- Anzeige -

Nur ARD und ZDF (digital) zu empfangen

In diesem Forum geht es um alle Störungen im Kabelnetz von Unitymedia, egal ob analoges TV und Radio, digitales TV und Radio, Internet oder Telefonie.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: Nur ARD und ZDF (digital) zu empfangen

Beitragvon phoenixx4000 » 03.10.2009, 03:07

Visitor hat geschrieben:Und noch so ein NE4er. :D


EX- NE4ler bitte.
Ich muß mich Gott sei dank mit den UM-Problemen (Anlagen und Kunden) nicht mehr herumschlagen.
Nur zwei Dinge sind unendlich, Das Universum und die Dummheit der Menschen. Aber beim Universum bin ich mir noch nicht sicher. (Albert Einstein)
Bild
Bild
Bild
Benutzeravatar
phoenixx4000
Übergabepunkt
 
Beiträge: 481
Registriert: 30.03.2008, 22:36
Wohnort: Geldern

Re: Nur ARD und ZDF (digital) zu empfangen

Beitragvon Visitor » 03.10.2009, 13:08

Hier sind so viele EX-Aksews, damit könnte mal locker eine neue Firma aufmachen. :D
Benutzeravatar
Visitor
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3092
Registriert: 27.04.2008, 21:23
Wohnort: Hierkochtet

Re: Nur ARD und ZDF (digital) zu empfangen

Beitragvon phoenixx4000 » 09.10.2009, 17:28

Wobei ich nicht direkt für diese tätig war.
Und selbst, wenn es keinen anderen Laden auf dieser Welt geben würde, ich glaub ich würde da auch nie direkt anfangen, selbst wenn die mich dort haben wollten, was ich bezweifle :D
Nur zwei Dinge sind unendlich, Das Universum und die Dummheit der Menschen. Aber beim Universum bin ich mir noch nicht sicher. (Albert Einstein)
Bild
Bild
Bild
Benutzeravatar
phoenixx4000
Übergabepunkt
 
Beiträge: 481
Registriert: 30.03.2008, 22:36
Wohnort: Geldern

Re: Nur ARD und ZDF (digital) zu empfangen

Beitragvon Walhalla » 17.10.2009, 23:24

Zitat (von phoenixx4000 » 18.05.2009, 18:30

1.) Es ist durchaus legitim bei einer Entstöung eine neue WZL zu ziehen, wenn der Kunde Tel. oder Internet hat.

2.) Ich kann mir aber gut vorstellen, daß Dein Problem eine andere Ursache hat.
Ich gehe davon aus, daß im Haus ein VErstärker der Firma Astro (AL 325/331 oder 431) verbaut wurde !?
Weiterhin gehe ich davon aus, daß am ÜP bei der Installation eine negative Schräglage gemessen wurde. (BSP.: 70/63)...
Ich vermute, daß der Dosenpegel mit einer Positiven Schräglage gemessen wurde.......

In diesem Fall währen trotz "guter Pegel" und Frequenztauglicher A-Dose die S02/03 Sender trotzdem nicht einwandfrei zu empfangen.....)

Dieses Problem wirst du mit fast jedem Verstärker bekommen, denn die Verstärkung und Entzerrung werden am Eingangssignal angepasst. Drehst du die Verstärkung runter oder enzerrst du dann drehst du den Eingang zu. D.h nach entzerrung hast du dann nur noch 55 db oder weniger am Eingang. Da hilft nur ein Vorverstärker etwas. Aber ohne Messergebnisse, könnten das auch 100 andere Fehlerquellen sein. Alte 10er und 13er Dosen machen auch den S2 kapput, da gebe ich dir recht.

Gruß
Walhalla
Walhalla
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 17.10.2009, 23:06

Vorherige

Zurück zu Störungen im Kabelnetz von Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste