- Anzeige -

Kündigung aufgrund von Technikerrat

In diesem Forum geht es um alle Störungen im Kabelnetz von Unitymedia, egal ob analoges TV und Radio, digitales TV und Radio, Internet oder Telefonie.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Kündigung aufgrund von Technikerrat

Beitragvon Kai.Schindler » 05.06.2009, 15:42

Hallo.
Folgendes Problem:
Seit Dienstag Morgen kam ich via Unity Media weder ins Internet noch konnte ich telefonieren. Die Servicehotline schickte mir einen Techniker ins Haus der Hier die Daten auslas und mir sagte er könne nur mit einem neuen Kabel helfen da dies wohl kaputt ist und vom Keller zur Wohnung "40db verloren gingen". Mit dem Vermieter gesprochen und der sagte, dass er nicht einverstanden wäre, dass UM neue Kabel durchs Haus legt. Der Techniker sagte dazu, dass wenn der Vermieter nicht einwilligt ich meinen Vertrag stornieren kann.

Nach Rücksprache mit der Kündigungshotline hab ich dann auch gestern meine Kündigung geschrieben und heute Morgen in den Briefkasten geschmissen und mich an Netcologne gewidmet da ich eben auch eine Internetverbindung brauche und laut des Servicetechnikers das Problem nicht am Modem und nicht an UM liegt sondern an den Kabeln im Haus -> demnach das Problem nicht temporär wäre.

Tja, nun geht seit ca 15 Minuten das Internet wieder (nach über 72h Offline) und ich frage mich nun, ist meine Kündigung damit noch gerechtfertigt und wie liegt die Sachlage?

Möchte von der Kündigung nun auch nicht mehr zurück treten, da dies nicht der erste (aber der längste) Ausfall war und ich Wöchentliche Störungen von mehreren Stunden nicht hin nehmen möchte.

Würde mich über Antworten freuen.


Kai Schindler (Köln 51103)
Benutzeravatar
Kai.Schindler
Kabelneuling
 
Beiträge: 26
Registriert: 23.12.2008, 19:28
Wohnort: Köln Kalk

Re: Kündigung aufgrund von Technikerrat

Beitragvon Dinniz » 06.06.2009, 16:13

Les mal deine Modemwerte aus.
Wahrscheinlich läuft dein Modem hart am Grenzbereich.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: Kündigung aufgrund von Technikerrat

Beitragvon Riplex » 06.06.2009, 19:23

Also dann müsste bei dir ja auch das Fernsehbild sehr schlecht sein. Ich frag mich eh, warum UM das einverständiss des Vermieters braucht.
Normalerweise unterschreibt der Vermieter doch einen Vertrag bei UM, das UM alles machen kann um die Produkte technisch einwandfrei in dem Haus anbieten zu können.

Bei uns im Haus wurde auch gefuscht. Hier hat der Vermieter 2 Nachbarwohnungen über eine Weiche angeschlossen. Nun wollte der eine Nachbar auch Internet über UM was natürlich nicht geht, weil das Signal zu schlecht ist.
Ich würde den Vermieter dazu zwingen, neue Kabel verlegen zu lassen. Schliesslich bezahlst ja Kabelgebühren.
Das Team kann leider keine Support-Anfragen per PN oder Mail beantworten. Solche Nachrichten werden von uns kommentarlos gelöscht!
Bitte stellt eure Fragen in den dafür vorgesehenen Foren-Bereichen. Danke!


Sollten euch Beiträge als Spam oder Offtopic vorkommen, bitte ich euch diese zu Melden über die Benutzung des Melden-Buttons im betreffenden Beitrag!
Riplex
Moderator
 
Beiträge: 892
Registriert: 12.11.2007, 12:02
Wohnort: Köln Elsdorf

Re: Kündigung aufgrund von Technikerrat

Beitragvon Dinniz » 06.06.2009, 23:42

Der Vermieter muss als Betreiber der Anlage nur für einen einwandfreien Analogempfang sorgen.

UM braucht die Genehmigung für das Verlegen selbst.
Warum dies abundzu abgelehnt wird weiss niemand so recht - wäre schliesslich kostenlos für den Vermieter.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: Kündigung aufgrund von Technikerrat

Beitragvon Kai.Schindler » 07.06.2009, 04:28

Die DB Werte liegen immer zwischen 35 und 36db. TV hat ab und an Aussetzer aber eigentlich ist das bild ganz i.O.

warum mein Vermieter sich weigert weiß ich nicht und ist mir auch mehr oder weniger egal.
viel mehr ist meine frage: da ich gerade wieder mit um im netz bin, wird meine kündigung noch akzeptiert oder muss ich bis zur nächsten störung warten?
Benutzeravatar
Kai.Schindler
Kabelneuling
 
Beiträge: 26
Registriert: 23.12.2008, 19:28
Wohnort: Köln Kalk

Re: Kündigung aufgrund von Technikerrat

Beitragvon Dinniz » 07.06.2009, 10:22

Deine Modemwerte werden unter aller Sau sein und der Techniker wird dies auch bestimmt gemeldet haben.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: Kündigung aufgrund von Technikerrat

Beitragvon Kai.Schindler » 07.06.2009, 12:47

Bild
Benutzeravatar
Kai.Schindler
Kabelneuling
 
Beiträge: 26
Registriert: 23.12.2008, 19:28
Wohnort: Köln Kalk

Re: Kündigung aufgrund von Technikerrat

Beitragvon chris » 08.06.2009, 15:16

Die Werte scheinen vollkommen in Ordnung zu sein...
chris
Kabelneuling
 
Beiträge: 36
Registriert: 02.12.2007, 14:08


Zurück zu Störungen im Kabelnetz von Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 6 Gäste