- Anzeige -

TV Störungen in Neuss

In diesem Forum geht es um alle Störungen im Kabelnetz von Unitymedia, egal ob analoges TV und Radio, digitales TV und Radio, Internet oder Telefonie.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

TV Störungen in Neuss

Beitragvon gwin1980 » 22.08.2009, 13:03

Wir haben seit mehreren Wochen schon extreme Bild- und Tonstörungen in Neuss. Man kann keinen zusammenhängenden Film schauen ohne durchzudrehen, weil immer wieder das Bild und/oder der Ton stocken. Während der Werbepausen gibt es so gut wie keine Störungen.

Wir haben schon versucht, unseren Digitalreceiver DCB-B360G von Samsung zurückzusetzen, hat aber nichts gebracht. Haben immer noch Signalstärke 40 % und Qualität 84 %.

Internet und Telefon funktionieren, wobei wir auch die Vermutung haben, dass das Internet schneller sein könnte (haben immer nur 3 von 5 Balken).

Lohnt es sich, einen Techniker vorbeikommen zu lassen? Ich habe gehört, dass man dann als Kunde teilweise selber die Kosten dafür tragen muss, dass der Techniker rauskommt. Ist das bei UM auch so?

Danke und Gruß
gwin1980
Danke und Gruß
gwin1980
gwin1980
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 22.08.2009, 12:45

Re: TV Störungen in Neuss

Beitragvon Invisible » 22.08.2009, 13:11

Wenn kein Fehler im UM-Netz (bis zum "Kasten im Keller") vorliegt zahlst du natürlich für den Techniker. Die Hausverkabelung und die Konfiguration der angeschlossenen Geräte ist dein Problem.

3 von 5 Balken? Bei was? :kratz:
Kleine Rechtschreibhilfe: Techniker, nicht Technicker; Receiver, nicht Reciver, Reseifer oder ähnliches; Fernseher, nicht Fernseh; Paket, nicht Packet
Invisible
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 950
Registriert: 27.02.2008, 23:04

Re: TV Störungen in Neuss

Beitragvon gwin1980 » 22.08.2009, 15:23

Da wir aber in einem Mehrfamilienhaus zur Miete wohnen, ist das leider nicht ganz unser Problem mit der Hausverkabelung. Aber andererseits hat es ja vorher auch gut 1 Jahr funktioniert ohne Störungen. Daher bezweifle ich, dass es an der Hausverkabelung liegt.

Aber wie kann man vor dem Technikerbesuch feststellen, ob es wahrscheinlich an dem UM-Netz liegt?

Die Konfig der Geräte kanns eigentlich auch net sein. Beim DVD gucken oder Playsi spielen funktioniert der Fernseher und die externen Boxen auch ohne Probleme. Nur beim TV schauen gibts die Störungen. Kann man überhaupt am Digireceiver selbst Konfigurationsfehler machen?

Mit "3 von 5 Balken" meinte ich die visuelle Darstellung der Internet Signalstärke im Netzwerk- und Freigabecenter von Windows Vista. 5 Balken wären "ausgezeichnet", 3 Balken sind "gut". Wie gesagt - Internet ist ok, aber ich vermute trotzdem, dass da noch mehr möglich wäre von der Signalstärke her.
Danke und Gruß
gwin1980
gwin1980
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 22.08.2009, 12:45

Re: TV Störungen in Neuss

Beitragvon Invisible » 22.08.2009, 16:33

Dann ist die Hausverkabelung Sache der Hausverwaltung/Hausbesitzer.

Frag doch einfach mal deine Nachbarn ob die auch ähnliche Probleme haben. Falls bei denen alles okay ist kannst du dich schon einmal auf eine Rechnung für den Technikereinsatz gefasst machen.
Du kannst relativ wenig machen ohne Fachwissen und die notwendigen Messmittel. Überprüfe alle Kabel (scharf geknickt, gebrochen, lockere Stecker, usw.), alles andere ist Arbeit für den Techniker.

Wenn du mit den "Balken" dein WLAN meinst dann hat UM damit nicht das geringste zu tun. Das ist ganz alleine dein Problem wenn dein Drahtlosnetzwerk nicht mehr an Feldstärke oder Leistung hergibt.
Kleine Rechtschreibhilfe: Techniker, nicht Technicker; Receiver, nicht Reciver, Reseifer oder ähnliches; Fernseher, nicht Fernseh; Paket, nicht Packet
Invisible
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 950
Registriert: 27.02.2008, 23:04

Re: TV Störungen in Neuss

Beitragvon boarder-winterman » 25.08.2009, 01:31

54mbit WLAN für eine 20000er Leitung zu nutzen ist ja schon sehr gewagt. Aber wenn da die Signalstärke nur "Gut" ist, dann ist klar, dass es nicht schnell ist.
Wenn es WLAN sein muss (bei mir leider auch :() dann besorge dir mal nen Router mit 5Ghz Band und 802.11N. Dazu den passenden Empfänger und ZACK Fullspeed :)
PN Support ist maximal eingeschränkt möglich, daher bitte ich darum die entsprechenden Anfragen in die richtigen Foren zu stellen!

Sollten euch Beiträge wie Spam oder gänzlich Offtopic vorkommen, scheut nicht die Benutzung des Melden-Buttons über dem Beitrag!

Bild
Benutzeravatar
boarder-winterman
Moderator
 
Beiträge: 1191
Registriert: 04.05.2008, 12:43
Wohnort: Dinslaken


Zurück zu Störungen im Kabelnetz von Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste