- Anzeige -

Internet in manchen Regionen überlastet (z.B. Köln)

In diesem Forum geht es um alle Störungen im Kabelnetz von Unitymedia, egal ob analoges TV und Radio, digitales TV und Radio, Internet oder Telefonie.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: Internet in manchen Regionen überlastet (z.B. Köln)

Beitragvon Frank67 » 03.10.2008, 21:47

Ich würde mein heutiges und das war bisher das beste von allen als
2/3 Kraft vorraus bezeichnen...

Es ist um Welten besser aber 1/3 der gebuchten Leistung fehlt eben noch...

Bild
Gruß
Frank

3play 32000
zur Zt. jedoch eher 3play <21000 Bild

Bild
Frank67
Kabelneuling
 
Beiträge: 23
Registriert: 18.09.2008, 22:02
Wohnort: Köln-Nord

Re: Internet in manchen Regionen überlastet (z.B. Köln)

Beitragvon Alex.01 » 04.10.2008, 00:18

Tja, bei mir lief es eine Zeit lang auch rund und mittlerweile habe ich nur noch den
halben Downstream:

Bild

3Play 20.000

Hatte heute auch mal eine Störung gemeldet und bin mittlerweile wirklich genervt.
Alex.01
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 03.10.2008, 19:03

Re: Internet in manchen Regionen überlastet (z.B. Köln)

Beitragvon MisterTom1975 » 04.10.2008, 09:47

also habe gestern schon gemerkt, dass der Seitenaufruf einzelner URL Adressen sehr stockend verlief.

eben den Test über speed.io gemacht u auch über den Speedtest von UM.

und gesehen, dass der Download ok ist

aber der Upload von 17,4 kbits bis max. 600 kb start differiert.
MisterTom1975
Kabelneuling
 
Beiträge: 20
Registriert: 17.02.2008, 12:46

Re: Internet in manchen Regionen überlastet (z.B. Köln)

Beitragvon Frank67 » 05.10.2008, 16:46

MisterTom1975 hat geschrieben:also habe gestern schon gemerkt, dass der Seitenaufruf einzelner URL Adressen sehr stockend verlief.

eben den Test über speed.io gemacht u auch über den Speedtest von UM.

und gesehen, dass der Download ok ist

aber der Upload von 17,4 kbits bis max. 600 kb start differiert.

Welche Stadt ?
Welche Verbindungsgeschwindigkeit wurde bei UM gebucht ?
Gruß
Frank

3play 32000
zur Zt. jedoch eher 3play <21000 Bild

Bild
Frank67
Kabelneuling
 
Beiträge: 23
Registriert: 18.09.2008, 22:02
Wohnort: Köln-Nord

Re: Internet in manchen Regionen überlastet (z.B. Köln)

Beitragvon alki » 06.10.2008, 08:45

Hier in Essen war gestern (23:00) auch alles langsam (maximaler Durchsatz mehr als halbiert, responsetime stark erhöht). Jetzt scheint wieder alles i.O. zu sein
alki
Kabelneuling
 
Beiträge: 14
Registriert: 07.08.2008, 20:24

Re: Internet in manchen Regionen überlastet (z.B. Köln)

Beitragvon Tron04 » 06.10.2008, 10:54

Ein gutes Tool zum testen der Paketverluste auf dem Weg zu einem Server ist das XP/2003 Tool "pathping".
Hier kann man den Weg der Pakete bis zum Zielserver verfolgen und auch noch den Paketverlust sehen, falls einer der Router z.B. überlastet ist.

Der Knackpunkt bei Unitymedia (zumindest bei meiner Anbindung) ist:
Die Unitymediarouter aus dem 172.16.178.x Netz antworten nicht auf ICMP Anfragen (im Gegensatz zu fast allen anderen Internetroutern :motz: )
Das hat zur Folge, das die Messung nicht nur länger dauert, sondern das eine Überlastung bei diesen Unitymediaroutern nicht messbar ist, da sie nicht wie vom Tool gewünscht antworten... :gsicht:

Ich hoffe mal das dies keine Absicht ist von UM und sie sich dazu bewegen lassen, die Router so zu konfigurieren wie es die meisten anderen Provider auch machen.
Solange sie nichts zu verbergen haben, sollte das einschalten von ICMP Echo-Replies kein Akt sein.
Werde bei Zeiten mal bei der kostenpflichtigen Hotline anrufen und fragen ob die das korrigieren können. :kafffee:
Zuletzt geändert von Tron04 am 06.10.2008, 11:21, insgesamt 1-mal geändert.
15 GB freier Storage und mehr? Das neue Dropbox -> https://copy.com?r=AjeQRi
Tron04
Kabelexperte
 
Beiträge: 110
Registriert: 06.09.2008, 22:48
Wohnort: Köln-Bilderstöckchen

Re: Internet in manchen Regionen überlastet (z.B. Köln)

Beitragvon Tron04 » 06.10.2008, 11:17

Hier mal so eine Routenverfolgung mit Pathping.
Der "problematische" Unitymediarouter ist mit rot gekennzeichnet. Er antwortet nicht wie gewünscht auf ICMP Anfragen.
Das bedeutet NICHT das er den Traffic bremst, sondern nur das es nicht messbar wäre, falls er das tun würde...
Dies kann durchaus ein Phänomen sein, welches nur die Kunden betrifft, die durch dieses interne 172er Netz bei UM geschleust werden.

C:\>pathping http://www.www.de

Routenverfolgung zu http://www.www.de [89.191.65.66]
über maximal 30 Abschnitte:
0 KundeRechner [192.168.2.2]
1 KundeRouter [192.168.2.1]
2 ip-88-153-24-1.unitymediagroup.de [88.153.24.1]
3 172.16.178.189
4 ip253.106.69.80.in-addr.arpa [80.69.106.253]
5 1311G-MX960-01-ae0.huerth.unity-media.net [80.69.107.217]
6 1300-MX960-01-xe-0-2-0.kerpen.unity-media.net [80.69.107.33]

7 xe-5-1-0.dus11.ip.tiscali.net [213.200.65.229]
8 xe-1-0-0.fra20.ip.tiscali.net [89.149.186.69]
9 go2-0.gateway.rb.ffm.globalnoc.net [213.200.65.98]
10 megaspace-gw.globalnoc.net [85.197.72.22]
11 amigoblog.de [89.191.65.66]


Berechnung der Statistiken dauert ca. 275 Sekunden...
Quelle zum Abs. Knoten/Verbindung
Abs. Zeit Verl./Ges.= % Verl./Ges.= % Adresse
0 KundeRechner [192.168.2.2]
0/ 100 = 0% |
1 1ms 0/ 100 = 0% 0/ 100 = 0% KundeRouter [192.168.2.1]
0/ 100 = 0% |
2 9ms 0/ 100 = 0% 0/ 100 = 0% ip-88-153-24-1.unitymediagroup.de [88.153.24.1]
0/ 100 = 0% |
3 --- 100/ 100 =100% 100/ 100 =100% 172.16.178.189
0/ 100 = 0% | (100% Paketverlust da Router nicht korrekt auf ICMP antwortet

4 11ms 0/ 100 = 0% 0/ 100 = 0% ip253.106.69.80.in-addr.arpa [80.69.106.253]
0/ 100 = 0% |
5 11ms 0/ 100 = 0% 0/ 100 = 0% 1311G-MX960-01-ae0.huerth.unity-media.net [80.69.107.217]
0/ 100 = 0% |
6 10ms 0/ 100 = 0% 0/ 100 = 0% 1300-MX960-01-xe-0-2-0.kerpen.unity-media.net [80.69.107.33]
0/ 100 = 0% |
7 10ms 0/ 100 = 0% 0/ 100 = 0% xe-5-1-0.dus11.ip.tiscali.net [213.200.65.229]
0/ 100 = 0% |
8 18ms 0/ 100 = 0% 0/ 100 = 0% xe-1-0-0.fra20.ip.tiscali.net [89.149.186.69]
0/ 100 = 0% |
9 14ms 0/ 100 = 0% 0/ 100 = 0% go2-0.gateway.rb.ffm.globalnoc.net [213.200.65.98]
0/ 100 = 0% |
10 13ms 0/ 100 = 0% 0/ 100 = 0% megaspace-gw.globalnoc.net [85.197.72.22]
0/ 100 = 0% |
11 13ms 0/ 100 = 0% 0/ 100 = 0% amigoblog.de [89.191.65.66]

Ablaufverfolgung beendet.
15 GB freier Storage und mehr? Das neue Dropbox -> https://copy.com?r=AjeQRi
Tron04
Kabelexperte
 
Beiträge: 110
Registriert: 06.09.2008, 22:48
Wohnort: Köln-Bilderstöckchen

Re: Internet in manchen Regionen überlastet (z.B. Köln)

Beitragvon Frank67 » 06.10.2008, 11:43

Was auch immer "172.16.178.189" ist, ich hab bei der IP auch 100/100 Verlust
in der Anzeige.. Wenn das allerdings was grundlegendes wäre und 100% Verlust
real wären, dann hätte man ja gar keine Verbindung zu irgendwem oder ? :kratz:

z.Zt. ca. 20MBit anstatt 32MBit Durchsatz lt. speed.io :kafffee:
Bild
Gruß
Frank

3play 32000
zur Zt. jedoch eher 3play <21000 Bild

Bild
Frank67
Kabelneuling
 
Beiträge: 23
Registriert: 18.09.2008, 22:02
Wohnort: Köln-Nord

Re: Internet in manchen Regionen überlastet (z.B. Köln)

Beitragvon Moses » 06.10.2008, 11:59

Wie Tron04 schon gesagt hat: der Router antwortet nicht auf ICMP, das heißt, du kannst nichts messen. 100% Verlust ist natürlich Blödsinn und bezieht sich nur auf ICMP Pakete, nicht auf "normalen" Datenverkehr.
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Internet in manchen Regionen überlastet (z.B. Köln)

Beitragvon Tron04 » 08.10.2008, 19:00

Hier ein kleiner Bericht zur aktuellen Lage in Köln-Nord.

Es ist mal wieder UM Rush-Hour(s) angesagt mit nur 1-2 Mbit Downloadrate.
Der Stau scheint sich im UM Netz selbst zu befinden:

Erster UM Router:
Code: Alles auswählen
C:\WINDOWS\system32>ping ip-88-153-24-1.unitymediagroup.de

Ping ip-88-153-24-1.unitymediagroup.de [88.153.24.1] mit 32 Bytes Daten:

Antwort von 88.153.24.1: Bytes=32 Zeit=6ms TTL=63
Antwort von 88.153.24.1: Bytes=32 Zeit=9ms TTL=63
Antwort von 88.153.24.1: Bytes=32 Zeit=9ms TTL=63
Antwort von 88.153.24.1: Bytes=32 Zeit=6ms TTL=63

Ping-Statistik für 88.153.24.1:
    Pakete: Gesendet = 4, Empfangen = 4, Verloren = 0 (0% Verlust),
Ca. Zeitangaben in Millisek.:
    Minimum = 6ms, Maximum = 9ms, Mittelwert = 7ms

Sieht alles gut aus!

Dann kommen 2 Router aus dem UM 172er Netz welche sich nicht pingen lassen.
(172.16.178.185 und 172.16.178.1)


Dann der nächste UM-Router:
Code: Alles auswählen
C:\>ping PH-13NOC-JM160R-02-so-0-1-0.kerpen.ish.de

Ping PH-13NOC-JM160R-02-so-0-1-0.kerpen.ish.de [80.69.96.73] mit 32 Bytes Daten:


Antwort von 80.69.96.73: Bytes=32 Zeit=96ms TTL=248
Zeitüberschreitung der Anforderung.
Antwort von 80.69.96.73: Bytes=32 Zeit=94ms TTL=248
Antwort von 80.69.96.73: Bytes=32 Zeit=98ms TTL=248

Ping-Statistik für 80.69.96.73:
    Pakete: Gesendet = 4, Empfangen = 3, Verloren = 1 (25% Verlust),
Ca. Zeitangaben in Millisek.:
    Minimum = 94ms, Maximum = 98ms, Mittelwert = 96ms


Man achte auf die Zeitüberschreitung und erhöhte Latenzzeit um die 100ms! Ab hier wird es also "dunkel". Oder eben schon im 172er Netz. Diese Router lassen sich aber ggf. aus "strategischen" Gründen erst gar nicht anpingen (um eben Messungen durchzuführen). OK, ok ist nur ne Vermutung (das mit dem strategisch :D )

Morgen ist bestimmt alles wieder gut. :kafffee: :super:
15 GB freier Storage und mehr? Das neue Dropbox -> https://copy.com?r=AjeQRi
Tron04
Kabelexperte
 
Beiträge: 110
Registriert: 06.09.2008, 22:48
Wohnort: Köln-Bilderstöckchen

VorherigeNächste

Zurück zu Störungen im Kabelnetz von Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste