- Anzeige -

64k leitung

Alles über DOCSIS 3.0

64k leitung

Beitragvon gott » 29.07.2010, 21:57

habe ne 32k leitung und möchte auf die 64er wechseln und einen dlink 635 reicht der dafür aus wenn nicht welchen muss man haben?
gott
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 87
Registriert: 05.10.2008, 21:39

Re: 64k leitung

Beitragvon ernstdo » 29.07.2010, 22:06

reicht
ernstdo
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2844
Registriert: 14.02.2010, 18:06
Wohnort: Dortmund

Re: 64k leitung

Beitragvon Micha1973 » 29.07.2010, 22:10

Hallo!

gott hat geschrieben:habe ne 32k leitung und möchte auf die 64er wechseln und einen dlink 635 reicht der dafür aus wenn nicht welchen muss man haben?


Der D-Link 635 reicht aus.

Infos zum D-Link 635
Gruß, Micha

Ohne Ziel ist auch der Weg egal
Micha1973
Kabelexperte
 
Beiträge: 137
Registriert: 09.04.2010, 12:40
Wohnort: Ahlen (NRW)

Re: 64k leitung

Beitragvon burnerfreak » 01.08.2010, 12:31

Hallo

hab da auch mal ne frage unzwar bekomm ich auch eine 64k leitung und aktueller status auf der UM seite ist "laufende aktivierung" was genau heisst das?

Und ich hab noch das normale atlanta modem weil das neue erst in 3-4 wochen kommt was passiert den mit dem alten modem wen auf einmal die 64k drauf geschaltet werden?

Schönes Wochenende.....
Bild
Bild
Benutzeravatar
burnerfreak
Kabelexperte
 
Beiträge: 164
Registriert: 24.07.2008, 19:31

Re: 64k leitung

Beitragvon -Thomas- » 01.08.2010, 13:09

Hi,

burnerfreak hat geschrieben:hab da auch mal ne frage unzwar bekomm ich auch eine 64k leitung und aktueller status auf der UM seite ist "laufende aktivierung" was genau heisst das?


meinst Du "Laufende Änderung" neben der Smartcardnummer? Das besagt genau das, was es heißt: Dein Vertrag wird geändert, nämlich auf 64k. Das wird halt im Kundenmenü nicht genauer angezeigt. Steht bei mir auch so schon seit ~1 Woche.

burnerfreak hat geschrieben:Und ich hab noch das normale atlanta modem weil das neue erst in 3-4 wochen kommt was passiert den mit dem alten modem wen auf einmal die 64k drauf geschaltet werden?


Ich nehme mal an, dass Du dieses Hotline-Angebot mit 64k + alle Pakete + HD-Box genommen hast, oder? Denn soweit ich weiß, sind nicht die neuen Modems das Problem, sondern die HD-Box hat Lieferschwierigkeiten. Und da UM nur einmal kommt, um HD-Box und Modem anzuschließen, muss der Internetanschluss halt auch noch warten.

Die 64k können gar nicht auf das Atlanta-Modem "geschaltet" werden. Um es einfach zu sagen, ist die Geschwindigkeit "ans Modem gekoppelt", d.h. erst wenn Du das neue Modem hast, wird deine Leitung "umgestellt". Es wird also wahrscheinlich nicht zu Problemen mit dem alten Modem kommen.

Edit: Mein 100. Beitrag! :radio:
Schöne Grüße
Thomas
--
Ich verkaufe mein AC Classic. Interesse?
-Thomas-
Kabelexperte
 
Beiträge: 215
Registriert: 27.10.2009, 13:13
Wohnort: Münster

Re: 64k leitung

Beitragvon addicted » 01.08.2010, 13:45

burnerfreak hat geschrieben:... das neue erst in 3-4 wochen kommt ...

Hast Du Telefon Plus gebucht?
addicted
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1984
Registriert: 15.03.2010, 03:35
Wohnort: Paderborn

Re: 64k leitung

Beitragvon burnerfreak » 01.08.2010, 15:53

Hallo

nein ich hatte schon 3play und alle geräte ich hatte vorher 32000 und hab nun umschalten lassen auf 64000 und die in der hotline meinte das meine leitung zum 01.08 umgestellt wird aber ich habe noch sogesehen mein atlanta modem an der leitung die ich für den 32000 benutzt hatte weil das neue modem erst in 3-4 wochen kommt.So steht es in meinem Kundencenter:

Auftragstyp Auftrags-
nummer Auftragsdatum Status DHL ID
ÄNDERUNGSA. INTERNET U TE ***** 22. Juli 2010 LAUFENDE AKTIVIERUNG
Bild
Bild
Benutzeravatar
burnerfreak
Kabelexperte
 
Beiträge: 164
Registriert: 24.07.2008, 19:31

Re: 64k leitung

Beitragvon addicted » 01.08.2010, 19:03

Du wirst erst umgeschaltet wenn Du die neue Hardware hast.
addicted
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1984
Registriert: 15.03.2010, 03:35
Wohnort: Paderborn

Re: 64k leitung

Beitragvon Surfer74 » 06.08.2010, 11:09

addicted hat geschrieben:Du wirst erst umgeschaltet wenn Du die neue Hardware hast.


Da mal eine Frage weil der Techniker grade bei mir war mit dem neuen Modem wegen Upgrade von 2play 32Mbit auf 64 Mbit:

Der hat es fix angeschlossen, kurz mit wem telefoniert, schaut auf das sich hochfahrende Modem, sagte alles wäre prima und war nach insgesamt höchstens 3 Minuten auch wieder weg. Meine Bitte doch kurz noch zu testen, ob alles geht, wurde hektisch verneint und dann war er schon aus der Wohnung in Windeseile. Dachte alles wäre fertig, aber dann saß ich da und nichts ging. Nach 15 Minuten habe ich das alte Modem wieder angeschlossen und die UM Hotline angerufen und da sagte man mir, ich wäre noch nicht freigeschaltet, daß müsse der Techniker noch machen :D Jetzt soll ich das alte Modem dran lassen solange bis dies nicht mehr geht (wirklich? der Techniker sagte das alte Modem würde weiter funktionieren) und dann das neue wieder dranklemmen.

Ist das die Standardvorgehensweise? Wenn ja, dann ist das mehr als unprofessionell den Kunden einfach so stehen lassen mit fehlenden oder wiedersprüchlichen Infos

edit: ok hat sich erledigt, Modem scheinbar freigeschaltet
Surfer74
Kabelneuling
 
Beiträge: 36
Registriert: 20.01.2009, 02:46

Re: 64k leitung

Beitragvon addicted » 06.08.2010, 12:14

Surfer74 hat geschrieben:Meine Bitte doch kurz noch zu testen, ob alles geht, wurde hektisch verneint und dann war er schon aus der Wohnung in Windeseile.

Ohne Erklärung zu verschwinden ist unprofessionell.

Surfer74 hat geschrieben:Jetzt soll ich das alte Modem dran lassen solange bis dies nicht mehr geht (wirklich? der Techniker sagte das alte Modem würde weiter funktionieren) und dann das neue wieder dranklemmen.

Wie schon gesagt, es geht immer nur ein Modem. Der Techniker prüft üblicherweise, ob das Modem die korrekten Signalwerte hat, danach ruft er $Zentrale an und läßt das neue Modem auf Dich buchen. Dieser Vorgang dauert normalerweise <1 Stunde wenn es nicht zu Komplikationen kommt. Solange bis das abgeschlossen ist geht Dein altes Modem weiterhin.

Surfer74 hat geschrieben:ok hat sich erledigt, Modem scheinbar freigeschaltet

Wie lange hat es ungefähr gedauert vom Technikerabgang bis zur Freischaltung?
addicted
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1984
Registriert: 15.03.2010, 03:35
Wohnort: Paderborn

Nächste

Zurück zu DOCSIS 3.0 - bis zu 400 Mbit/s

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste