Schaden weg haben.

Ich hatte hier noch 'n Kabel von 2006 rumfliegen, da hab ich mich gewundert, warum da maximal 100 Mbit anlagen anstall der möglichen 1GigaBit. Das war halt so ein älteres, nicht vollbelegtes Kabel..
Bild Bild
Dringi
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1229
Registriert: 16.01.2010, 22:04

Re: 128MBit - leider nicht am Router

Beitragvon türke » 09.04.2011, 17:41

Nein, die Verkabelung ist in CAT7 ausgeführt, also alle 4Paare der Drähte aufgelegt, wobei man ja nur 2Paare braucht. Die Patchkabel sind auch alle vollbelegt. Da hatte ich zuerst dranne gedacht. Wenn ich im Router nachsehe kann ich ganz klar einen Anschluss erkennen der mit 1Gigabit verbunden ist. Wobei das keine Rolle spielt, auch 100MBit wären ok. Die Diagnose LED am Modem sagt auch das der Ethernetport mit 1Gigabit verbunden ist.
Mehr Upload - weniger Download
Benutzeravatar
türke
Kabelneuling
 
Beiträge: 24
Registriert: 14.05.2009, 12:03
Wohnort: Hessen

Re: 128MBit - leider nicht am Router

Beitragvon addicted » 10.04.2011, 16:19

Du solltest einen anderen Router testen, idealerweise einen, der bestätigt auch 128MBit/s liefern kann.
Natürlich kann es auch an der Konfiguration liegen. Ich kenne mich dem Gerät nicht aus.

Zwischen dem Router und dem Kabelmodem gibt es keine Kanäle, nur Ethernet. Und bis zum Kabelmodem klappt es ja...
addicted
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2043
Registriert: 15.03.2010, 03:35
Wohnort: Paderborn

Re: 128MBit - leider nicht am Router

Beitragvon zacov » 14.04.2011, 12:26

An dem Router an sich sollte es nicht liegen, der liegt beim Routing Throughput in den allseits beliebten Charts auf http://www.smallnetbuilder.com/lanwan/r ... otal-simul momentan auf Platz 2 mit einem guten GBit an tatsächlichem Durchsatz (!). Sieht von daher nach irgendeiner Fehlkonfiguration aus. Zeigt der PC wenigstens eine GBit LAN-Verbindung an?
zacov
Kabelexperte
 
Beiträge: 171
Registriert: 02.05.2009, 14:05

Nächste

Zurück zu DOCSIS 3.0 - bis zu 400 Mbit/s

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 15 Gäste