- Anzeige -

Wie UM auf eine klar formulierte Störungsmeldung reagiert ..

In diesem Forum geht es um alle Störungen im Kabelnetz von Unitymedia, egal ob analoges TV und Radio, digitales TV und Radio, Internet oder Telefonie.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Wie UM auf eine klar formulierte Störungsmeldung reagiert ..

Beitragvon koax » 13.02.2009, 18:47

Habe vor ein paar Tagen mal wieder eine Störungsmeldung online aufgesetzt, bei der ich das typische Überlastungssyndrom schilderte, das hier täglich anzutreffen ist:

08:00 h, Download 20.000
10:00 h, Download 14.000
12.00 h Download 10.000
17:00 h, Download 8.000
19:00 h Download 5000

Am nächsten Morgen geht es dann wieder mit 20.000 los.

So sieht dann UMs Antwort aus:
"Das von Ihnen beschrieben Fehlerbild kann sich durch einen Reset des Modems beheben lassen. Bitte trennen Sie hierzu das Modem für 30 Sekunden vom Strom.
Verbinden es anschließend bitte wieder und testen Sie die Funktion erneut.

Wenn der Fehler weiterhin besteht wenden, Sie sich bitte telefonisch an uns, um die Fehlerursache besser eingrenzen zu können."
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3931
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: Wie UM auf eine klar formulierte Störungsmeldung reagiert ..

Beitragvon TomTom2 » 15.02.2009, 21:33

Hallo zusammen!

Das liegt ganz klar daran, dass das UM Netz zu den Stosszeiten an seine Kapazitätsgrenzen stösst...
Seit ein paar Tagen ist das auch bei uns so, dass habe ich denen schon gemeldet.
Die Schwankungen liegen in dem Bereich von 9-20 Mbit ab 12 Uhr aufwärts, und dann ab Mitternacht ist die volle Bandbreite wieder verfügbar.
Da wird sich auch in absehbarere Zeit wohl nicht viel ändern, zu mal jeden Tag neue Anschlüsse dazu kommen...
Ich warte mal ab was das gibt....
Was will man da auch anderes machen, der Service von denen ist unterirdisch.
Telefonie funktioniert, und wir hatten noch keine Ausfälle und Abbrüche bis jetzt...

LG TomTom
TomTom2
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 86
Registriert: 28.11.2008, 01:34

Re: Wie UM auf eine klar formulierte Störungsmeldung reagiert ..

Beitragvon koax » 25.02.2009, 01:27

TomTom2 hat geschrieben:Das liegt ganz klar daran, dass das UM Netz zu den Stosszeiten an seine Kapazitätsgrenzen stösst...

Dass das daran liegt ist klar.
Witzig und im Grunde eine Frechheit ist es jedoch, den störungsmeldenden Kunden zu raten, doch das Modem mal ab- und wieder anzuschalten.
Abgesehen davon, dass das bei einer tageszeitabhängigen Überlastung, die regelmäßig auftritt, ohnehin nicht hilft, wäre es eine Zumutung für den Kunden, bei jedem täglichen Performanceeinbruch sein Modem zu resetten.
Wenn ein Kunde klar meldet, dass jeden Tag morgens um 7 die Welt noch ín Ordnung ist und mit fortschreitender Zeit und höherer Kundenausnutzung die Misere beginnt, müsste jedem Techniker klar sein, dass ein Resetten des Modems nur einer Abwiegelung der Problematik gleichkommt.
Man hat den Kunden erst mal wieder vom Hals und hofft wohl, dass es ihm zu mühsam ist, auf einer Erfüllung der Vertragsleistung zu bestehen.
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3931
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: Wie UM auf eine klar formulierte Störungsmeldung reagiert ..

Beitragvon area50 » 25.02.2009, 18:36

Bei mir war es letztes Jahr genauso.

5 Mal war ein Techniker hier weil die UM Hotline der meinung war das es an der Leitung hier im Haus liegt.

Und 5mal hat der Techniker kein Fehler gefunden.
[url='www.justalittlemorehouse.de']Bild[/url]

3Play 32000
area50
Kabelneuling
 
Beiträge: 46
Registriert: 10.06.2008, 20:38
Wohnort: Wuppertal

Re: Wie UM auf eine klar formulierte Störungsmeldung reagiert ..

Beitragvon HenrySalz » 25.02.2009, 19:27

Nun das neustarten des Modems ist doch eine sinnvolle Sache.
Je mehr Kunden dieses tun, umso geringer der Engpass im Netz *g*

Die Leute wissen schon was sie sagen :)
HenrySalz
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 580
Registriert: 28.05.2008, 00:57
Wohnort: Ostwestfalen

Re: Wie UM auf eine klar formulierte Störungsmeldung reagiert ..

Beitragvon Jolander » 26.02.2009, 03:01

So habe ich mir die Sache auch schon vorgestellt :super:
Ab Januar 2011 Netcologne auch in Düsseldorf. Schau' mer mal.

"Du hast zwar recht, aber ich finde meine Meinung besser"
Jolander
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 769
Registriert: 07.06.2007, 06:04
Wohnort: Düsseldorf-Gerresheim

Re: Wie UM auf eine klar formulierte Störungsmeldung reagiert ..

Beitragvon koax » 02.04.2009, 18:46

koax hat geschrieben:08:00 h, Download 20.000
10:00 h, Download 14.000
12.00 h Download 10.000
17:00 h, Download 8.000
19:00 h Download 5000

Ein Wunder ist geschehen.
Es ist 18:45 Uhr und ich habe einen Speed von 20.000. :glück:

Vielleicht nur das schöne Wetter und alle sind draußen. :zwinker:
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3931
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: Wie UM auf eine klar formulierte Störungsmeldung reagiert ..

Beitragvon conscience » 02.04.2009, 19:02

Hallo,

bei mir bringt speed.io nicht nachvollziehbahre Ergebnisse, wie:
Ergebnisse von http://www.speed.io
(Kopiert am 2009-04-02 18:56:38)
Download: 2418 Kbit/Sek :kratz:
Upload : 633 kbit/Sek
Verbindung : 2881 Verb/Min
Ping Test: 22 ms


- während der UM-Speedtest und das downloaden einer Datei normale und nach vollziehbare Werte erbringen, wie
1,25 M/Bytes Download, Upload 80,5 kBytes - jemand eine Idee?

Konfig: 10 M/Bit - Leitung, Werte alles im WLAN gemessen. Latop, 2GB RAM, 2GHz DoppelKern-CPU, Windows VistaHome Premium, SP2 und IE8.

Gruß
Conscience
--
Wie immer keine Zeit
conscience
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3634
Registriert: 24.12.2007, 11:16

Re: Wie UM auf eine klar formulierte Störungsmeldung reagiert ..

Beitragvon stoppok » 02.04.2009, 19:32

koax hat geschrieben:Habe vor ein paar Tagen mal wieder eine Störungsmeldung online aufgesetzt, bei der ich das typische Überlastungssyndrom schilderte, das hier täglich anzutreffen ist: ...

So sieht dann UMs Antwort aus:
"Das von Ihnen beschrieben Fehlerbild kann sich durch einen Reset des Modems beheben lassen. Bitte trennen Sie hierzu das Modem für 30 Sekunden vom Strom.
Verbinden es anschließend bitte wieder und testen Sie die Funktion erneut.

Wenn der Fehler weiterhin besteht wenden, Sie sich bitte telefonisch an uns, um die Fehlerursache besser eingrenzen zu können."

Hi "koax",

hab' auch diesen "heissen Tipp" bei meinem ersten Anruf vor ein paar Wochen bekommen - hat natürlich nichts geholfen.

Das eigentliche Problem hat mir ein Techniker von UM bei meinem zweiten Anruf ganz offen eingestanden: zeitweise (zu Abendstunden) sehr hohe Netzauslastung des Kabelnetzes. Er erzählte mir noch was von irgendwelchen Clustererweiterungen, die nötig wären, um dieses Problem zu beheben. Man arbeite daran und ich solle mich bitte noch ein paar Tage/Wochen gedulden - dann hätte ich wieder den gewohnten DL-Speed zu jeder Tageszeit, wie's ja auch zuvor war.
stoppok
Kabelexperte
 
Beiträge: 107
Registriert: 20.08.2008, 08:33
Wohnort: 63179 Obertshausen

Re: Wie UM auf eine klar formulierte Störungsmeldung reagiert ..

Beitragvon conscience » 02.04.2009, 20:41

Hallo,
und nun sieht so aus:
Ergebnisse von http://www.speed.io
(Kopiert am 2009-04-02 20:37:17)
Download: 10637 Kbit/Sek
Upload : 690 kbit/Sek
Verbindung : 2504 Verb/Min
Ping Test: 14 ms

Ich versteh das nicht :confused: Niemand eine Idee :kafffee:

Gruß
Conscience
--
Wie immer keine Zeit
conscience
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3634
Registriert: 24.12.2007, 11:16

Nächste

Zurück zu Störungen im Kabelnetz von Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste