- Anzeige -

TV-Störungen im Kölner Norden PLZ 50765

In diesem Forum geht es um alle Störungen im Kabelnetz von Unitymedia, egal ob analoges TV und Radio, digitales TV und Radio, Internet oder Telefonie.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: TV-Störungen im Kölner Norden PLZ 50765

Beitragvon VGB » 17.08.2009, 05:08

peho49 hat geschrieben:[
Wie stellst du dir das denn mit dem Infokanal vor? Der wird zum Überlaufen gnadenlos voll werden.


Also weißt du nicht nur, sondern gibst indirekt auch zu, dass bei UM jede Menge Störungen vorkommen, für die UM auch selbst verantwortlich ist. Denn sonst würde der Infokanal ja nicht "gnadenlos voll werden", wenn UM seinen Kunden dort Infos darüber geben würde. Lieber verärgert UM seine Kunden, treibt sie an die kostenpflichtige Hotline, deren Ratschlag nix anderes als heiße Luft ist. Aber der Kunde ist erstmal mit dem Decoder beschäftigt und bis er damit fertig ist, könnte die Störung ja wieder beseitigt sein. Wenn nicht, dann wird der Kunde von der Hotline an den privaten FS-Techniker verwiesen, den er natürlich selbst zu bezahlen hat, der dann aber auch nix feststellen kann. Hat UM vielleicht sogar einen Vertrag mit dem Verband der Rundfunk-und Fernsehtechniker?

Selbstverständlich schickt UM auch eigene Techniker raus, deren Besuch aber ebenfalls kostenpflichtig ist, wenn er am Übergabepunkt volle Signalstärke feststellt. Und bis der Techniker dann da ist, hat UM auch die Signalstärke wieder auf volle Leistung gebracht. Eine feine Geldmaschine sind diese immer wieder auftretenden und von UM zu verantwortenden Störungen.
An allem Unfug, der passiert, sind nicht etwa nur die schuld, die ihn tun, sondern auch die, die ihn nicht verhindern. (Erich Kästner)
VGB
Kabelneuling
 
Beiträge: 16
Registriert: 12.08.2009, 18:19

Re: TV-Störungen im Kölner Norden PLZ 50765

Beitragvon peho49 » 17.08.2009, 06:21

Nur eines noch. Du hast das 'System UM ' anscheinend noch gar nicht richtig kapiert.
Kostenpflichtige Hotline, warum? Rufe die kostenlose Hotline an, sag anständig und zivilisiert dein Problem. Dann wirst du nämlich direkt in den Technikbereich weiterverbunden.

Wenn der Techniker kommt, durchgemessen hat und du den vernünftig bittest, auch noch mal einen Blick auf den Receiver und TV-Gerät zu werfen, dann macht der das auch. Und zwar kostenlos.
Mein Monteur bestand sogar darauf - als Gegenprobe fürs Durchmessen.

Alle diese Leute, die mich bisher besucht haben, waren alle kompetent und freundlich und haben ihre Arbeit ordentlich und sauber gemacht.

Aber mein ganz heißer Tipp an dich. Siehe das alles mal nicht so verkniffen, versuche dich ein bißchen zu arrangieren oder wechsele zum IPTV. Und ob du da alles so vorfindest, wie du es dir vorstellst, wage ich zu bezweifeln.
3play32000, D-Link DIR-635
peho49
Kabelexperte
 
Beiträge: 116
Registriert: 27.01.2008, 20:39
Wohnort: Köln-Brück

Re: TV-Störungen im Kölner Norden PLZ 50765

Beitragvon VGB » 17.08.2009, 09:19

Alles, was ich erzählt habe, habe ich selbst erlebt.

Was du behauptest, stimmt mit nicht nur mit meinen Erfahrungen nicht überein, sondern stellt das pure Gegenteil dar. Aber es ist ja bekannt, dass in Foren kritisierte Firmen dafür bezahlen, sich selbst loben zu lassen, und sei es, indem sie ganz einfach das Gegenteil dessen behauptet lassen, was Kritikpunkt ist. UM macht da mit Sicherheit keine Ausnahme.

Und andere threads zum Thema Störungen enthalten auch Beiträge, die meine Thesen stützen.

Der zuletzt aufgetretene und hier beschriebene Fehler wäre ja auch von einem Techniker gar nicht zu bearbeiten gewesen, weil der Mangel an Signalstärke inzwischen ja "von selbst" verschwunden ist. Damit steht der Beweis, dass UM die Störung selbst verursacht hat.
An allem Unfug, der passiert, sind nicht etwa nur die schuld, die ihn tun, sondern auch die, die ihn nicht verhindern. (Erich Kästner)
VGB
Kabelneuling
 
Beiträge: 16
Registriert: 12.08.2009, 18:19

Re: TV-Störungen im Kölner Norden PLZ 50765

Beitragvon peho49 » 17.08.2009, 18:25

Stellt ja auch keiner außer Frage, daß bei UM nicht alles glatt läuft.

Aber man sollte sie schon an einen ran lassen, um ihnen zumindest die Chance für eine Behebung der Probleme zu geben.
3play32000, D-Link DIR-635
peho49
Kabelexperte
 
Beiträge: 116
Registriert: 27.01.2008, 20:39
Wohnort: Köln-Brück

Re: TV-Störungen im Kölner Norden PLZ 50765

Beitragvon Moses » 17.08.2009, 22:01

Gutes Schlusswort.

Das Problem, also das ursprüngliche Thema des Threads, ist ja erledigt, daher beenden wir den Spaß hier lieber mal, bevor ihr euch noch ernsthaft an die Wäsche geht. ;)
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Vorherige

Zurück zu Störungen im Kabelnetz von Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 6 Gäste