- Anzeige -

Gesprächspartner hört mich nicht / Telefon Plus

In diesem Forum geht es um alle Störungen im Kabelnetz von Unitymedia, egal ob analoges TV und Radio, digitales TV und Radio, Internet oder Telefonie.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: Gesprächspartner hört mich nicht / Telefon +

Beitragvon Strategy » 12.10.2008, 10:23

Mhhh,

also ich lese wie gesagt seit einiger Zeit mit und prüfe seitdem auch in regelmäßigen Abständen die Daten meines Modems.
Die Werte liegen innerhalb der von euch angegebenen Werte und schwanken auch eigentlich nicht.

Aktuell spuckt das Modem folgende Werte aus:

SNR: 36.4db
DS: 9.34 dBmV
US: 46 dBmV

Also das würde ich mal als Ursache ausschließen...
Unitymedia 3Play 20Mbit

Internet: Fritz Box Fon 7170 / Netgear 1Gbit Router
Audio/Video: Philips 9001/22 HD Receiver / DBox II /Samsung DCB B270G / Philips 7403D 42` TV / Onkyo TR 606
Strategy
Kabelneuling
 
Beiträge: 12
Registriert: 11.10.2008, 19:48
Wohnort: Herdecke (bei Dortmund)

Re: Gesprächspartner hört mich nicht / Telefon +

Beitragvon dp.h » 12.10.2008, 11:09

Meine Werte sind auch OK... Und die Probleme treten auch bei voller Bandbreite auf!

Gestern habe ich wieder den Technikern hinterher telefoniert und dann wurde mir wieder gesagt, dass das Problem bei UM liegt. Man müsse zur Behebung wohl gar nicht in mein Haus. Jedoch wisse das die Kundenhotline nicht und gebe darum keine qualifizierten Auskünfte..

Habe dann darum gebeten, das der Kundenhotline doch mal mitzuteilen :hirnbump:
3Play 20.000
1x TTMicro
1x Samsung
FritzBox 7170+7270
dp.h
Kabelexperte
 
Beiträge: 113
Registriert: 09.07.2008, 11:18
Wohnort: Köln

Re: Gesprächspartner hört mich nicht / Telefon +

Beitragvon dp.h » 13.10.2008, 14:31

So - nachdem mich nur wieder IIT anrief, um einen Installationstermin auszumachen, habe ich Telefon Plus jetzt wieder gekündigt und auf eine anloge Leitung gewechselt.
Werde nun Flat bei Sipgate machen! Dann bin ich auch überall darüber erreichbar... Telefon Plus klappt einfach nicht richtig und ich warte ja jetzt schon ca. 1 Monat auf Besserung...

Aber eine Sache ich komisch:

Ich rief bei der HL an und die sagten auch direkt, sie können das Umschalten. Sie schickt mir das andere Modem zu und ich schließe es selbst an (müssen die nicht immer freigeschaltet werden???) ...
Wenn ich jetzt meine erste Nummer anrufe (sie steht im Kundenbereich bei Telefon Plus als Einzige noch drin), kommt "Kein Anschluss...."

Habe Angst, dass ich in den nächsten Tage ohne alles da stehe :)
3Play 20.000
1x TTMicro
1x Samsung
FritzBox 7170+7270
dp.h
Kabelexperte
 
Beiträge: 113
Registriert: 09.07.2008, 11:18
Wohnort: Köln

Re: Gesprächspartner hört mich nicht / Telefon Plus

Beitragvon horscht » 13.10.2008, 15:02

hallo,

habe seit einer woche telefon plus und die gleichen probleme wie Ihr (gegenstelle hört manchmal nichts, qualität teilweise misserabel). ich hab nur einen vorschlag: den betreff dieses threads von

Re: Gesprächspartner hört mich nicht / Telefon +

in

Re: Gesprächspartner hört mich nicht / Telefon Plus

ändern, weil derzeit ist ein anderer die erste treffer in google, wenn man nach "telefon plus" sucht. wenn dieser thread der erste google-treffer wird überlegt UM vielleicht mal ernsthaft sich des problems anzunehmen und/oder das nötige geld auszugeben für geräte mit QoS oder techniker die sich auskennen.

tschö
de horscht
horscht
Kabelneuling
 
Beiträge: 19
Registriert: 13.10.2008, 13:21

Re: Gesprächspartner hört mich nicht / Telefon Plus

Beitragvon Red-Bull » 13.10.2008, 15:25

Ok ist erledigt ;)
Red-Bull
Moderator
 
Beiträge: 1772
Registriert: 24.02.2007, 01:02
Wohnort: Dortmund

Re: Gesprächspartner hört mich nicht / Telefon Plus

Beitragvon iceman10 » 13.10.2008, 17:39

Bei mir unterbricht öfters die Verbindung nach ca. 3-4 Minuten. Mit der Meldung im Display, Gesprächspartner hat aufgelegt, was nicht der Fall ist.
Was könnte das jetzt sein :confused:

Es ist auf jeden fall spannend über UM zu telefonieren, immer was neues :kafffee:
iceman10
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 82
Registriert: 23.08.2008, 20:31
Wohnort: Heppenheim/Bergstraße

Telefon Plus, Gesprächspartner hört mich nicht

Beitragvon horscht » 13.10.2008, 22:32

passend zum thema: das editorial der aktuellen c't

http://www.heise.de/ct/08/22/003/

am besten alle fleissig leserbriefe schreiben (email-adresse unterm artikel), vielleicht wird ja einer abgedruckt. große firmen haben abteilungen/dienstleister wo jemand alle wichtigen zeitungen nach relevanten artikeln durchschaut ;)
horscht
Kabelneuling
 
Beiträge: 19
Registriert: 13.10.2008, 13:21

Telefon Plus, wer kündigen mag

Beitragvon horscht » 13.10.2008, 22:38

falls sich jemand sorgen macht um fristen wenn er telefon plus kündigen mag, einfach die folgende falsche versprechung zitieren (HTML speichern und screenshot):

23. Handelt es sich bei Telefonie über den Unitymedia-Kabelanschluss um Voice-over-IP
(VoIP)?

Beim Telefonieren über das TV-Kabel handelt es sich nicht um Internet-Telefonie, sondern um einen vollwertigen Telefonanschluss, bei dem der Kunde die vertraute Rufnummer und das bestehende analoge Telefon weiter nutzen kann. Unitymedia Telefon arbeitet mit der Technologie "PacketCable". Im Gegensatz zu konkurrierenden, auf DSL-basierenden Internettelefonie-Angeboten, werden die Sprachdaten bzw. -pakete dabei nicht über das Internet transportiert. Die IP-basierte Übermittlung erfolgt ausschließlich im gesicherten Unitymedia-Netz, welches vom eigenen Kontrollzentrum (Unitymedia Network Operation Center in Kerpen) permanent überwacht und gesteuert wird. So können wir eine hohe Dienstequalität ("Quality of Service") und Verfügbarkeit garantieren, die bei internetbasierten Voice-over-IP-Lösungen nicht zugesagt werden können.

aus http://www.unitymedia.de/service/anleit ... n/faq.html
horscht
Kabelneuling
 
Beiträge: 19
Registriert: 13.10.2008, 13:21

Re: Gesprächspartner hört mich nicht / Telefon Plus

Beitragvon dp.h » 14.10.2008, 11:00

Also bei mir haben die keinen Stress wegen Kündigung gemacht! Angerufen und neues Modem wurde rausgeschickt!

Ich frage mich nur, ob dann alles direkt funktioniert, wenn ich das Modem einfach selbst austausche!? Ich dachte immer, die müssen freigeschaltet werden!?
3Play 20.000
1x TTMicro
1x Samsung
FritzBox 7170+7270
dp.h
Kabelexperte
 
Beiträge: 113
Registriert: 09.07.2008, 11:18
Wohnort: Köln

Re: Telefon Plus, wer kündigen mag

Beitragvon Moses » 14.10.2008, 15:56

horscht hat geschrieben:falls sich jemand sorgen macht um fristen wenn er telefon plus kündigen mag, einfach die folgende falsche versprechung zitieren (HTML speichern und screenshot):

23. Handelt es sich bei Telefonie über den Unitymedia-Kabelanschluss um Voice-over-IP
(VoIP)?

Beim Telefonieren über das TV-Kabel handelt es sich nicht um Internet-Telefonie, sondern um einen vollwertigen Telefonanschluss, bei dem der Kunde die vertraute Rufnummer und das bestehende analoge Telefon weiter nutzen kann. Unitymedia Telefon arbeitet mit der Technologie "PacketCable". Im Gegensatz zu konkurrierenden, auf DSL-basierenden Internettelefonie-Angeboten, werden die Sprachdaten bzw. -pakete dabei nicht über das Internet transportiert. Die IP-basierte Übermittlung erfolgt ausschließlich im gesicherten Unitymedia-Netz, welches vom eigenen Kontrollzentrum (Unitymedia Network Operation Center in Kerpen) permanent überwacht und gesteuert wird. So können wir eine hohe Dienstequalität ("Quality of Service") und Verfügbarkeit garantieren, die bei internetbasierten Voice-over-IP-Lösungen nicht zugesagt werden können.


aus http://www.unitymedia.de/service/anleit ... n/faq.html


Erstens ist die FAQ nicht wirklich Bestandteil der Leistungsbeschreibung...
Zweitens wird da keine Versprechung gegeben, die gebrochen wird. Es wird lediglich gesagt, dass die Pakete nicht durch das Internet geleitet werden, sondern im UM Netz verbleiben. Bei der "klassischen" Telefonie ist das definitiv so. Für Telefon Plus wurde das bisher auch noch nicht wiederlegt. Ob das ganze jetzt VoIP ist, oder nicht, bleibt in der Antwort vollkommen offen. ;)

@dh.p
Das Modem muss "provisioniert" werden. Das kann aber bei UM schon passieren, bzw. das macht es auch von alleine (der TK bleibt meist noch solange da, bis das passiert ist, um den Funktionstest zu machen, wenn's aber zu lange dauert und der TK keine Zeit hat, kann er da auch schon gehen). Im Normalfall sollte einfach das Modem ausgetauscht werden und das ganze geht... dabei ist aber darauf zu achten, dass nur ein Modem freigeschaltet ist... es kommt also irgendwann der Zeitpunkt, andem dein altes Modem nicht mehr geht und erst ab dem Zeitpunkt wird das neue Modem funktionieren. Normalerweise hat man da das neue Modem dann schon ein paar Tage... :)
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

VorherigeNächste

Zurück zu Störungen im Kabelnetz von Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste