- Anzeige -

Verpixeltes digitales Fernsehen, Signalstärke bei 23%

In diesem Forum geht es um alle Störungen im Kabelnetz von Unitymedia, egal ob analoges TV und Radio, digitales TV und Radio, Internet oder Telefonie.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Verpixeltes digitales Fernsehen, Signalstärke bei 23%

Beitragvon Nickystern » 30.10.2008, 15:36

Hallo wir haben schon länger Digitales F von UM, hatten fast nie probleme bis auf seit einige Wochen (sehr häufig in 10 Minuten etwa 8 mal verpixelt) Bildstörungen, das Bild ist nicht mehr klar! :wut: In unserem Mehrfamilienhaus hat jeden Tag ein anderer Mieter ein Problem mit der Internetverbindung oder Telefonverbindung ein Problem (auch UM-Kunden)!
Im Reciver steht die Signalstärke Morgends bei 60% Abends bekommen wir dann noch ganze 23%. :confused: Meine Eltern wiederum die nur eine Straße weiter wohnen haben ein klares Bild und eine Signastärke von mind. 80% bis zu sogar 100%. Kann es an der Allgemeinen Haus Dose (wie auch immer der Hauptverteiler heißt?) liegen? Was muß ich da tun? UM erzählt immer nur etwas davon es müßte an unserem Kabel an der Dose zum Reciver liegen. Haben es aber schon ausgewechselt, was die Situation nicht verbessert hat :zerstör: !Ein Techniker kostet 50 Euro!!! :wein: Kann mir jemand einen Tip geben?
Ach ja und wie nennt sich der Stecker von Modem zum Telefon(Adapter) Den hat UM mir niemals mitgeliefert!!! :heul: Leider!!! Aber wie komm ich an so einem ,da ich jetzt zwei Telefone habe und mir vorher immer mit einem anderen Kabel beholfen habe! UM hatte echt probleme mit Reciver schicken, Modem und so, das dauerte bei uns etwa 2 Monate und viele Nervigetelefonkosten!!! :wand:
Nickystern
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 30.10.2008, 15:06

Re: Verpixeltes digitales Fernsehen, Signalstärke bei 23%

Beitragvon Moses » 30.10.2008, 15:57

Das Problem mit dem TV liegt ziemlich sicher an der Hausanlage. Für die Hausanalage (Netzebene 4) ist aber der Hausbesitzer zuständig => an eben den wenden. Es kann sein, dass er einen Wartungsvertrag mit einem NE4 Betreiber geschlossen hat, dann ist der Betreiber zuständig und der Hausbesitzer müsste da einen Ansprechpartner haben!
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Verpixeltes digitales Fernsehen, Signalstärke bei 23%

Beitragvon Nickystern » 20.11.2008, 00:57

Danke! Mein Vermieter hat einen vorbei geschickt, der das ganze mal durch misst! :kratz: Haha, es war eine falsche Dose dran. :wand: Der Technicker meinte es sei eine für unitymedia aber es sei eine von den ersten und die hätte irgendwie schon von werk ein problem gehabt :zerstör: - mir egal aber ich hab ne neue und nun geht es! :super: Signalstärke ist zwar nicht gestiegen aber es pixelt nichts mehr! :mussweg: :mussweg: jippi


Vielen Dank :winken: :kiss:
Nickystern
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 30.10.2008, 15:06

Re: Verpixeltes digitales Fernsehen, Signalstärke bei 23%

Beitragvon John Doe » 20.11.2008, 03:31

Sorry, aber ohne den ganzen Smileys hätte man es besser lesen können! Als ich dieses ganze "Gezappel" gesehen habe war ich wieder weg.
Bild
Internet:
2play PREMIUM 150
Modem: Cisco EPC3212 FW vom 03.05.2010
Router: D-Link DIR-655 Firmware: 1.37EU

Telefonie:
Analog: Eine Festnetznummer von UM und eine VoIP-Nummer von Sipgate für Fax
1. T-Concept ISDN CPA 720 an Fon SO der FB 7170
2. Gigaset 4000 und Gigaset SL565 über eine Basis an Fon 1 der FB 7170
3. Epson PX820FWD (Fax) an Fon 2 der FB 7170 (VoIP-Nummer)

Software: JFritz v0.7.5
BS: Windows Win7 (64 Bit)
TV1: Samsung UE-55D7090
TV2: Samsung UE40F6470
Benutzeravatar
John Doe
Übergabepunkt
 
Beiträge: 498
Registriert: 18.12.2007, 19:59
Wohnort: Dortmund


Zurück zu Störungen im Kabelnetz von Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 15 Gäste