- Anzeige -

Probleme beim digitalen Emfpang

In diesem Forum geht es um alle Störungen im Kabelnetz von Unitymedia, egal ob analoges TV und Radio, digitales TV und Radio, Internet oder Telefonie.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Probleme beim digitalen Emfpang

Beitragvon fernsehkucker » 08.07.2009, 19:25

Hallo zusammen,

ich brauche mal Eure Hilfe zur Einkreisung eines Problems beim Empfang der digitalen unverschlüsselten Sender.

Normalerweise hängt zwischen TV (Sony KDL 37W5500 mit eingebautem DVB-C Tuner) und Antennendose (Kathrein ESD 44) noch der Panasonic DVD Rekorder DMR-EH65. Die 2 Antennenanschlußkabel sind die "MonsterVideo2" von Monster Cable. Der Hausanschlußverstärker ist der Kathrein VOS 35/F. Zusätzlich befinden sich noch "Verteiler" von Kathrein zwischen Hausanschlußverstärker und Antennendose.


In diesem Fall, also wenn das Kabelsignal durch den Rekorder geschleift wird, gibt es folgende Probleme:

S34 | 410 MHz
Einzelne Pixelstörung bei
Das Erste

S36 | 426 MHz
Pixelstörung und Signalabbruch bei
rbb Brandenburg, rbb Berlin, NDR FS MV, NDR FS HH, NDR FS NDS, NDR FS SH, MDR Sachsen, MDR S-Anhalt, MDR Thüringen, SWR Fernsehen RP

S35 | 418 MHz
Pixelstörung und Signalabbruch bei
EinsFestival HD, BR-alpha, EinsExtra, EinsFestival, EinsPlus, arte, Phoenix


Wird jedoch das TV direkt an die Antennendose angeschlossen, gibt es nur noch einzelne Pixelstörungen bei den Sendern S35 | 418 MHz.

Fragen:
1.) warum treten die Probleme auf, wenn das Kabelsignal durch den Rekorder geschleift wird?
2.) wie kann ich beide Geräte ohne diese Probleme anschließen?


Danke für Hilfe und Infos.

Grüße
fernsehkucker
Kabelneuling
 
Beiträge: 15
Registriert: 10.05.2009, 20:47

Re: Probleme beim digitalen Emfpang

Beitragvon Radiot » 25.07.2009, 23:05

Hi,
das könnte an einem Überpegel oder Unterpegel an deinem Anschluss liegen, auch hier machste ohne Messgerät nichts.
Das Signal wird durch den Recorder meist noch verstärkt, wenn hier also ein grenzwertiges Signal anliegt wird dieses also entweder übersteuert, oder die Störungen verstärkt.
Abhilfe kann dir nur jemand schaffen der ein Messgerät hat, alles andere wäre fummelkram.

Gruss.
Radio- Fernsehtechniker
Benutzeravatar
Radiot
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2254
Registriert: 21.11.2008, 20:45

Re: Probleme beim digitalen Emfpang

Beitragvon olaf » 26.07.2009, 21:52

Ich habe einen Pioneer DVD Rekorder und dachte auch das diese Geräte einen Verstärker drin haben.
Es kann natürlich sein das meiner dort einen Defekt hat, aber er nimmt einiges von der Signalstärke weg, erkennbar am stärkeren Rauschen beim analog Signal. Wenn ich den Rekorder ausschalte wird es noch schlimmer, dafür wird es dann kaum noch schlechter wenn ich den Netzstecker vom Pioneer ziehe.

Versuche es mal mit einem 2 Geräte Verteiler und führe die Signale getrennt zu Rekorder und TV
Keine UM Zwangsbox - FreeTV darf nicht verschlüsselt sein, auch nicht im Kabel.
Info zu CI+
olaf
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 65
Registriert: 06.07.2009, 19:52


Zurück zu Störungen im Kabelnetz von Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste