- Anzeige -

Techniker kommt wg angebl.Stör. in Pohlheim/GI

In diesem Forum geht es um alle Störungen im Kabelnetz von Unitymedia, egal ob analoges TV und Radio, digitales TV und Radio, Internet oder Telefonie.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Techniker kommt wg angebl.Stör. in Pohlheim/GI

Beitragvon Pohlheimer » 02.02.2009, 16:04

Hallo im Forum,

bekam eben einen Anruf von einem UM-Servicetechniker, der kommen will, da es angeblich im Raum Pohlheim/Gießen zu Störungen gekommen ist, insbesondere beim Internet. Ich selbst habe bislang keine Störungen verzeichnen können.
Techniker sagt, er will die Leitungen prüfen und muss in den Keller zum dortigen Anschlusss sowie zur Multimediabox.
Habt Ihr ähnliche Anrufe bekommen?

Grüße und Danke
Pohlheimer
Kabelneuling
 
Beiträge: 9
Registriert: 02.02.2009, 15:58

Re: Techniker kommt wg angebl.Stör. in Pohlheim/GI

Beitragvon Bastler » 02.02.2009, 19:48

Könnte sich um ein Einstrahlungsproblem oder ein Einpegelungs-Problem handeln. Das bekommst du nicht unbedingt direkt als Fehler mit.
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon
Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
 
Beiträge: 5242
Registriert: 11.11.2007, 13:38
Wohnort: Münster

Re: Techniker kommt wg angebl.Stör. in Pohlheim/GI

Beitragvon Visitor » 02.02.2009, 20:00

Bei UM gibbet kein ingress. :brüll:
Benutzeravatar
Visitor
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3092
Registriert: 27.04.2008, 21:23
Wohnort: Hierkochtet

Re: Techniker kommt wg angebl.Stör. in Pohlheim/GI

Beitragvon Bastler » 02.02.2009, 22:00

Ingress existiert sowieso nicht :D . Genau wie gewisse Städte.
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon
Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
 
Beiträge: 5242
Registriert: 11.11.2007, 13:38
Wohnort: Münster

Re: Techniker kommt wg angebl.Stör. in Pohlheim/GI

Beitragvon Pohlheimer » 03.02.2009, 11:35

Oki. Danke schon mal Bastler :winken:
Pohlheimer
Kabelneuling
 
Beiträge: 9
Registriert: 02.02.2009, 15:58

Re: Techniker kommt wg angebl.Stör. in Pohlheim/GI

Beitragvon Pohlheimer » 06.02.2009, 20:42

Falls es jemand interessiert: Techniker war da. Sagte, wenn mehrer Modems in einer Region vorhanden sind und die Sendeleistung zu stark wäre, könnte sich das auf den Zentralverstärker auswirken.
Er hat dann am Modem rumgefummelt und sich gewundert, dass im Keller kein Hausanschlussverstärker zu finden war. So was hätte er noch nie gesehen. Aber es hat, seitdem ich den Anschluss habe, immer bestens funktioniert. Er hat aber den Hausanschlussverstäker installiert (das müsse sein), der nun natürlich auch permanent mit Strom versorgt werden muss :-(
(Ärgerlich)
:sauer:
PS: Natürlich funktioniert das TV auch nicht, wenn der Verstärker nicht mit Strom versorgt wird (Schneebild)
:traurig:
Pohlheimer
Kabelneuling
 
Beiträge: 9
Registriert: 02.02.2009, 15:58

Re: Techniker kommt wg angebl.Stör. in Pohlheim/GI

Beitragvon Bastler » 06.02.2009, 23:19

Ich bin im Entstördienst auch mehrmals zu Kunden gekommen, wo gar kein Verstärker für 3 Play installiert war. Sobald Rückkanal im Spiel ist, ist immer ein Verstärker erforderlich, außer man kloppt das Modem direkt an den HÜP :brüll: . Manche "Spezialisten" scheinen das aber nicht zu wissen. :wand:
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon
Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
 
Beiträge: 5242
Registriert: 11.11.2007, 13:38
Wohnort: Münster

Re: Techniker kommt wg angebl.Stör. in Pohlheim/GI

Beitragvon kju » 09.02.2009, 13:08

Bastler hat geschrieben:Ich bin im Entstördienst auch mehrmals zu Kunden gekommen, wo gar kein Verstärker für 3 Play installiert war. Sobald Rückkanal im Spiel ist, ist immer ein Verstärker erforderlich, außer man kloppt das Modem direkt an den HÜP :brüll: . Manche "Spezialisten" scheinen das aber nicht zu wissen. :wand:


Ich bestreite diese Behauptung. Der Verstärker ist nötig, damit der vom CMTS vorgegebene Sendepegel (als Kombination aus Sendepegel des Modems und der Verstärkung) erreicht wird. Es ist nicht grundsätzlich unmöglich, daß das Modem diesen Pegel auch ohne Verstärkung erreicht.
kju
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 54
Registriert: 20.10.2008, 20:39

Re: Techniker kommt wg angebl.Stör. in Pohlheim/GI

Beitragvon Bastler » 14.02.2009, 22:55

Wie ich schon schrieb: Direkt am HÜP ohne jegliche Dämpfung oder mit sehr geringer Dämpfung davor, klar geht das. Nur: Wo hat man den Fall, dass keine Dämpfung nach dem ÜP kommt?
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon
Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
 
Beiträge: 5242
Registriert: 11.11.2007, 13:38
Wohnort: Münster


Zurück zu Störungen im Kabelnetz von Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste