- Anzeige -

64k leitung

Alles über DOCSIS 3.0

Re: 64k leitung

Beitragvon Surfer74 » 06.08.2010, 13:46

addicted hat geschrieben:
Surfer74 hat geschrieben:Wie lange hat es ungefähr gedauert vom Technikerabgang bis zur Freischaltung?


In etwa die Stunde die Du als normalen Zeitraum genannt hast, hätte mich ja auch nicht gekratzt, wenn ich es gewusst hätte. War halt nur etwas chaotisch und überhektisch und für einen unwissenden Kunden dann halt auch sehr unglücklich. Aber Schwamm drüber, alles geht, alles funzt, bin weiterhin ein glücklicher UM Kunde.
Surfer74
Kabelneuling
 
Beiträge: 36
Registriert: 20.01.2009, 02:46

Re: 64k leitung

Beitragvon p0mbaer » 06.08.2010, 14:09

Aber muss für die Freischaltung ein Techniker anwesend sein?
Mir wurde gesagt, dass ich innerhalb der nächsten Tage mein neues Modem zugeschickt bekomme. Von einem Techniker war nicht die Rede.
Oder wird dann automatisch erkannt, dass ich ein neues Modem angeschlossen habe?
p0mbaer
Kabelneuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 18.06.2010, 12:37

Re: 64k leitung

Beitragvon gott » 07.08.2010, 21:00

hm mir wird das modem auch zugestellt und es kommt kein techiker am kommenden dienstag kommt das modem und die 64k wird freigeschaltet
gott
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 87
Registriert: 05.10.2008, 21:39

Re: 64k leitung

Beitragvon addicted » 08.08.2010, 00:17

Normalerweise läuft es so:

  1. UM schickt das Modem
  2. $Kunde bekommt das Modem
  3. Das alte Modem von $Kunde funktioniert nichtmehr
  4. $Kunde tauscht das alte Modem durch das neue aus
  5. das neue Modem geht online

Zwischen 2. und 3. können scheinbar noch zwei oder drei Tage vergehen. Zwischen 4. und 5. sollten nur wenige Minuten liegen.
addicted
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1978
Registriert: 15.03.2010, 03:35
Wohnort: Paderborn

Vorherige

Zurück zu DOCSIS 3.0 - bis zu 400 Mbit/s

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 9 Gäste