- Anzeige -

Kündigung im laufendem Vertrag

In diesem Forum geht es um alle Störungen im Kabelnetz von Unitymedia, egal ob analoges TV und Radio, digitales TV und Radio, Internet oder Telefonie.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Kündigung im laufendem Vertrag

Beitragvon Garfield1974 » 30.11.2009, 15:46

Hallo
Wir haben seid Februar 2009 den 3Play20000 anschluss von UM und haben seid dieser zeit nur Probleme .
Die Probs sind Modem und Router (Netgear) Abstürze internet am pc geht gar net oder sehr langwährig , im Digital Tv vereinellt Pixelbildung , Telefonverbindungen brechen ab im Gespräch .
Wenn man hier anruft kommt man nicht durch und erreicht uns gar nicht (passiert sehr häufig) .
auf Grund dieser Probs waren auch schon Technicker einer bekannten Bochumer Firma bestimmt 10 mal hier bei uns .
Es wurden Werte angepasst und ein neues Kabel vom Übergabepunkt in die Wohnung gelegt aber es ist und bleibt mies.
Nun wollen wir nicht mehr daher unsere Frage wie kommen wir am besten aus diesem Vertrag raus und das so schnell wie möglich ???
Wir freuen uns über jeden Tip und danke schon mal im vorraus .

DANKE DAFÜR !!!
Garfield1974
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 30.11.2009, 15:02

Re: Kündigung im laufendem Vertrag

Beitragvon Grothesk » 30.11.2009, 20:04

Fristen zur Nachbesserung setzen, Ausfälle dokumentieren, nach Ablauf der angemessenen Fristen den Vertrag wegen Nichterfüllens kündigen.
Grothesk
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4830
Registriert: 13.01.2008, 17:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Kündigung im laufendem Vertrag

Beitragvon Garfield1974 » 30.11.2009, 21:56

Danke Dir für die INFO .
Was denkst Du , wie lange sollte die Frist sein die wir UM stellen sollten ?
Garfield1974
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 30.11.2009, 15:02

Re: Kündigung im laufendem Vertrag

Beitragvon Schnabel » 01.12.2009, 05:47

Bezüglich Nachfristen gibt es meiner Kenntnis nach keine einheitliche Regelung aber 14 Tage sollten dicke reichen um bei evtl. Streitigkeiten auf der sicheren Seite zu sein.
Schnabel
Kabelneuling
 
Beiträge: 45
Registriert: 01.12.2009, 00:58


Zurück zu Störungen im Kabelnetz von Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste