- Anzeige -

Flimmern im TV Bild-was tun?Liegts an der Kabellänge?

In diesem Forum geht es um alle Störungen im Kabelnetz von Unitymedia, egal ob analoges TV und Radio, digitales TV und Radio, Internet oder Telefonie.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Flimmern im TV Bild-was tun?Liegts an der Kabellänge?

Beitragvon buddha208 » 23.09.2009, 09:28

Hallo, ich bin neu und ich habe ein Problem mit meinem TV Bild bei unity.
Sobald ich den Fernseher einschalte fängt das Bild an oben am Rand zu zucken.Desweiteren ziehen sich dunklere Stellen durchs Bild und bewegen sich wellenartig von oben nach unten,so dass ein normales Fernsehen nicht möglich ist (ziemlich nervig bei z.B. Fussballspielen,da siehts aus als würd sich der Rasen bewegen).
Dass es am TV liegt kann ich ausschließen, denn über normalen dvb-t Empfang habe ich diese Bildstörung nicht.

Ich muss dazusagen dass meine unity-Anschlussdose auf der anderen Seite meines Wohnzimmers liegt und der Samsung Reciever mittels eines 7m langen Antennenkabels damit verbunden ist. Ist das ein Problem?
Habe schon das normale Antennenkabel durch ein doppelt abgeschirmtes 100Hz Kabel mit Mantelstromfiltern ausgetauscht, aber das Problem bleibt weiterhin.

Habe dann mal den technischen Kundendienst angerufen.
Die junge Dame wollte einen Reset meines Receivers machen und hat mir dann gesagt,dass ein Anschlusskabel von der Dose bis zum Receiver maximal 2,5m lang sein darf!!!
Stimmt das???
Sie meinte noch dass es kein Wunder sei,bei der Entfernung würden immer Bildstörungen auftauchen.
Und es sei egal,was für einen Kabel man da dran macht.
Sie könne mir zwar einen Techniker rausschicken,den ich selbst bezahlen müsste,der würde aber auch nichts anderes sagen.
Ich sollte dann doch ganz einfach meinen Fernseher umstellen!


Auch wenn ich wollte,kann ich meinen Fernseher (42" Plasma) mit Wohnwand nicht umstellen,dafür ist das Wohnzimmer nicht ausreichend geschnitten.

Nun meine Frage:
Stimmt es dass das kabel nur 2,5m lang sein darf?
Oder hilft da ein besser abgeschirmteres Kabel, oder irgendwas anderes?

Bin ein wenig verzweifelt und habe der Dame gesagt,dass wenn das Bild nicht besser wird,ich mich nach einem anderen TV Anbieter umschauen muss (hab den Anschluss erst seit 2Wochen) worauf sie nur meinte, ich solle ganz ruhig bleiben,sie sei auf meiner Seite,blablabla.Davon hab ich aber immernoch kein akzeptables TV Bild.

Daher schonmal vielen Dank für eure Hilfe!

MfG
Matthias
buddha208
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 22.09.2009, 21:47

Re: Flimmern im TV Bild-was tun?Liegts an der Kabellänge?

Beitragvon gordon » 23.09.2009, 09:47

buddha208 hat geschrieben:Die junge Dame wollte einen Reset meines Receivers machen und hat mir dann gesagt,dass ein Anschlusskabel von der Dose bis zum Receiver maximal 2,5m lang sein darf!!!

7 m finde ich jetzt nicht so schlimm, ich hatte sogar mit >10m keine Probleme.

buddha208 hat geschrieben:Auch wenn ich wollte,kann ich meinen Fernseher (42" Plasma) mit Wohnwand nicht umstellen,dafür ist das Wohnzimmer nicht ausreichend geschnitten.

kannnst du ihn denn für ein paar Minuten umstellen (neben die Dose), ein kurzes Kabel nehmen und das dann testen?

buddha208 hat geschrieben:Bin ein wenig verzweifelt und habe der Dame gesagt,dass wenn das Bild nicht besser wird,ich mich nach einem anderen TV Anbieter umschauen muss (hab den Anschluss erst seit 2Wochen) worauf sie nur meinte, ich solle ganz ruhig bleiben,sie sei auf meiner Seite,blablabla.Davon hab ich aber immernoch kein akzeptables TV Bild.

das ist mit hoher Wahrscheinlichkeit ein Problem in deiner Hausverkabelung, und für die bist du in den meisten Fällen nun mal selbst (oder dein Vermieter) zuständig. Wenn du (oder ein Vermieter) also nicht gerade einen Vertrag mit Unitymedia hast, der die Verantwortung UMs für die sog. Netzebene 4 mit beinhaltet, ist UM erstmal nur verpflichtet, bis zum Übergabepunkt im Keller ein sauberes Signal zu liefern.
gordon
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2417
Registriert: 30.07.2008, 10:09

Re: Flimmern im TV Bild-was tun?Liegts an der Kabellänge?

Beitragvon buddha208 » 23.09.2009, 09:54

gordon hat geschrieben:kannnst du ihn denn für ein paar Minuten umstellen (neben die Dose), ein kurzes Kabel nehmen und das dann testen?


Hab den Fernseher neben die Dose gestellt,aber das Problem bleibt.
buddha208
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 22.09.2009, 21:47

Re: Flimmern im TV Bild-was tun?Liegts an der Kabellänge?

Beitragvon buddha208 » 23.09.2009, 09:59

Hab grade einfach mal die 0800/7001177 angerufen,mein Problem nochmals geschildert,und man staune, diesmal wird mir ein Techniker vorbeigeschickt.
Diesmal meinten sie,dass es nicht unbedingt am Kabel liegen muss, aber das wird nun der Techniker klären:-)
Dann warte ich´s mal ab.
Meld mich aber dann nochmal.
buddha208
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 22.09.2009, 21:47

Re: Flimmern im TV Bild-was tun?Liegts an der Kabellänge?

Beitragvon Radiot » 23.09.2009, 23:16

Hi,
hast sicher ein Problem mit deiner Hausverkabelung...
Hat der Plasma nen Kaltgeräteanschlusskabel? (Schukostecker?)
Versuchsweise, aber auch nur versuchsweise!!! den Schutzkontakt mal abkleben.

Gruss
Radio- Fernsehtechniker
Benutzeravatar
Radiot
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2255
Registriert: 21.11.2008, 20:45

Re: Flimmern im TV Bild-was tun?Liegts an der Kabellänge?

Beitragvon buddha208 » 24.09.2009, 14:45

ALSO:

Der Unity-Techniker war heute da, hat sich alles angeschaut.
Am Kabel liegt es nicht,hat mit seinem Messgerät durch das Kabel gemessen und an der Dose selbst.Das Kabel ist absolut ok, und die Länge is wirklich egal,es sei denn es ist ein uraltes Kabel wo die Iso langsam flöten geht.
Er dachte es läge am Receiver,aber ein Austausch brachte auch nichts.
Er hat noch im Keller das Signal verstärkt,aber die Störung blieb.
Am Ende fummelte er im Menü des Recievers rum und hat einfach nur den Video Out von RGB auf Composite umgestellt.
Und siehe da,alles bestens.

Weiss nicht iob ich da selbst drauf gekommen wär,denke eher nicht, aber jetzt hab ich n top Bild und bin endlich zufrieden.
Trotzdem vielen Dank für Eure Hilfen.
buddha208
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 22.09.2009, 21:47

Re: Flimmern im TV Bild-was tun?Liegts an der Kabellänge?

Beitragvon HenrySalz » 24.09.2009, 18:53

Hallo,

da der User hier der Fehler war, stellt sich mir die Frage, wer zahlt den Techniker Besuch?
HenrySalz
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 580
Registriert: 28.05.2008, 00:57
Wohnort: Ostwestfalen

Re: Flimmern im TV Bild-was tun?Liegts an der Kabellänge?

Beitragvon Bastler » 24.09.2009, 19:44

Am Ende fummelte er im Menü des Recievers rum und hat einfach nur den Video Out von RGB auf Composite umgestellt.

Ist ja genau das, was ich immer sage (nur was mir hier im Forum keiner glaubt)...
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon
Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
 
Beiträge: 5243
Registriert: 11.11.2007, 13:38
Wohnort: Münster

Re: Flimmern im TV Bild-was tun?Liegts an der Kabellänge?

Beitragvon phoenixx4000 » 26.09.2009, 03:27

ohne Worte.... :super:
Nur zwei Dinge sind unendlich, Das Universum und die Dummheit der Menschen. Aber beim Universum bin ich mir noch nicht sicher. (Albert Einstein)
Bild
Bild
Bild
Benutzeravatar
phoenixx4000
Übergabepunkt
 
Beiträge: 481
Registriert: 30.03.2008, 22:36
Wohnort: Geldern

Re: Flimmern im TV Bild-was tun?Liegts an der Kabellänge?

Beitragvon TomTom2 » 26.09.2009, 17:31

Hallo zusammen,

ich habe seit Monaten diese Probleme, dass sich die Bilder aufhängen und die TV Bilder verschwommen sind bzw. verrauscht.
7 Techniker Besuche hatten wir hier schon im Haus, jetzt hat sich UM endlich dazu entschlossen die Übergabepunkte im Keller komplett zu tauschen...
Damit wird wohl endlich das Problem behoben sein, denn Hardware und andere Kabel und mehr ist schon getauscht worden...
Hoffen wir mal das Beste...

LG TomTom2
TomTom2
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 86
Registriert: 28.11.2008, 01:34


Zurück zu Störungen im Kabelnetz von Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 18 Gäste