- Anzeige -

Kassel – Telefongespräch bricht ab, tote Leitung

In diesem Forum geht es um alle Störungen im Kabelnetz von Unitymedia, egal ob analoges TV und Radio, digitales TV und Radio, Internet oder Telefonie.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Kassel – Telefongespräch bricht ab, tote Leitung

Beitragvon Amethyst » 02.07.2009, 20:56

Gestern (01.07.) und Heute habe ich das Problem, dass meine Telefonate abbrechen. Ein paar Minuten kann ich telefonieren, dann bricht das Gespräch ab und ich habe eine tote Leitung. Manchmal kurz danach, manchmal etwas später ist dann die Leitung wieder frei.
Neues Telefonat endet dann aber wieder mit Abbruch und toter Leitung.

Ich hoffe, dass das Problem schnellstens behoben wird und nicht mehr auftritt …

Mich würde interessieren, ob das Phänomen bei anderen auch auftritt.
Amethyst
Kabelneuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 02.07.2009, 20:30

Re: Kassel – Telefongespräch bricht ab, tote Leitung

Beitragvon menzel » 03.07.2009, 22:03

Bei mir seit Wochen der gleiche Fehler. 3 Störungsmeldungen sind unbeantwortet. Habe heute um einen Einschreibebrief mit Rückschein geschickt. Vielleicht bekomme ich jetzt eine Antwort.
menzel
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 02.07.2009, 13:35

Re: Kassel – Telefongespräch bricht ab, tote Leitung

Beitragvon Hausmeister » 04.07.2009, 09:26

hatte das problem auch (modem war auch wie irre am blinken) ... aber aktuell ist es sehr stabil ... hänge schon 30 unterbrechungsfreie minuten in der hotline von unity .... *wart*
Benutzeravatar
Hausmeister
Kabelneuling
 
Beiträge: 17
Registriert: 27.01.2008, 00:31
Wohnort: Kassel

Re: Kassel – Telefongespräch bricht ab, tote Leitung

Beitragvon Uko » 04.07.2009, 13:34

Ich bin stinksauer auf Unitymedia. Seit Anfang der Woche tote Leitung. Von Außen immer besetzt. Zuerst sucht der gebeutzelte Kunde ja in seiner eigen Technik, aber alles klar. Dann gibt's bei der Unitymedia Hotline zuerst keinen Mitarbeiter ("Bitte rufen Sie später noch mal an!") und ab Mitter der Woche eine Ansage, dass es in "Ihrem" Bereich zu Störungen kommt. Keine aktive Benachrichtigung, kein Zeitfenster, nicht! Weiß jemand wie man die erhöhten Mobilkosten bei Unitymedia gelten machen kann?

Ein Leidensgenosse
Uko
Kabelneuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 04.07.2009, 13:27


Zurück zu Störungen im Kabelnetz von Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 20 Gäste