- Anzeige -

packet loss

In diesem Forum geht es um alle Störungen im Kabelnetz von Unitymedia, egal ob analoges TV und Radio, digitales TV und Radio, Internet oder Telefonie.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

packet loss

Beitragvon MisterT » 02.07.2009, 16:46

Guten Tag,

Ich habe das Problem das ich auf den 4ten hop Packet Loss von bis zu 20% habe. Habe daraufhin auch 2x Tickets für den Techniker erstellen lassen, aber dazu gleich mehr.

Hier erstmal meine WinMTR Statistik:
Code: Alles auswählen
|------------------------------------------------------------------------------------------|

|                                      WinMTR statistics                                   |

|                       Host              -   %  | Sent | Recv | Best | Avrg | Wrst | Last |

|------------------------------------------------|------|------|------|------|------|------|

|                             192.168.0.1 -    0 | 1302 | 1302 |    0 |    0 |   16 |    0 |

|                             10.80.160.1 -    0 | 1302 | 1302 |    0 |    1 |   31 |    0 |

|1211F-MX960-01-ge-7-1-9.dortmund.unity-media.net -    0 | 1301 | 1301 |    0 |    3 |  109 |    0 |

|7111A-MX960-01-xe-0-3-0.frankfurt.unity-media.net -   18 | 1301 | 1075 |    0 |    7 |   47 |    0 |

|7111A-MX960-02-ae0.frankfurt.unity-media.net -    0 | 1301 | 1301 |    0 |    7 |   63 |   16 |

|              de-cix.ffm1.first-colo.net -    1 | 1301 | 1300 |    0 |   11 |  109 |   15 |

|                           79.133.54.180 -    0 | 1301 | 1301 |    0 |    6 |   31 |   15 |

|________________________________________________|______|______|______|______|______|______|

   WinMTR - 0.8. Copyleft @2000-2002 Vasile Laurentiu Stanimir  ( stanimir@cr.nivis.com )


Modem: SA EPC2203
Modemwerte:
Code: Alles auswählen
Downstream Status
    Operational

Channel ID
    1

Downstream Frequency
    618000000 Hz

Modulation
    256QAM

Bit Rate
    42884296 bits/sec

Power Level
     2.3 dBmV

Signal to Noise Ratio
    36.9 dB

Upstream Status
    Operational

Channel ID
    1

Upstream Frequency
    36600000 Hz

Modulation
    64QAM

Symbol Rate
    2560 Ksym/sec

Power Level
    46.7 dBmV


Ich weiss es gibt andere Threads wo dasselbe angesprochen wurde, nur da diese schonwas älter sind und ich nicht weiss, was sich in der zwischenzeit getan hat. Was ich (vielleicht) mich auch ein wenig wundert, dass der Kollege der auch bei Unitymedia ist, die packetlosses auf den MX in Dortmund schon hat und nicht erst in Frankfurt, wie es bei mir der fall ist:

Code: Alles auswählen
|------------------------------------------------------------------------------------------|
|                                      WinMTR statistics                                   |
|                       Host              -   %  | Sent | Recv | Best | Avrg | Wrst | Last |
|------------------------------------------------|------|------|------|------|------|------|
|                                    trip -    0 |   87 |   87 |    0 |    0 |   16 |    0 |
|      ip-88-153-152-1.unitymediagroup.de -    0 |   87 |   87 |    0 |    9 |   47 |   15 |
|1511G-MX960-01-ge-7-1-2.bochum.unity-media.net -    0 |   86 |   86 |    0 |    6 |   31 |    0 |
|1511G-MX960-02-xe-0-0-0.bochum.unity-media.net -    0 |   86 |   86 |    0 |    9 |   78 |   16 |
|                            80.69.107.66 -   16 |   86 |   73 |    0 |   12 |  140 |   16 |
|7111A-MX960-02-xe-0-3-0.frankfurt.unity-media.net -    0 |   86 |   86 |    0 |   12 |   32 |   15 |
|              de-cix.ffm1.first-colo.net -    0 |   86 |   86 |    0 |   13 |   47 |   16 |
|                           79.133.54.180 -    0 |   86 |   86 |    0 |   11 |   16 |    0 |
|________________________________________________|______|______|______|______|______|______|
   WinMTR - 0.8. Copyleft @2000-2002 Vasile Laurentiu Stanimir  ( stanimir@cr.nivis.com )


Was ich noch zu den beiden Tickets für die Unitymedia Techniker sagen wollte: Beim ersten Ticket, kam der Techniker raus und hat eine Anlage neu eingestellt (welche bzw. was fuer eine Anlage weiss ich nicht,sorry :( ) und bei dem 2 Ticket, was ich gemeldet hatte weil das Problem immernoch da war... Hat der Techniker mich zurück gerufen und sagte mir: "Gestern waren Wartungsarbeiten im Glasfasernetz von Unitymedia in Dortmund, ich habe nach den Wartungsarbeiten 9000 Pakete von Dortmund zu Ihnen ans Modem geschickt und kein Packet loss".

Nur frage ich mich, wieso bezüglich des 2ten Tickets von Dortmund spricht, wenn das Problem bei mir doch in Frankfurt erst auftaucht ? Mich würde einfach mal interessieren was Ihr dazu sagt :)

Grüße
MisterT
Kabelneuling
 
Beiträge: 34
Registriert: 24.04.2009, 18:57

Re: packet loss

Beitragvon Netzwerker@Dortmund » 05.07.2009, 00:46

Hallo MisterT,

erstmals Dank, ich kannte das Programm hier noch nicht und habe es gleich gedownloaded und ausprobiert,
und festgestellt, das ich die selben Phänomene UM wie Du, desweiteren habe ich mal mit pathping losgelegt und Erstaunliches zu Tage gefördert,
denn 32 % meiner Packete gehen schon vorm Proxy verloren. :super:

Warum schreibe ich hier, mach doch mal einen kleinen Sprung zu "meinen" Thread: 44388 Dortmund West Störungen in der Netzebene (viewtopic.php?f=77&t=8251).
Keiner will mir ja Glauben schenken, es lieg ja alles nur am eignenen PC. :lol:

Nun meine Ergebnisse:
|------------------------------------------------------------------------------------------|
| WinMTR statistics |
| Host - % | Sent | Recv | Best | Avrg | Wrst | Last |
|------------------------------------------------------------------------|------|--------|-------|------|------|------|
| X.X.X.X - 0 | 29 | 29 | 0 | 0 | 0 | 0 |
| 10.80.160.1 - 0 | 29 | 29 | 0 | 3 | 16 | 16 |
|1211F-MX960-01-ge-7-1-9.dortmund.unity-media.net - 0 | 29 | 29 | 0 | 3 | 31 | 0 |
|7111A-MX960-01-xe-0-3-0.frankfurt.unity-media.net - 18 | 29 | 24 | 0 | 10 | 31 | 16 |
|1300-MX960-01-xe-1-1-0.kerpen.unity-media.net - 0 | 29 | 29 | 0 | 14 | 16 | 16 |
| xe-5-1-0.dus11.ip.tiscali.net - 0 | 29 | 29 | 0 | 14 | 16 | 15 |
| 62.156.139.93 - 0 | 28 | 28 | 15 | 15 | 16 | 16 |
| 194.25.10.73 - 0 | 28 | 28 | 15 | 16 | 32 | 32 |
| 217.89.74.2 - 0 | 28 | 28 | 15 | 18 | 94 | 15 |
| http://www.t-online.de - 0 | 28 | 28 | 15 | 18 | 31 | 16 |
|________________________________________________|______|______|______|______|______|______|
WinMTR - 0.8. Copyleft @2000-2002 Vasile Laurentiu Stanimir ( stanimir@cr.nivis.com )

|------------------------------------------------------------------------------------------|
| WinMTR statistics |
| Host - % | Sent | Recv | Best | Avrg | Wrst | Last |
|-------------------------------------------------------------------------|------|------|------|------|------|------|
| X.X.X.X - 0 | 11 | 11 | 0 | 0 | 0 | 0 |
| 10.80.160.1 - 0 | 11 | 11 | 0 | 0 | 0 | 0 |
|1211F-MX960-01-ge-7-1-9.dortmund.unity-media.net - 0 | 11 | 11 | 0 | 4 | 16 | 0 |
|7111A-MX960-01-xe-0-3-0.frankfurt.unity-media.net - 37 | 11 | 7 | 0 | 4 | 16 | 0 |
|1300-MX960-01-xe-1-1-0.kerpen.unity-media.net - 0 | 11 | 11 | 0 | 8 | 16 | 16 |
| ip150.96.69.80.in-addr.arpa - 0 | 10 | 10 | 15 | 15 | 16 | 15 |
| unitymedia.de - 0 | 10 | 10 | 15 | 15 | 16 | 15 |
|________________________________________________|______|______|______|______|______|______|
WinMTR - 0.8. Copyleft @2000-2002 Vasile Laurentiu Stanimir ( stanimir@cr.nivis.com )


pathping unitymedia.de

Routenverfolgung zu unitymedia.de [80.69.98.91]über maximal 30 Abschnitte:
0 [X.X.X.X]
1 X.X.X.X
2 10.80.160.1
3 1211F-MX960-01-ge-7-1-9.dortmund.unity-media.net [80.69.103.137]
4 * 7111A-MX960-01-xe-0-3-0.frankfurt.unity-media.net [80.69.107.18]
5 1300-MX960-01-xe-1-1-0.kerpen.unity-media.net [80.69.107.26]
6 ip150.96.69.80.in-addr.arpa [80.69.96.150]
7 unitymedia.de [80.69.98.91]

Quelle zum Abs. Knoten/Verbindung Abs. Zeit Verl./Ges.= % Verl./Ges.= % Adresse
0 [X.X.X.X].................
0/ 100 = 0% |
1 0ms 0/ 100 = 0% 0/ 100 = 0% X.X.X.X
0/ 100 = 0% |
2 6ms 32/ 100 = 32% 32/ 100 = 32% 10.80.160.1 ---> zum Proxy gehen 32% der Pakete verloren ....???
0/ 100 = 0% |
3 7ms 0/ 100 = 0% 0/ 100 = 0% 1211F-MX960-01-ge-7-1-9.dortmund.u
nity-media.net [80.69.103.137]
0/ 100 = 0% |
4 11ms 0/ 100 = 0% 0/ 100 = 0% 7111A-MX960-01-xe-0-3-0.frankfurt.
unity-media.net [80.69.107.18]
0/ 100 = 0% |
5 13ms 0/ 100 = 0% 0/ 100 = 0% 1300-MX960-01-xe-1-1-0.kerpen.unit
y-media.net [80.69.107.26]
0/ 100 = 0% |
6 14ms 0/ 100 = 0% 0/ 100 = 0% ip150.96.69.80.in-addr.arpa [80.69
.96.150]
0/ 100 = 0% |
7 14ms 0/ 100 = 0% 0/ 100 = 0% unitymedia.de [80.69.98.91]

Ablaufverfolgung beendet.

Nun wird mir einiges klar warum ich immer wieder Probleme mit INET,Telefon und Diggi TV habe.
Und meine Meinung, das zuwenig Kapazitäten am Knotenpunkt Frankfurt (DCX..???)
seitens UM eingekauft wurden bestätig sich damit.

Nun vielen Dank für Deine aufmerksame Hilfe, denn meine Leitung ist in Ordnung, ich bekomme statt 20 Mbit/s nur
noch 4Mbit/s und teilweise liegen Inet und Telefon total brach...und ich bin auf der Suche nach dem Fehler um UM mal
ein wenig vor dem Bug zu stoßen...Nein, ich bin kein UM Mitarbeiter und auch nicht von UM gekauft worden.

Nun die von UM sind schon sehr merkwürdig, ich denke ich sende dennen nochmals einen Mail, habe ja heute (1:00 Uhr) noch keine geschickt... :smile:
Na denn alles UM...oder schraubste wieder ...??? :lol:
Netzwerker@Dortmund
Kabelneuling
 
Beiträge: 49
Registriert: 23.06.2009, 19:33

Re: packet loss

Beitragvon Voldemort » 05.07.2009, 01:24

Frage mich was du da tolles zu Tage befördert haben willst !?
Am Knotenpunkt FFM gibts NULL Probleme, keinen Loss und keine Lags... Das Programm is übrigens nix besondres :zwinker:

Bild
Bild
Benutzeravatar
Voldemort
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 858
Registriert: 12.01.2009, 15:22
Wohnort: Wuppertal (42289)

Re: packet loss

Beitragvon Netzwerker@Dortmund » 05.07.2009, 13:26

Voldemort hat geschrieben:Frage mich was du da tolles zu Tage befördert haben willst !?
Am Knotenpunkt FFM gibts NULL Probleme, keinen Loss und keine Lags... Das Programm is übrigens nix besondres :zwinker:

Bild


Hallo Voldemort,

ich weiß ja nicht wie lange Du Dein Test laufen lassen hast...???

aber schau doch mal genau auf Dein Test beim MX Frankfurt 2 Packete Gesamtverlust
und auf dem Weg zum Proxy (hier mit * gezeichnet) nochmals 10 Gesamtpakete :wand:

...oder interpretiere ich das falsch in Deinen Test...???

Und es ist noch eine Frage wann Du den Test durchgeführt hast....Ich habe nach einen UM Speedtest (Total Kappute Werte < 4Mbit/s von 20Mbit/s) um etwa 21.00 durchgeführt...
...wo eigenlich nicht los eine sollte im Netz ...???

Solche Test sind Netzwerklast abhängig und bei mir hauts seit 2 Monaten mit Inet und dem UM Gedönne nicht hin...(Thread: viewtopic.php?f=77&t=8251 ) :hammer:
Und ich bleibe der Meinung UM hat enorme Probleme im Netz, denn meine Leitung soll ja in Ordnung sein (laut UM und Techniker),
mein PC ist optimiert und alle Technik sonst ist vollkommen einwadfrei konfiguriert (Gateway Funkwerk TR200bw).

Also wo hängt es sonst, wenn nicht an UM Netz (hatte auch schon häufiger Totalausfall und Techniker sagte auch es ist die Netzebene ...leider habe ich die Aussage nicht schriftlich... :lol: )...
Vieleicht hast Du ja mal eine Konkrete Idee die man/frau ja noch prüfen könnte ....???? :confused:

Na denn schönes UM...
Na denn alles UM...oder schraubste wieder ...??? :lol:
Netzwerker@Dortmund
Kabelneuling
 
Beiträge: 49
Registriert: 23.06.2009, 19:33

Re: packet loss

Beitragvon mave » 05.07.2009, 14:03

das netz ist halt ausgelastet gerade jetzt in den ferien und am wochenende das geht schon seit 2jahren so
je nach stoss zeit geht der speed rapide nach unten
und das wird sich auch nicht ändern

vorallem solange telekom immer noch ein monopol in vdsl hat
sprich mehr upstream
mave
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 70
Registriert: 31.08.2008, 13:26

Re: packet loss

Beitragvon piotr » 05.07.2009, 14:28

WinMTR, 3dtraceroute, pingplotter, smokeping etc. zeigen hier nur, dass ICMP-Pakete ("ping") verloren gehen.
Diese Programme zeigen damit aber nicht zwingend, dass andere Protokolle wie z.B. TCP oder UDP auch dasselbe Problem haben.

Dazu muesste man die Konfig der UM-Router kennen, ob hier nicht evtl. ICMP Ratelimiting eingesetzt wird.

UM hat meines Wissens keinen Proxy.

"Nichts los im Netz" sind bei vielen Providern eher solche Uhrzeiten: 3-5 Uhr
20-21 Uhr ist bei vielen Providern eher die Rush Hour, weil dort alle zu Hause sind und surfen und telefonieren wollen.
piotr
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2209
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: packet loss

Beitragvon hellsbells_1 » 05.07.2009, 15:32

hi,

also mein TIPP setz die MTU runter in deinem ROUTER... loss packeges kommt von einer zu grossen PACKETGRÖSSE ......... probier es mal mit MTU=1454....... sieh mal hier nach http://www.gschwarz.de/mtu-wert.htm .... da steht wie du KOLLISIONEN vermeidest und deine beste package grösse ermittelst faustregel -28 bytes - 2 bytes overhead/gerät - 10 (empirischer Erfahrhungswert durch auspobieren) ich hab 2 router plus das modem plus den server von UM ==> 28 + 8 + 10 = 46; 1500-46= 1454 Packetgrösse ... dann klappts auch wieder mit dem nachbarn... :zerstör:


btw.... mit dieser einstellung hab ich selbst in stosszeiten ca 19800 bei 2700-2900 verbindungen / ping 11-22 ; mit speed.io gemessen und das über LAN OHNE PROXY... :naughty:


grad gemessen (und ich denk es is stosszeit SONNTAG 15:49 )

Ergebnisse von http://www.speed.io
(Kopiert am 2009-07-05 15:49:38)
Download: 20181 Kbit/Sek
Upload : 1097 kbit/Sek
Verbindung : 2882 Verb/Min
Ping Test: 21 ms

das lässt doch keine fragen offen oder
mfg Dieter

--- Philips LCD-TV 32PFL7403D/12 100Hz; PIONEER DVR 555H-S; AVR Yamaha 361; LS Canton Movie 60 CX; DVD Player LG DK 9723P
hellsbells_1
Kabelneuling
 
Beiträge: 33
Registriert: 05.11.2008, 14:59

Re: packet loss

Beitragvon hellsbells_1 » 05.07.2009, 16:23

so nu hier nochmal das ganze in color

Bild
mfg Dieter

--- Philips LCD-TV 32PFL7403D/12 100Hz; PIONEER DVR 555H-S; AVR Yamaha 361; LS Canton Movie 60 CX; DVD Player LG DK 9723P
hellsbells_1
Kabelneuling
 
Beiträge: 33
Registriert: 05.11.2008, 14:59

Re: packet loss

Beitragvon piotr » 05.07.2009, 19:52

Die Seite ist kein guter Tip.

1492 ist die max. MTU von DSL, genauer ist das die max. MTU von PPPoE (es gibt auch noch andere DSL-Protokolle).
Kabel hat eine max. MTU von 1500, weil hier kein PPPoE laeuft (PPPoE hat einen 8 Byte grossen Header, der bei der MTU beruecksichtigt werden muss).

Deswegen kann man diese Seite nicht 100%ig auf UM bzw. andere Kabelanbieter anwenden.

Wenn die MTU 1500 nicht funktioniert und eine kleinere gewaehlt werden muss, dann deutet das eher auf ein Kapazitaets- oder ein Konfigurationsproblem bei UM hin.;)
piotr
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2209
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: packet loss

Beitragvon MisterT » 05.07.2009, 22:27

Voldemort hat geschrieben:Frage mich was du da tolles zu Tage befördert haben willst !?
Am Knotenpunkt FFM gibts NULL Probleme, keinen Loss und keine Lags... Das Programm is übrigens nix besondres :zwinker:

Bild


@Voldemort: Damit bestätigst du nur unsere Vermutung. Schau dir mal die Grafik genauer an, also ich sehe sofort das du auf dem ffm hub genauso Packet Loss hast, wie ich und Netzwerker@Dortmund auch. Ausserdem hast du 1000% den test nicht ein paar Stunden laufen lassen, wenn überhaupt max. 2 Minuten. Für mich ist die Statistik unbrauchbar.

@Netzwerker@Dortmund: Da muss ich mave (teilweise!) und piotr zustimmen, ich wüsste zwar nicht was Telekom deren VDSL Monopol mit der UnityMedia Technik zutun hat, dass eine hat mit dem anderen nichts zutun.
Ansonsten zu piotr seinen Posts: Kann ich nur zustimmen UnityMedia benutzt keine Proxys (auch keine eigenen) und so wie deren Technik aufgebaut ist (das was ich gelesen hab) ist der MTU Wert von 1500 total in Ordnung, dank JUMBO FRAMES.

Leider muss ich aber auch sagen @Netzwerker@Dortmund, ich denke ebend so das deine speedprobleme nichts mit den WinMTR Statistik zutun hat, denn WinMTR macht lediglich messungen über TCP/ICMP und die Pakete sind so klein die darüber geschickt werden, dass auch wenn du nur bei Unitymedia gerade nur 1000 an download bekommst das in WinMTR nicht merkst.

Wiegesagt docsis ist nunmal ein shared Medium, wo sich alle Kunden am switch die vorhande Bandbreite Teilen müssen.

Was ich nur bezueglich mein Problem sagen kann ist: Das ich das erstmal so hinnehmen muss. Die kollegen und ich haben alles überprüft (wir 3 sind alle in der IT Branche tätig) und versucht, an unseren PCs liegt es 1000%ig nicht. Wir warten nurnoch bis endlich in ffm die Leitung des DE-CIX von 10 auf 20 gbit pro Port erhoeht wurden und schauen obs daran vielleicht liegt. Ansonsten da sind wir selbiger Meinung, wird das nicht besser... wird sich warscheinlich bald der Anwalt drum kümmern, je nachdem wie es dann aus geht ist dann wieder mehr Bandbreite @Dortmund vorhanden ;)

Grüße
MisterT
Kabelneuling
 
Beiträge: 34
Registriert: 24.04.2009, 18:57

Nächste

Zurück zu Störungen im Kabelnetz von Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste