- Anzeige -

Knotenpunkt 80.69.102.182 ?

In diesem Forum geht es um alle Störungen im Kabelnetz von Unitymedia, egal ob analoges TV und Radio, digitales TV und Radio, Internet oder Telefonie.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Knotenpunkt 80.69.102.182 ?

Beitragvon DonRu » 16.08.2009, 21:26

Hi,

ich bin frischer Unitymedia-Kunde und scheinbar von der etwas anspruchsvolleren Sorte. Ich nutze von zu hause aus ein paar Serverdienste und hoste ein paar Kleinigkeiten.

Dubioserweise bricht der Knotenpunkt PH-1511G-BSR64k-04-gi-15-0.bochum.unity-media.net (80.69.102.182) unregelmäßig aber für länger weg.

Für mich bedeutet das soweit keinerlei Störungen: Internet geht, Fernsehen geht, Telefon geht und alles so wie es soll.

Allerdings bin ich nicht von außerhalb erreichbar, weder mit echter eigener IP noch über dyndns-ip. Das ist natürlich etwas unvorteilhaft wenn man seine Dienste zu hause nicht planbar für einige Stunden nicht nutzen kann.

Ein Anruf bei der Hotline versuchte mich zuerst zu beschlichtigen und man gab sich verständlisvoll für mein Problem. Ich habe versucht es so detailliert wie möglich zu beschreiben und dass der Fehler nicht bei mir liegt. Das meine Hardware komplett i.O. sei.
Ok, dennoch wurde ich angerufen und mir wurde vermittelt das ein Techniker kommen muss weil der Upload etwas zu schwach verstärkt würde bla bla bla.
Der Techniker kam und wusste selbst nicht was er bei mir soll.
Er hat mir nahe gelegt mir ne andere IP zu besorgen und zu hoffen das ich dann über eine andere Maschine aufgelöst werde, oder einen Brief direkt an die Geschäftsleitung schreiben soll.

Also nochmal zusammengefasst:
Ein Knotenpunkt(Host/Server) von Unitymedia, vermutlich in irgend einem Rechenzentrum, schmiert unregelmäßig weg, sodass ich von außerhalb über das Internet nicht erreichbar bin. Ansonsten beim normalen Surfen etc sowie Telefon und Fernsehen gibt es keine Einschränkungen. Meine Hardware ist komplett in Ordnung.

Was soll ich am besten tun? Versuchen über einen IP-Wechsel, wie auch immer das nun geht bei dem Atlanta Kabelmodem, von einer anderen Maschine geroutet zu werden, oder direkt an die Geschäftsleitung einen bösen Brief mit genauer Fehlerbeschreibung?

Der Techniker hat mir klar gemacht, dass selbst ein Besuch direkt beim Kundencenter in Bochum nichts bringen wird weil nirgendwo jemand mit genug Verständnis sitzt. Und direkt an einen Zuständigen Techniker für diese Knotenpunkte kommt man nie und nimmer.

Hat einer ne Idee was ich noch machen kann, bzw wie ich die IP nun konkret wechseln kann? Irgendwie müssen meine Dienste wenigstens weitgehend verlässlich erreichbar sein, und nicht 2-3x täglich für 3-5 Stunden ausfallen.

Gruß
DonRu
DonRu
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 13.08.2009, 16:33

Re: Knotenpunkt 80.69.102.182 ?

Beitragvon Grothesk » 16.08.2009, 21:36

Wenn dir das so wichtig ist, dann besorg dir Space bei einem Hostinganbieter.
Grothesk
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4830
Registriert: 13.01.2008, 17:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Knotenpunkt 80.69.102.182 ?

Beitragvon DonRu » 16.08.2009, 22:23

Mit Space ist es nicht getan. Ich müsste einen VServer oder Rootserver kaufen/mieten und das währen Zusatzkosten monatlich, die absolut nicht sein müssen. Die Datenmengen sind bequem von zu hause aus machbar, daher ist das auslagern in ein Rechenzentrum keine Option.

Aber das sollte ja auch ne selbstverständlichkeit sein, dass so ein Fehler repariert wird oder man mir ne andere IP zuweist. Nur man kommt nicht an eine Technikerebene wo die Leute anfangen fähig genug zu sein.
DonRu
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 13.08.2009, 16:33

Re: Knotenpunkt 80.69.102.182 ?

Beitragvon Grothesk » 16.08.2009, 22:28

Aus den AGB:
3.6 Der Betrieb von Serverdiensten an dem Internetanschluss durch den Kunden, die Nutzung der von dem
Kabelnetzbetreiber gewährten Internetdienste zum Zwecke der Bereitstellung von Tele- und/oder Mediendiensten
und/oder anderen Telekommunikationsdiensten durch den Kunden gegenüber Dritten ist nicht gestattet.

Alleine aufgrund der AGB dürftest du keinen Support einfordern können.
Grothesk
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4830
Registriert: 13.01.2008, 17:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Knotenpunkt 80.69.102.182 ?

Beitragvon DonRu » 16.08.2009, 22:51

naja, ich nutze die Diensta ja selber. Somit sind keine dritten involviert.

Als Beispiel: "Ich kann von der Arbeit aus nicht über vpn auf meinen Heimrechner zugreifen"


Davon mal ab, wieso sind die nicht happy wenn jemand genau mit dem Finger auf defekte Hardware zeigen kann und tauschen es dann aus? Erleichtert das denen nicht einiges an Arbeit?
DonRu
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 13.08.2009, 16:33

Re: Knotenpunkt 80.69.102.182 ?

Beitragvon piotr » 16.08.2009, 23:47

Wenn man Dich an der Hotline nicht ernst nimmt:
Schreibe einen Brief an die GF und schildere sachlich Dein Problem.

Nach der DNS-Bezeichnung zu urteilen koennte es sich hier um eine CMTS handeln, also der Kopfstation wo Dein Kabelmodem registriert ist.
Ich vermute daher, dass es auch unabhaengig von Deiner IP auftreten kann.
piotr
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2209
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: Knotenpunkt 80.69.102.182 ?

Beitragvon DonRu » 16.08.2009, 23:52

Wie genau funktioniert die Kabelinternetgeschichte eigentlich? Weil ich ja ungehindert ins netz kann, also durchgeroutet werde zum eingetragenen dns und alle späße machen kann.

Aber zu mir kommt nix durch, wie muss ich mir das technisch vorstellen? Oder gibts dazu irgendwo ein Paper, ne PDF die das gescheit und ruhig technisch erklärt ?

Gruß
DonRu
DonRu
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 13.08.2009, 16:33

Re: Knotenpunkt 80.69.102.182 ?

Beitragvon piotr » 17.08.2009, 00:09

Such mal nach DOCSIS, genauer die Variante EuroDOCSIS.
piotr
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2209
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: Knotenpunkt 80.69.102.182 ?

Beitragvon conscience » 17.08.2009, 00:30

Der Betreffende wird wohl eher seinen Router nicht 100% im Griff haben.
--
Wie immer keine Zeit
conscience
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3634
Registriert: 24.12.2007, 11:16

Re: Knotenpunkt 80.69.102.182 ?

Beitragvon DonRu » 17.08.2009, 00:39

conscience hat geschrieben:Der Betreffende wird wohl eher seinen Router nicht 100% im Griff haben.


Keine Sorge, das ist nicht das Problem. Wie gesagt, es ist ein temporäres Problem was sich über ein traceroute leicht überprüfen lässt wenn es auftritt.

Der Knotenpunkt mit der genannten IP leitet die Anfragen dann einfach nicht weiter. Das bleibt dann für ein paar Stunden, und geht dann irgendwann wieder.
DonRu
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 13.08.2009, 16:33

Nächste

Zurück zu Störungen im Kabelnetz von Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 20 Gäste