- Anzeige -

128 M/Bit DL Speed Probleme seit Dez. 2010

Alles über DOCSIS 3.0

Re: 128 M/Bit DL Speed Probleme seit Dez. 2010

Beitragvon Dringi » 29.03.2011, 19:57

oxygen hat geschrieben:
Dringi hat geschrieben:
oxygen hat geschrieben:Das Problem ist die überlastete Unitymedia Infrastruktur.


Und wie erklärt das die kompletten 128 Mbit/sek innerhalb des UM-Netzes?

Die Aussenanbindung gehört auch zur Unitymedia Infrastruktur.

Wenn ich immer höre man bräuchte mehrere Downloads etc um eine solche Verbindung auszunutzen, das stimmt einfach nicht.


Ich wüsste nicht, dass UM Werbung macht, dass man mit einem Download an einen bestimmten Server die vollen 128 MBit/sek bekommt.
Fakt ist, dass diverse Server halt irgendwo bei 20 bis 50 MBit/sek pro einzelner Verbindung dicht machen. Fakt ist auch, dass man bei multiplen Verbindungen meist die volle Bandbreite hat.

Man sollte halt nicht glauben, nur weil den Formel1-Wagen und der den Anbindungen hat auch alle Server mit Volllspeed ansteuern kann. UM sagt ganz klar (zumindest mir), dass der Einfluss auf die Anbindung an externe Server doch recht begrenzt ist.

Dies ist hier m.M.n. ein eindeutiger Fall von falschen Vorstellungen und als die auf die Realität trafen dann enttäuschten Träumen.
Bild Bild
Dringi
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1228
Registriert: 16.01.2010, 22:04

Re: 128 M/Bit DL Speed Probleme seit Dez. 2010

Beitragvon oxygen » 29.03.2011, 21:06

Dringi hat geschrieben:Man sollte halt nicht glauben, nur weil den Formel1-Wagen und der den Anbindungen hat auch alle Server mit Volllspeed ansteuern kann. UM sagt ganz klar (zumindest mir), dass der Einfluss auf die Anbindung an externe Server doch recht begrenzt ist.

Dies ist hier m.M.n. ein eindeutiger Fall von falschen Vorstellungen und als die auf die Realität trafen dann enttäuschten Träumen.

Bedingt. Natürlich gibt es Fälle wo Server nur begrenzt die Geschwindigkeit erreichen bzw. absichtlich die Geschwindigkeit für Downloads beschränken. Vielleicht sogar in der Mehrheit der Fälle.

Aber wenn User z.B. bei speedtest.net konstant deutlich weniger als ihre 120 Mbit erreichen ist etwas faul und zwar bei Unitymedia. Denn ich erreiche vom Büro dort immer mindestens 300 Mbit/s. Die Server und die Anbindung dort ist also ausreichend dimensioniert.

Telekom Entertain IP VDSL50 mit IPv6/IPv4-Dual-Stack Router: Netgear DGNB3800B
Früher: Unitymedia
oxygen
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1321
Registriert: 30.09.2009, 16:53

Re: 128 M/Bit DL Speed Probleme seit Dez. 2010

Beitragvon addicted » 29.03.2011, 21:29

oxygen hat geschrieben:Aber wenn User z.B. bei speedtest.net konstant deutlich weniger als ihre 120 Mbit erreichen

Das ist aber hier nicht der Fall. Der OP hat lediglich Werte des UM-Speedtests gepostet, und die waren ausgezeichnet.

Der OP hat ausserdem seit unseren Hinweisen auf parallele Downloads nicht geantwortet. Wir sollten das einfach mal abwarten...
addicted
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1972
Registriert: 15.03.2010, 03:35
Wohnort: Paderborn

Re: 128 M/Bit DL Speed Probleme seit Dez. 2010

Beitragvon bidstreamer » 30.03.2011, 20:56

Hallo,

vielen Dank für die Antworten.
Interessant ist das doch recht unterschiedliche Meinungen aufeinander treffen.

Bevor es weitergeht möchte ich nicht unerwähnt lassen (wie aber in meinen Öffnungs-Thread geschrieben) das ich bereits DL-Geschwindigkeiten (permanent) von 80-90 Mbit gehabt habe.
Nach ca. vier Wochen war damit aber Schluss ! War das etwa das "Lockvögerli" oder sind die Leitungen verglüht ? :-)))

Mehrfach DL´s (10 Stück von irgendwelchen *.iso Files) brachten vorhin (30.03.2011, 19:55) eine Geschwindigkeit von ca. 650 KBits pro DLs die den ganzen Tag über liefen !
Modem hängt in diesem Fall direkt am Rechner.

Langsam aber sicher bin ich mit meiner Geduld am Ende......Vertrag endet ja im Dezember.

Viele Grüße
bidstreamer
Kabelneuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 04.12.2010, 08:46

Re: 128 M/Bit DL Speed Probleme seit Dez. 2010

Beitragvon addicted » 30.03.2011, 22:42

bidstreamer hat geschrieben:Mehrfach DL´s (10 Stück von irgendwelchen *.iso Files) brachten vorhin (30.03.2011, 19:55) eine Geschwindigkeit von ca. 650 KBits pro DLs die den ganzen Tag über liefen !

Das ist nicht schön.
Was passiert denn mit dem UM-Speedtest, wenn Du nebenbei Downloads laufen hast. Geht die Geschwindigkeit dann herunter?
Du hast auch während des Speedtests keinen Virenscanner laufen?
addicted
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1972
Registriert: 15.03.2010, 03:35
Wohnort: Paderborn

Re: 128 M/Bit DL Speed Probleme seit Dez. 2010

Beitragvon bidstreamer » 31.03.2011, 07:51

Hallo,

das System ist absolut jungfräulich gelaufen.
Modem auf Werkseinstellungen gesetzt, kein Virenscanner oder sonstige Überwachungstools.
Treiber für die Netzwerkkarte ist auf dem aktuellsten Stand, DL-Platte frisch formatiert mit NTFS.

Was hätte ich noch tun können ?

Der einmal, zur Hälfte der DL´s, gestartete UM-Speedtest zeigte 63 MBit an !

P.S. Wie ich gerade feststellte geht die DL-Geschwindigkeit immer mehr in den Keller, jetzt sind es gerade noch 500 KBit, ich glaube bald tut sich gar nichts mehr :-(
UM-Speedtest zeigt aber gerade 68,42 MBit an !
bidstreamer
Kabelneuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 04.12.2010, 08:46

Re: 128 M/Bit DL Speed Probleme seit Dez. 2010

Beitragvon addicted » 31.03.2011, 10:46

Ich würde nochmal andere Hardware testen.
addicted
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1972
Registriert: 15.03.2010, 03:35
Wohnort: Paderborn

Re: 128 M/Bit DL Speed Probleme seit Dez. 2010

Beitragvon bidstreamer » 31.03.2011, 18:20

Hallo,

neue Hardware würde ich gerne testen :-) aber ich bin der Meinung -3- Desktop-Rechner und -3- Lappis mit jeweils verschiedenen Betriebssystemen (auch Linux) sollten zum testen reichen. Das Ergebnis ist bei allen gleich.

Ob ich mir das antue und den MAC vom Speicher hole weiß ich noch nicht :-)))

UM will das CISCO-Modem nicht tauschen und eine Fritz-Box erhalte ich nur wenn ich einen Telefonvertrag abschließe.
Die Antworten auf meine, mittlererweile -6- Anfragen bestehen in den üblichen, identischen, Textbausteinen und den dezenten Hinweis die 0,99E/min Hotline zu kontaktieren.

Irgendwie habe ich den Eindruck das Unitymedia um Post von jemanden anderes bettelt :-))

Viele Grüße
bidstreamer
Kabelneuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 04.12.2010, 08:46

Re: 128 M/Bit DL Speed Probleme seit Dez. 2010

Beitragvon Dringi » 31.03.2011, 19:43

bidstreamer hat geschrieben:Irgendwie habe ich den Eindruck das Unitymedia um Post von jemanden anderes bettelt :-))


So sauer Du auch berechtigterweise bist: UM garantiert meines Wissen nur bis zu-Geschwindigkeiten, d.h. bis zu 128 MBit/sek.
Ggf. wirst Du übel auf die Nase fallen, wenn Du das ganz große Fass aufmachst.

Ggf. ist Kündigen, Restlaufzeit aussitzen, GG zahlen und als Lehrgeld (das UM in deiner Gegend nicht wirklich gut funktioniert) verbuchen die bessere Alternative.
Bild Bild
Dringi
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1228
Registriert: 16.01.2010, 22:04

Re: 128 M/Bit DL Speed Probleme seit Dez. 2010

Beitragvon bidstreamer » 31.03.2011, 21:09

Hallo,

Du hast natürlich Recht mit Deiner Aussage das UM (und viele andere Provider) nur "bis zu" xxx-Geschwindigkeiten garantiert. Da wäre auch nichts einzuwenden auch wenn die Dame von UM bei der tel. Bestellung mir die 128.000 garantiert hat und es die ersten knapp vier Wochen auch so gewesen ist.

Aber 500 KBit zu 128.000 ist doch ein gewaltiger Unterschied, oder meinst Du nicht ?

Interessanterweise ist nach dem ersten installieren der Mediadose durch den UM-Techniker die gesamte Strasse für 4 Tage ohne TV gewesen :-))) Kurzschluss in der Dose oder so ...... Das fing also schon alles richtig an.

Auf jeden Fall kann ich konstatieren das UM nicht gerade die beste Kundenbetreuung an den Tag legt, im Grunde genommen besteht sie nach meiner jetziger Erfahrung nur aus dem Auslösen eines Textbausteines der meistens noch nicht einmal zu den Fragen passt :-)) weil der Auslöser offensichtlich die Nachrichten überhaupt nicht liest. Am wichtigsten ist es, so erscheint es mir, der Hinweis auf die 99ct/min Hotline.

Na ja, bis Dez. 2011 (also noch 8 x 44,90) muss ich die Choose noch aushalten, so leicht möchte ich mein Geld auch einmal verdienen.
Ich glaube ich werde jetzt schon sicherheitshalber kündigen und das Modem abklemmen weil ich die gelieferte Geschwindigkeit auch mit meinem Flatrate-UMTS-Stick (und noch schneller) erhalte :-))

Trotzdem, vielen Dank für Eure Antworten und Mühen
Vielleicht kann ich mich einmal revanchieren.
bidstreamer
Kabelneuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 04.12.2010, 08:46

VorherigeNächste

Zurück zu DOCSIS 3.0 - bis zu 400 Mbit/s

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste