- Anzeige -

Probleme mit Scientific Atlanta Modem (neue Sw für Modem)

In diesem Forum geht es um alle Störungen im Kabelnetz von Unitymedia, egal ob analoges TV und Radio, digitales TV und Radio, Internet oder Telefonie.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: Probleme mit Scientific Atlanta Modem (neue Sw für Modem)

Beitragvon pommessemmel » 01.07.2010, 23:29

Genau das hier beschriebene Problem habe ich auch. Folgenden Brief habe ich deshalb an Unitymedia geschickt:

Seit neustem ist es unmoeglich mit dem von ihnen bereitgestellten Internetanschluss grosse Dateien
aus dem Internet herunterzuladen. Dies betrifft besonders Dateien mit einer Groesse von ueber 20
Megabyte. Diese sind konsistent korrumpiert, ein mehrfaches Downloaden der gleichen Datei
liefert jeweils andere Ergebnisse. Ein Vergleich mit einem Hexeditor ergab, dass zufaellige Bytes
jeweils um einen Zahlenwert erhoeht sind.

Ich habe dies mit zwei Computern und drei verschiedenen Betriebssystemen (Windows XP,
Windows Vista, Linux) und mit verschiedenen Download-Servern getestet. Immer war der
Download korrumpiert sofern er eine Groesse von ueber 20 Megabyte hatte. Dies bringt mich zum
Schluss, dass ihr Anschluss oder die von ihnen bereitgestellte Hardware* fehlerhaft ist. Die
Firmware des Routers habe ich bereits upgedated, was jedoch keine Verbesserung brachte.

*Das Modem ist ein Scientific Atlanta Model EPC2203
und der Router ein Netgear Wireless-G Router WGR614 v9[


Das Problem muss an dem Internetanschluss oder an der Hardware liegen, da bin ich mir ganz sicher. Warum das TCP/IP Protokoll hier versagt, dazu kann ich hier nur zwei Mutmassungen anstellen:
Entweder schneidet Unitymedia Teile des TCP-Headers bei der Uebertragung zum Modem ab und fuegt sie im Modem wieder hinzu (checksum wird dann einfach im Modem neu berechnet und in einen neuen Header geschrieben).
Oder die Uebertragung ueber das Fernsehkabel ist so schlecht, dass massenweise Pakete verworfen werden muessen. Da die Checksum 2 Byte gross ist, ist folglich bei etwa 65536 falsch uebertragenen Paketen eins dabei, dass zufaellig eine wieder richtig korrumpierte Checksum hat. Folglich werden die falschen Daten faelschlicher Weise als richtig erkannt. Ein Packet hat etwa 1000 Byte Daten, dass heisst bei etwa 65 Megabyte falsch uebertragenen Daten ist ein falsches Packet mit richtiger Checksum.
pommessemmel
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 01.07.2010, 22:38

Re: Probleme mit Scientific Atlanta Modem (neue Sw für Modem)

Beitragvon Dinniz » 02.07.2010, 00:09

da bin ich mir ganz sicher.
.. sprach der Elektriker und fiel tot um.
Du weisst wie alt der Thread ist?
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: Probleme mit Scientific Atlanta Modem (neue Sw für Modem)

Beitragvon piotr » 03.07.2010, 21:05

Rufe eher mal bei UM und lasse Deine Modemwerte pruefen.
Denn wenn die Verbindung zu Deinem Modem (Euro-Docsis) nicht unter optimalen Bedingungen laeuft, dann kann Dir auch die Fehlerkorrektur des TCP-Protokolls nicht weiterhelfen.
piotr
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2209
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: Probleme mit Scientific Atlanta Modem (neue Sw für Modem)

Beitragvon pommessemmel » 10.07.2010, 14:52

Ok, ich habe wieder Zeit mit diesem Problem verschwendet, bin aber weitergekommen:

Der von Unitymedia bereitgestellte Router
NETGEAR WIRELESS-G ROUTER WGR614 v9
ist das Problem.

Ich habe den Computer mal direkt an das Modem angeschlossen. Dies hatte ich zwar schon vorher probiert, habe aber die Verbindung nicht zustande bekommen. Diesmal habe ich die Verbindung zustande bekommen. Dazu musste ich das Modem jedoch neustarten nachdem es am Netgear-Router angeschlossen war, sonst wollte es nicht mit meinem Rechner kommunizieren. (Alternativ kann man dem Computer auch die MAC-Addresse des Routers geben, dann muss man das Modem nicht neustarten.)

Alles hat dann auf jeden Fall tadellos funktioniert. Jeder Download war fehlerfrei.

Sobald ich den Netgear Router wieder zwischengeschaltet habe, gab es wieder Fehler. Beides habe ich wieder sowohl mit Windows XP als auch mit Linux getestet.
Bei einer Suche im Netz habe ich dann auch tatsaechlich eine ganze Reihe von Beschwerden ueber diesen Netgear Router gefunden.
Zum Schluss habe ich den Router mal im LAN-Betrieb getestet. Ich habe zwischen zwei Computern Dateien von 200MB verschoben und es gab keine Fehler. Also liegt der Schluss nahe, dass nur der WAN-Betrieb des Routers verbuggt ist.
pommessemmel
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 01.07.2010, 22:38

Re: Probleme mit Scientific Atlanta Modem (neue Sw für Modem)

Beitragvon pommessemmel » 14.07.2010, 15:02

Ich habe die Loesung des Problems gefunden:

Eine ENGLISCH-SPRACHIGE (!!!) FIRMWARE

WGR614v9-V1.2.24_37.0.35.chk

Die Option "Auf neue Firmware Pruefen" im Routermenue guckt nur nach deutscher Firmware und diese ist verbuggt (selbst die im Moment aktuellste Version). Mit der englischen Firmware sind bei mir alle Downloads FEHLERFREI.


P.S. Unitymedia gibt mir zu meinem Router keinen Support, da er beim Vertrag sozusagen als Geschenk dabei war.
pommessemmel
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 01.07.2010, 22:38

Vorherige

Zurück zu Störungen im Kabelnetz von Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste