- Anzeige -

STörung Frankfurt 60486

In diesem Forum geht es um alle Störungen im Kabelnetz von Unitymedia, egal ob analoges TV und Radio, digitales TV und Radio, Internet oder Telefonie.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

STörung Frankfurt 60486

Beitragvon fomler77 » 19.01.2009, 23:16

Ok ich weiß dass es anscheinen nicht gewünscht ist hier einfach nur eine Störung zu melden. Aber an der hotline bekommt man ja nie jemanden dran und dafür kostet sie dann aber auch nen [zensiert] voll geld (habe nur nen handy. das ist leider teuer).

Also, letzten Dienstag komme ich nach Hause und was finde ich ? "Fehler 24, Karte bitte richtig herum einlegen". :kratz:
Nun ja, im Vergleich zum Vortag habe ich NICHTS an dem Aufbau geändert (Philips DigitalKabelreceiver DCR9000 über HDMI an einen Philips Flat TV angeschlossen. Habe KabelDigital Basic). Also per Internet Fehler gemeldet und weiter über das Telefon versucht. Endlich jemanden erreicht und dann habe ich auch noch patzige Antworten bekommen :wut:

Konsequenz ist, ich bekomme eine neue Karte zugeschickt. Die ist nun nach 4 Tagen Postweg heute bei mir angekommen. Ab ins Internet und die Karte freigeschaltet. Receiver vom Netz getrennt und wieder dran gehangen. Karte rein. Alles an. Nach 30 Sekunden hat die ganze Kiste dann auch die Freischaltung erkannt. Soweit so gut. ABER jetzt habe ich bei allen Kanälen Artefakte und Bildaussetzer. Alle 2-3 Sekunden.

:wand:

Jemand ne Idee?

Danke euch...

Grüße

Carsten
fomler77
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 19.01.2009, 23:02

Re: STörung Frankfurt 60486

Beitragvon Volkebi » 21.01.2009, 22:25

Hab das gleiche Problem und die gleiche Postleitzahl! An deinen Geräten liegt´s vermutlich nicht, denn da habe ich ganz andere (Samsung Receiver über Scart an Pioneer-LCD). Hatte zwar nicht dein Kartenproblem, aber das Bild ist seit einige Tagen miserabel...wie von dir beschrieben. Sogar im analogen Empfang zeigen sich ständig sog. "Spratzer", kleine krisselige Querlinien. An der Konfiguration, also Dose, Modem, Kabel, Geräte usw., habe ich nix verändert...nicht mal angefasst habe ich irgendwas. War plötzlich da, der miese Empfang, so etwa vor einer Woche :kratz: . Vielleicht liegt´s ja an der Hausanlage. Wo steht denn deine Behausung? Isses vielleicht das erste Haus zwischen Volta- und Ohmstraße, vom Opel-Rondell aus gesehen? :winken: So könnte man ja möglicherweise der Ursache näher kommen
Volkebi
Kabelneuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 21.01.2009, 20:57

Re: STörung Frankfurt 60486

Beitragvon abdacv » 22.01.2009, 22:36

Hallo zusammen, ich geselle mich mal dazu :smile: Weil: Gleiche Gegend, gleiches Problem. Bei mir ist das Bild schon immer...naja...grenzwertig, aber seit letzter Woche geht gar nix mehr. Hab da jetzt mal angerufen und da soll nun ein Techniker schauen, der, wie ich erwarte, feststellen wird, dass das Signal zu schwach ist. Mal sehen...

Ansonsten völlig identische Beschreibung wie Volkebi - nix gemacht und seit ca. letzten Freitag oder so Probleme. Habe wieder völlig andere Geräte, aber die gleichen hässlichen weißen Querlinien im Analogbereich und digital geht überhaupt nix mehr, selbst ZDF (was eigentlich eher ein stärkerer Sender ist) war gestern (Hape, is klar :zwinker: ) nicht wirklich zu genießen...digital nur noch Artefakte und Aussetzer - allerdings irgendwie mit Tagesschwankungen.

Mal abwarten, vielleicht kommen ja noch mehr... :winken:
abdacv
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 22.01.2009, 22:16

Re: STörung Frankfurt 60486

Beitragvon Volkebi » 23.01.2009, 09:44

hm...kann denn das Signal plötzlich schwächer werden? Ich hab den Anschluß und die Gerätekonstellation seit März 08. Bis vor kurzem war die Bildqualität aber astrein.
Oder kann es sein, daß es schwächer wird, je mehr Teilnehmer an einem Verteilerpunkt (gibt´s sowas?) hängen? Schließlich entstehen in der Gegend ja fast schon im Wochenrythmus neue Mehrfamilienhäuser. Vielleicht gibt´s da ja im Kabelnetz sowas wie Kapazitätsgrenzen...oder bei den Hausanlagen? Hier im Gebäude sind knapp über 100 Wohnungen und ständig Unity-Werbung in den Briefkästen. Denkbar, daß immer mehr Bewohner sich einen UM-Anschluß zulegen und irgendwann sind´s halt zu viele für den Hausverteiler?

Die Tagesschwankungen hab ich übrigens auch beobachtet: Die Hape-Film hab ich nach 10 Minuten aufgegeben, weil das Bild unerträglich wurde. Später, um 0.40 h, lief im ZDF aber noch die George-Bush-Satire "Being W.", für die es sich gelohnt hat, länger aufzubleiben. Um die Uhrzeit war das Bild nahezu störungsfrei und blieb es auch, von ein paar kleineren Artefakten abgesehen, über die gesamte Laufzeit...bis kurz nach zwei (gähn).

abdacv, wenn du von dem Techniker was erfährst, wäre nett, wenn du das hier posten würdest. Das Problem nervt nämlich und keine Ahnung, wo man da bei der Lösung ansetzt
Volkebi
Kabelneuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 21.01.2009, 20:57

Re: STörung Frankfurt 60486

Beitragvon vanilla » 23.01.2009, 11:25

Ich hab das gleiche Problem seit mindestens einer Woche mit meinem Digital Anschluss (wies analog aussieht, hab ich nicht getestet). Artefakte, Störungen, Ausfälle - zeitweise geht es, zeitweise praktisch unbenutzbar. Ist ein Samsung DCB B270G. Signalstärke zeigt er mit mit 60% an, Signalqualität schwankt zwischen 50% und 70% im Moment (auch schon zuviele Ton/Bild-Aussetzer

Gleiche Postleitzahl übrigens, Gebäude Voltastr. 82.
vanilla
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 12.02.2008, 13:08

Re: STörung Frankfurt 60486

Beitragvon Volkebi » 23.01.2009, 13:43

Hallo Vanilla :winken:

Das ist schon mal das gleiche Gebäude!

Welche Gebäude sind es bei den anderen? So lässt sich ´rauskriegen, ob es ein Problem im ganzen Viertel (Unity-Angelegenheit) oder nur in dem Gebäude (Vermieter-Angelegenheit) ist
Volkebi
Kabelneuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 21.01.2009, 20:57

Re: STörung Frankfurt 60486

Beitragvon abdacv » 24.01.2009, 02:42

Hallo Nachbarn :zwinker:

Aaalso: Erstmal frohe Kunde: Heute gehts wieder :smile: :smile: :smile: :super:
Und das, obwohl ich heute morgen mit der von unitymedia beauftragten Subfirma telefoniert hatte, die mir für morgen (Samstag) vormittag einen Techniker avisiert hatten...komischerweise gehts aber heute schon :kratz:

Jedenfalls schienen die das Problem bereits gekannt zu haben und haben es auch - aus meiner Sicht sinnvoll - bereits eingegrenzt. Sagten mir, es liegt evtl. bereits am Signal, das ins Haus kommt oder noch wahrscheinlicher an einer Störung im Hausverstärker.
Für mich gibts 2 Möglichkeiten: Entweder - und das wäre die bessere - war heute schon jemand da und hats gerichtet oder - eher die schlechtere - es ist von Geisterhand besser geworden und der stellt morgen nix fest, wir haben nen Wackler irgendwo und Sonntag geht wieder nix...wollen wir auf die Erste hoffen.

Ich warte also, ob morgen noch was passiert, zur Not ruf ich da am Montag nochmal an und frage, ob die jetzt was gemacht haben. Mal sehen...

Zu volkebi: Sowas mit Schwankungen wegen vieler Teilnehmer hatte ich mir auch schon gedacht, darf aber in meinen Augen kein Grund sein!!! Gut, wenn so ein Verstärker defekt ist, ist es logisch, dass das "Restsignal" von mehreren eher aufgebraucht wird oder sowas, aber das sollte ja nicht die Dauerlösung sein.

Generell MUSS für mich die Signalqulität auf dem Pegel im Reciever durchgehend bei 100 sein, hatte früher Schüssel, da war es auch so (man korrigiere mich, wenn ich was falsches sage) und ein Signal von 60 ist das, was ich gestern schon als grenzwertig bezeichete - rutsch die Stärke an die 50 bei ner Schwankung ist nämlich schon Essig :nein:

Passen tuts ja jedenfalls schonmal, denn das Problem bestand seit ungefähr Ende letzter Woche.

Warten wir also ab. Meld mich auf jeden Fall nochmal, wenn ich noch was erfahren sollte.
abdacv
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 22.01.2009, 22:16

Re: STörung Frankfurt 60486

Beitragvon Volkebi » 26.01.2009, 00:53

Tatsächlich...geht wieder. War das ganze Wochenende über weg. Sonntag gegen 23.30 h kurz mal alles durchgezappt: bestens!
Hoffen wir, das es von Dauer ist.

abdacv, vielen Dank für die Initiative
Volkebi
Kabelneuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 21.01.2009, 20:57

Re: STörung Frankfurt 60486

Beitragvon abdacv » 26.01.2009, 23:56

Hi, ich bins wieder. :D

Also, es war tatsächlich der von mir vermutete zweite Weg. Der Techniker kam am Samstag und hat sich gewundert, dass alles wieder geht und jetzt für mich das Lustige :hammer:

Offensichtlich waren am Freitag schon paar Leute von ner anderen Firma da, die das gerichtet haben, die waren also quasi die von mir vermutete Geisterhand. Vergibt man denn für die gleiche Störung 2 Aufträge an 2 Firmen, die nix voneinander wissen??? :kratz: OK, großer Wohnblock, unterschiedliche Meldungen...kann vielleicht schon sein.

Nun denn, wie auch immer, Hauptsache es läuft wieder. Die haben wohl tatsächlich irgendeinen Filter eingebaut, da die Störung wohl irgendeine Rückkanalursache oder sowas hatte...von daher bin ich guter Hoffnung, dass es jetzt von Dauer ist.

Aber cool an der Sache finde ich - muss man ja auch mal sagen: Dass es das Forum hier gibt, so konnte man den Fehler doch besser und schneller einkreisen. Danke dafür und euch, die ihr euch auch hier gemeldet habt!! :super:

Also beim nächsten Mal treffen wir uns wieder hier :zwinker:
abdacv
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 22.01.2009, 22:16

Re: STörung Frankfurt 60486

Beitragvon Volkebi » 18.03.2009, 22:21

:wut: verdammt, es geht schon wieder los. Nicht ganz so schlimm, wie beim letzten mal, aber nervig genug.

Wenn ich das richtig beobachtet habe, dann entstehen die digitalen Artefakte (Bild und Ton) hauptsächlich zu den Stoßzeiten, zwischen 20 und 23 Uhr. Betroffen sind auch nur die Privatsender. Das geht jetzt schon seit einigen Tagen. Der analoge Empfang ist störungsfrei.

Hat das noch jemand?
Wäre schön, wenn ihr euch melden würdet. Beim letzten mal hat die konzertierte Aktion hier ja schnell zu einer Klärung geführt.

(Meine Geräte-Kombi mittlerweile: Loewe-LCD mit integriertem Digi-Tuner und integriertem CI-Modul, also kein UM-Receiver mehr vorgeschaltet. Lief bis vergangene Woche einwandfrei)
Volkebi
Kabelneuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 21.01.2009, 20:57

Nächste

Zurück zu Störungen im Kabelnetz von Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste