- Anzeige -

Packet Loss

In diesem Forum geht es um alle Störungen im Kabelnetz von Unitymedia, egal ob analoges TV und Radio, digitales TV und Radio, Internet oder Telefonie.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Packet Loss

Beitragvon Jens S » 11.10.2008, 02:18

Moin moin :)

habe seit Mittwoch den 3play 10000 Anschluß (Bereich Erftstadt) und einige Probleme mit Packet Loss und Lags bei verschiedenen Spielen.

Im Teamspeak sind das dann bis zu 35 % packet loss, Spiele (z.B. WoW) laufen mit teilweisen Verzögerungen
der Ping ist meistens i.o. steigt aber zwischendurch auch an.

Habe mal verschiedene Adrressen "angepingt" z.b. Heise, Netcologne mit teilweise Pingschwankungen und kpl. Aussetzersowie
ein Programm laufen lassen welches die Packet Loss angeblich anzeigt (WinMTR)

Habe dieselben Tests mit DSL Netcologne durchgeführt ohne Probleme und ohne Packet Loss.

Der Techniker meint die Leitung wäre so weit i.o., ka wie ich da weiter vorgehen soll, vielleicht hat ja jemand
schon was ähnliches gehabt.

Grüsse Jens
Jens S
Kabelneuling
 
Beiträge: 11
Registriert: 11.10.2008, 02:08
Wohnort: Erftstadt

Re: Packet Loss

Beitragvon DannyF95Fotos » 11.10.2008, 09:05

Wir bräuchten bitte einmal deine Modemwerte :)
3play 32000, 2x analoge Telefon, Digital TV Basic, Extra und Plus
Düsseldorf Derendorf 40477

Bild
DannyF95Fotos
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 525
Registriert: 04.08.2008, 01:45
Wohnort: 40477 Düsseldorf Derendorf

Re: Packet Loss

Beitragvon Jens S » 11.10.2008, 10:45

Modemtyp: Scientific Atlanta EPC 2203

SNR: 35.5 dBmV
DS Power: 5.2 dBmV
UP Power: 50.7 dBmV

laut WinMTR fängt der Packet Loss beim Unity Media Server 80.69.102.229 an
Jens S
Kabelneuling
 
Beiträge: 11
Registriert: 11.10.2008, 02:08
Wohnort: Erftstadt

Re: Packet Loss

Beitragvon HappyTiger » 11.10.2008, 13:58

Hatte ich auch schon 2x

Beide male nachdem UM das Routing geändert hat. Bin dann hartnäckig geblieben (nach einer Woche wurde eine Störung aufgenommen :zerstör:) und siehe da, nachdem das Routing erneut geändert wurde, ging alles wieder ohne Probleme.

Ich habe es damals mit PingPlotter getestet und es sah dann wie folgt aus:

Bild
HappyTiger
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 60
Registriert: 28.02.2008, 16:37
Wohnort: Baunatal (Kassel)

Re: Packet Loss

Beitragvon NightHawk » 11.10.2008, 14:32

Jens S hat geschrieben:Modemtyp: Scientific Atlanta EPC 2203

SNR: 35.5 dBmV
DS Power: 5.2 dBmV
UP Power: 50.7 dBmV

laut WinMTR fängt der Packet Loss beim Unity Media Server 80.69.102.229 an




Zu hoch !
Bild

:D Ich betrachte dieses Forum wie ein tropisches Insekt: interessiert, aber leicht angeekelt...
Benutzeravatar
NightHawk
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 847
Registriert: 07.05.2008, 13:31
Wohnort: Wuppertal

Re: Packet Loss

Beitragvon _erazor_ » 12.10.2008, 02:38

NightHawk hat geschrieben:
Jens S hat geschrieben:Modemtyp: Scientific Atlanta EPC 2203

SNR: 35.5 dBmV
DS Power: 5.2 dBmV
UP Power: 50.7 dBmV

laut WinMTR fängt der Packet Loss beim Unity Media Server 80.69.102.229 an




Zu hoch !



sollte zwischen 40 und 45 liegen, oder?
_erazor_
Kabelneuling
 
Beiträge: 40
Registriert: 25.08.2008, 22:52
Wohnort: Bocholt / 46399

Re: Packet Loss

Beitragvon Moses » 12.10.2008, 11:43

50 ist die Obergrenze. Ob die Abweichung da schon viel ausmacht... wer weiß. ;)
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Packet Loss

Beitragvon MultiC » 12.10.2008, 20:46

Ich habe das selbe Problem wie der Threadersteller:

Die Ping ist eigentlich gut, steigt aber ab und zu sprunghaft an, in Anwendungen wie Ventrilo habe ich ab und zu Lags (in Teamspeak auch, aber seltener),
in World of Warcraft habe ich auch Lags und eine ab und zu sprunghaft ansteigende Ping...

Das Problem selbst habe ich seit ~6-7 Wochen, die Lags habe ich meist nur am Wochenende oder ab spät Nachmittags/Abends, wobei ich zwischendurch
(ungefähr zwei Wochen lang) keine Lags mehr hatte, die aber jetzt seit ~2 Tagen wieder da sind.

Ich selbst wohne in Bochum (PLZ 4486x) und habe einen (langsamen) 3play2000-Anschluss, habe aber vor dieser ganzen Sache eigentlich keine Probleme mit Unitymedia gehabt.

Die Modemwerte meines Motorolamodems scheinen auch halbwegs ok zu sein, auch wenn dieser "DS Power"-Wert ein *bisschen* abweicht,
was aber laut der Anleitung im Forum nicht so schlimm sein soll weil die anderen Werte im grünen Bereich liegen:

Signal to Noise Ratio 38 dB
DS Power Level 12 dBmV
Upstream Power Level 46 dBmV

Was kann das sein? Ist das auch so ein Routingproblem?
MultiC
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 12.10.2008, 20:33

Re: Packet Loss

Beitragvon Scorpie » 13.10.2008, 09:29

Hier in Köln(-Porz) habe ich ebenfalls das PL-Problem.

Modemwerte:

Typ: SBV5121E
SNR: 35.7 - 36.1 dBmV
DS Power: 5.7 - 5.8 dBmV
UP Power: 43.9 dBmV

WinMTR Route Unitymedia -> Strato RZ Berlin:
Code: Alles auswählen
|------------------------------------------------------------------------------------------|

|                                      WinMTR statistics                                   |

|                       Host              -   %  | Sent | Recv | Best | Avrg | Wrst | Last |

|------------------------------------------------|------|------|------|------|------|------|

|                             192.168.1.1 -    0 | 1935 | 1935 |    0 |    0 |   16 |    0 |

|      ip-62-143-248-1.unitymediagroup.de -    0 | 1935 | 1935 |    0 |   11 |   62 |   15 |

|            ip229.102.69.80.in-addr.arpa -    2 | 1934 | 1914 |    0 |   11 |  125 |   16 |

|1300-MX960-xe-0-2-0.kerpen.unity-media.net -    2 | 1934 | 1914 |    0 |   13 |   63 |    0 |

|7111A-MX960-02-xe-1-1-0.frankfurt.unity-media.net -    2 | 1934 | 1913 |    0 |   16 |   63 |   16 |

|7111A-MX960-01-ae0.frankfurt.unity-media.net -    2 | 1934 | 1910 |    0 |   16 |   78 |   16 |

|                          atuin.rzone.de -    2 | 1934 | 1913 |    0 |   25 |  250 |   62 |

|                            85.214.1.253 -    2 | 1934 | 1912 |   15 |   29 |  125 |   31 |

|                            85.214.0.210 -    2 | 1934 | 1913 |   15 |   30 |  219 |   31 |

|________________________________________________|______|______|______|______|______|______|

   WinMTR - 0.8. Copyleft @2000-2002 Vasile Laurentiu Stanimir  ( stanimir@cr.nivis.com )


WinMTR Route Netcologne -> Strato RZ Berlin:
Code: Alles auswählen
|------------------------------------------------------------------------------------------|

|                                      WinMTR statistics                                   |

|                       Host              -   %  | Sent | Recv | Best | Avrg | Wrst | Last |

|------------------------------------------------|------|------|------|------|------|------|

|                             192.168.1.1 -    0 | 7289 | 7289 |    0 |    1 |   16 |    0 |

|                   erx-pg1.netcologne.de -    1 | 7289 | 2788 |    0 |   12 |  485 |   15 |

|            swrt-pg2-vl132.netcologne.de -    0 | 7289 | 7289 |    0 |    8 |  109 |    0 |

|            core-pg2-vl111.netcologne.de -    0 | 7289 | 7289 |    0 |   13 |  234 |   16 |

|              rtsteele-g02.netcologne.de -    1 | 7289 | 7288 |    0 |    8 |   78 |    0 |

|                         ecix.mcbone.net -    0 | 7289 | 7289 |    0 |   10 |  156 |   16 |

|           so-0-0-0-0.dus2-j2.mcbone.net -    0 | 7289 | 7289 |    0 |   11 |  110 |   15 |

|           ge-2-0-0-0.hnv2-j2.mcbone.net -    0 | 7289 | 7289 |    0 |   14 |  140 |   16 |

|                   strato-crs1.fdknet.de -    1 | 7289 | 7288 |   15 |   22 |   63 |   16 |

|                            85.214.0.110 -    0 | 7289 | 7289 |   15 |   23 |  219 |   16 |

|________________________________________________|______|______|______|______|______|______|

   WinMTR - 0.8. Copyleft @2000-2002 Vasile Laurentiu Stanimir  ( stanimir@cr.nivis.com )


Die Routenverfolgung wurde am 12.10.08 ab ca. 19:15h während eines Ligarennens durchgeführt. Zunächst natürlich via UM, und das letztlich dann für ca. 45 Minuten, also bis gegen 20:00h. Nachdem mich mehrere Leute darauf angesprochen haben das mein Fahrzeug durch die Gegen warpen würde habe ich dann wieder auf meinen noch vorhandenen NetCologne DSL Anschluß umgeswitcht. Hier dauerte die Routenverfolgung dann ca. 2 1/4 Stunden. Wenn man sich jetzt beide Logs anschaut sieht man das UM wohl doch ein Problem mit dem Routing zu haben scheint. Ein Warpen auf dem Server hat auch nicht mehr stattgefunden. Da mein NC Anschluß noch bis Ende Oktober läuft ist das natürlich nur eine temporäre Lösung. Ich hoffe mal das UM das baldmöglichst hingebogen bekommt. Die Störung wurde heute morgen beim UM gemeldet. Der nette Mensch an der techn. Hotline hat dann erstmal mein Modem angepingt, natürlich ohne PL. Nachdem ich ihm dann gesagt habe das dies bei UM ab dem Punkt in Kerpen aufzutreten scheint hat er sich alle 5 folgenden Punkte notiert die zu UM gehören, und an denen PL auftritt. Handynummer wurde notiert, und ich bin gespannt ob da mal ein Rückruf erfolgt.

Was mir aber direkt mal negativ aufgestoßen ist, ist das man an der 1177 jetzt per Band auf eine kostenpflichtige techn. Hotline verwiesen wird. Als vor 14 Tagen pünktlich zum Start des F1 Rennens in Singapur das Kabel tot war konnte ich die Störung noch an der 1177 melden, und jetzt wurde per Band auf die 01805/660100 verwiesen. Ist schon ärgerlich wenn man als Kunde ein Problem hat, und dann auch noch für die Meldung desselbigen bezahlen darf. Das haben andere Anbieter mit ihren 0800er-Nummern eindeutig besser gelöst. Aber das nur mal am Rande.
UM 3play SMART 50
Scorpie
Kabelneuling
 
Beiträge: 14
Registriert: 09.10.2008, 09:10
Wohnort: Köln (Porz-Urbach)

Re: Packet Loss

Beitragvon Jens S » 13.10.2008, 10:27

Moin :)

Bei einem WoW "Black Temple" oder "Sunwell" Raid beträgt der Packet Loss bei mir im Teamspeak ca. 20 - 30 %,
mit Netcologne 0,00 % , zum WoW Server müsste ich nochmal messen.

Habe auch mal verschiedene Server (heise, strato,...) über Zeit angepingt (-t), bei allen Servern gab es "regelrechte Aussetzer"

Ich habe testweise mal den Rückkanaldämpfer (9db) entfernt, der UP Power Wert lag dadurch dann bei ca 42,5,
hatte aber den Eindruck dass es dadurch eher schlimmer wurde als besser.

Nunja, in erster Linie habe ich mir durch das Kabel eine bessere Verbindung versprochen zumal es bei Netcologne anfang des Jahres auch leichte Probleme gab und ich dort leitungsbedingt nur 4 mbit bekomme, nun habe ich aber eher den Eindruck vom "Regen in die Traufe" gekommen zu sein.

Die Störung ist gemeldet, ich bin mal gespannt wann und welche Antwort ich erhalte.

Grüße aus Erftstadt

Jens
Jens S
Kabelneuling
 
Beiträge: 11
Registriert: 11.10.2008, 02:08
Wohnort: Erftstadt

Nächste

Zurück zu Störungen im Kabelnetz von Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste