- Anzeige -

Kein Empfang der öff. Rechtlichen

In diesem Forum geht es um alle Störungen im Kabelnetz von Unitymedia, egal ob analoges TV und Radio, digitales TV und Radio, Internet oder Telefonie.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Kein Empfang der öff. Rechtlichen

Beitragvon Luc23 » 19.09.2008, 10:04

Hallo !

Ich empfange zur Zeit noch analoges Kabelfernsehen von Unitymedia. Das Digital Paket ist bereits bestellt. Im Mehrfamilienhaus sind Parteien dabei die schon digital schauen.

Habe probehalber mal mit dem integr. DVB-C Tuner meines Sony LCDs einen digitalen Kabel Sender Suchlauf gestartet und er hat ca. 150 Programme gefunden. Da ja ARD und ZDF meines Wissens unverschlüsselt sind habe ich erwartet diese empfangen zu können aber sie tauchten erst gar nicht in der Senderliste auf.
Der integrierte DVB-C Receiver müsste diese doch normalerweise finden und trotz nicht freigeschaltetem dig.Kabel empfangbar sein ?!

Brauche ich vielleicht eine andere Kabel Dose?
Woran könnte das liegen ?

Habe eben mit einem UM Service Mitarbeiter gesprochen, dieser meinte wenn ARD / ZDF digital nicht empfangbar sind liegt es nicht an der Dose sondern an der Hausverteilung. Meines Erachtens aber eher unwahrscheinlich da schon andere Mieter digital schauen und diese hätten das ja bemerkt.

Was meint ihr ?

Gruß
Lucas
Luc23
Kabelneuling
 
Beiträge: 11
Registriert: 19.09.2008, 09:57

Re: Kein Empfang der öff. Rechtlichen

Beitragvon Moses » 19.09.2008, 18:43

Es sollten auch ohne Smartkarte alle digitalen Programme gefunden werden und die unverschlüsselten sollten geguckt werden können.

Die falsche Kabeldose wirkt sich normalerweise nur auf die Programme auf Kanal S02 und ggf. S03 aus, das sind RTL,Pro7 usw. und nicht die ÖR.

Ich würde mal auf den Receiver warten und gucken, was mit dem so dabei rauskommt und dann mal die Hausanlage untersuchen lassen vom Vermieter. Kann z.B. einfach ein schlecht/falsch angeschlossenes Kabel an der Dose sein.
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Kein Empfang der öff. Rechtlichen

Beitragvon Luc23 » 23.09.2008, 22:33

So nun habe ich das Paket bekommen. Habe einen Sendersuchlauf gestartet und wie zu erwarten hat er die öffentlich rechtlichen sowie die dritten nicht gefunden. Die Bildqualität hätte ich mir auch besser vorgestellt.
Es wird wohl an dem Haus-Antennenverstärker liegen der nur einen Frequenzbereich bis 450 Mhz hat.

Ein Nachbar hat ein 1/2/3 Play Angebot von UM bestellt und ein UM Techniker hat sich angekündigt.
Hatte bei UM nachgefragt und ein Service Mitarbeiter meinte sobald jemand ein Play-Produkt (also mit Internet+Telefon) bestellt, wird die Hausanlage ohnehin erneuert. Also werde ich erstmal bis zum Montage Termin des Nachbars warten und darauf hoffen das ein neuer Haus-Antennenverstärker installiert wird.

Habe mir ebenfalls ein neues hochwertigeres schwarzes Coaxial Kabel mit Mantelstromfilter für 15€ gekauft. Allerdings hat es nicht wirklich einen grösseren Querschnitt als das jetzige Kabel, hatte es trotzdem gekauft weil auf der Verpackung "für DVB, Digital usw" stand. Einen wirklichen Unterschied habe ich nicht bemerkt. Habe eine Leitungslänge von ca. 8m. Sollte ich da ein noch dickeres Kabel kaufen um die bestmögliche Bildqualität zu erhalten ?

Gruß
Lucas
Luc23
Kabelneuling
 
Beiträge: 11
Registriert: 19.09.2008, 09:57

Re: Kein Empfang der öff. Rechtlichen

Beitragvon Invisible » 23.09.2008, 22:41

Warte mal den Installationstermin deines Nachbarn ab und werfe dein Geld nicht für den überteuerten Kabel-Quatsch aus dem Blöd-Markt und Co aus dem Fenster.
Reine Geldmacherei.
Nicht vergessen: eine Kette ist immer nur so stark wie ihr schwächstes Glied. Das alles nützt überhaupt nichts wenn du ein uraltes Kabel in der Wand liegen hast.
Lieber ein paar Meter hochwertiges Kabel und Stecker kaufen und selbst anfertigen.

Das ist dann allerdings nicht mit Goldstaub beschichtet und vom Vatikan gesegnet wie die Wunder-Kabel. :D
Kleine Rechtschreibhilfe: Techniker, nicht Technicker; Receiver, nicht Reciver, Reseifer oder ähnliches; Fernseher, nicht Fernseh; Paket, nicht Packet
Invisible
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 950
Registriert: 27.02.2008, 23:04

Re: Kein Empfang der öff. Rechtlichen

Beitragvon Luc23 » 25.09.2008, 08:12

Was mir noch auffällt, dass ich mit dem schwarzen angeblich besseren Coaxialkabel eine geringere Signalstärke habe. Nämlich statt 60 % wie mit dem alten Kabel nur noch 40%. Wie kann das sein ? Liegt das an dem Mantelstromfilter?
Vielleicht prophylaktisch doch eine neue Dose anschliessen ?
Luc23
Kabelneuling
 
Beiträge: 11
Registriert: 19.09.2008, 09:57

Re: Kein Empfang der öff. Rechtlichen

Beitragvon Luc23 » 25.09.2008, 20:58

Nachtrag:

Wenn ich mit dem besseren coaxial Kabel einen Sendersuchlauf starte, werden ZDF bzw die dritten, außer ARD komischerweise gefunden ?
Wie kann das sein wenn der Hausverstärker nicht den Frequenzbereich abdeckt der für die öf. Rechtlichen notwendig ist ?
Luc23
Kabelneuling
 
Beiträge: 11
Registriert: 19.09.2008, 09:57

Re: Kein Empfang der öff. Rechtlichen

Beitragvon Moses » 26.09.2008, 08:32

Die meisten ÖR (auch die ARD) liegen deutlich unterhalb der 450Mhz. Über 450Mhz liegt z.B. Arte. Ich denke nicht, dass es bei dir eins der weit bekannten Probleme mit Dose oder Verstärker ist. Das ganze bei dir sollte sich mal ein Techniker angucken, da hilft Rätselraten nicht so richtig weiter...

und neue Threads helfen auch nicht weiter. :P
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Kein Empfang der öff. Rechtlichen

Beitragvon FHM » 30.09.2008, 11:14

Ich habe vor einem Jahr 3-play bekommen und hatte beim Anschalten ähnliche Probleme. Ich hatte damals den Receiver an den Fernseher nur mit dem Scartkabel angeschlossen. Das analoge Signal wird im Receiver wohl nur durchgeschleift, nach Verbinden der Coaxbuchen mit einen einfachen Koaxkabel wurden die analogen Kanäle einwanfrei empfangen.
FHM
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 06.09.2008, 18:21


Zurück zu Störungen im Kabelnetz von Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 3 Gäste