- Anzeige -

Leidensweg mit 1Play 128.000

Alles über DOCSIS 3.0

Re: Leidensweg mit 1Play 128.000

Beitragvon conscience » 27.11.2010, 17:29

Hallo.

Ich persönlich benutze einen Linksys (Cisco) Router und bekomme in jeder Ecke einen ausgezeichneten Empfang mit einem hohen Datendurchsatz.

Bei einem 128er Anschluss würde uch eher auf LAN mit CAT6 setzen und überflüssige Netzelemente vermeiden.


Gruss
Conscience
conscience
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3634
Registriert: 24.12.2007, 11:16

Re: Leidensweg mit 1Play 128.000

Beitragvon Dringi » 27.11.2010, 19:15

conscience hat geschrieben:Bei einem 128er Anschluss würde uch eher auf LAN mit CAT6 setzen und überflüssige Netzelemente vermeiden.


Rein Interessen-halber: Was sind "überflüssige Netzelemente"?
Bei Lan mit Cat6 (wobei Cat5e auch für Gigabit dicke reicht) stimme ich Dir zu.
Bild Bild
Dringi
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1229
Registriert: 16.01.2010, 22:04

Re: Leidensweg mit 1Play 128.000

Beitragvon RaZerBenQ » 27.11.2010, 23:58

Guten Abend :-)

Habe heute den Belkin PlayMax wieder in den Handel zurückgebracht, da ich Probleme mit der Standhaftigkeit der Verbindung hatte... Unitymedia hat mir heute den DIR-655 geschickt...

Ich habe vor, mit den Linksys E-3000 zu holen. Soll das Nachfolgemodell vom WRT610n sein???
Kann mir jemand dazu was sagen?

L.G.

Basti...

PS: Gibt es beim DIR-655 was zu beachten, was man noch einstellen sollte, damit man die bestmöglichen Durchsatzraten bekommt?
Gibt es Fremdformwares für den DIR-655?
RaZerBenQ
Kabelexperte
 
Beiträge: 147
Registriert: 12.11.2010, 23:08

Re: Leidensweg mit 1Play 128.000

Beitragvon Dinniz » 28.11.2010, 00:00

Jetzt fang nicht mit Fremdfirmware auf einem Mietgerät an ..
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: Leidensweg mit 1Play 128.000

Beitragvon RaZerBenQ » 29.11.2010, 19:54

Hi, wie sieht es denn jetzt mit den Erfahrungen mit dem E-3000 aus?

L.G.

Sebastian
RaZerBenQ
Kabelexperte
 
Beiträge: 147
Registriert: 12.11.2010, 23:08

Re: Leidensweg mit 1Play 128.000

Beitragvon cds » 01.12.2010, 17:07

Also meine Erfahrungen mit Linksys ansich sind derart das ich von diesem Hersteller Grundsätzlich Abstand genommen habe.
Wenns funktioniert ist gut, wenn nicht bekommt man vom Support nur mehr oder weniger "Pech gehabt" als Antwort.

Ich fahre derzeit, zumindest im AP Bereich, mit TP-Link sehr gut.

Gruß

Carsten
cds
Kabelexperte
 
Beiträge: 108
Registriert: 02.09.2010, 17:02
Wohnort: Frankfurt am Main

Vorherige

Zurück zu DOCSIS 3.0 - bis zu 400 Mbit/s

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste