- Anzeige -

gesamt Hessen und NRW

In diesem Forum geht es um alle Störungen im Kabelnetz von Unitymedia, egal ob analoges TV und Radio, digitales TV und Radio, Internet oder Telefonie.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: gesamt Hessen und NRW - Störung Störung Störung ... *nerv*

Beitragvon muelltonne7777 » 24.09.2008, 21:08

Hier in 35041 Marburg (Stadtteil Wehrshausen) genau das selbe.. hab mal wieder einen nicht messbaren Upload grade, und ständig Verbindungsabbrüche... der Down lag heute zwischenzeitlich bei lächerlichen 800KBit/s - statt 6.000-10.000Kbit , der Upload ist teilweise einfach weg, oder schwankt zwischen 0 bis 5 K ..

Die Modem-Werte sind OK, aber das Netz kackt trotzdem ab... und es tut natürlich keiner was.. logisch.. *nerv*
Ehrlich gesagt eine Frechheit.. wäre ich doch mal bei DSL geblieben...

Unitymedia = NixGut

MfG Tonne
muelltonne7777
Kabelneuling
 
Beiträge: 18
Registriert: 29.01.2008, 12:15

Re: gesamt Hessen und NRW

Beitragvon KyBO » 24.09.2008, 21:16

Ich lade derweil mit 48 KB/s, und das mit 32000er! Eben meinte ein Supporter doch glatt, das läge an der Umstellung auf TelefonPlus?! kann ich mir nicht vorstellen :nein: :hirnbump:
KyBO
Kabelexperte
 
Beiträge: 112
Registriert: 08.04.2008, 21:04
Wohnort: Frankfurt a.M.

Re: gesamt Hessen und NRW

Beitragvon buzztiger » 25.09.2008, 00:02

Was mich so nervt ist, das die Supporter anscheinend keine Ahnung haben, oder angewiesen sind (vom Marketing ?) einem den wahren Grund nicht zu nennen.

Wenn die da wirklich massiv am Netz rumbasteln und Kunden aufgrund von Engpaessen bandbreitenmaessig beschraenken muessen, sollte man das auch so mitteilen. Anstatt das Modem, den Papst, den Oelpreis oder die Finanzkrise verantwortlich zu machen.
** 3play 20000 Huerth/Koeln 50354***
buzztiger
Kabelneuling
 
Beiträge: 9
Registriert: 21.09.2008, 10:47
Wohnort: Huerth

Re: gesamt Hessen und NRW

Beitragvon muelltonne7777 » 25.09.2008, 00:55

Ich glaub eher, dass die Netzpflege mal wieder zu kurz gekommen ist..

..ständig mehr Leute anschliessen, aber kein Geld in die Ringverteiler-Kapazitäten investieren... das kann ja nicht gut gehen..

Tatsache ist, wenn ich nicht bald die zugesicherte und bezahlte Dienstleistung bekomme gibt's erst Minderung, dann nen Bericht bei nem renomierten Computermagazin, dann keine Zahlungen mehr, und wenn dann unverschämter Weise noch gemeckert wird.. wenn's sein muss - Klage :-D

...mich nervt's mittlerweile einfach nur noch.. und ich finde es einfach nicht OK, die Kunden so "im Dunklen" zu lassen.. siehe "Support Mitarbeiter geben Auskunft" in diversen Threads zuvor..

Naja, that's (leider) life..

MfG

Tonne
muelltonne7777
Kabelneuling
 
Beiträge: 18
Registriert: 29.01.2008, 12:15

Re: gesamt Hessen und NRW

Beitragvon Jolander » 25.09.2008, 01:44

Lest Ihr eigentlich immer nur die jeweils letzte Seite von einem Thread? Kein Wunder, wenn Ihr Informationen verpasst.
Ab Januar 2011 Netcologne auch in Düsseldorf. Schau' mer mal.

"Du hast zwar recht, aber ich finde meine Meinung besser"
Jolander
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 769
Registriert: 07.06.2007, 06:04
Wohnort: Düsseldorf-Gerresheim

Re: gesamt Hessen und NRW

Beitragvon buzztiger » 25.09.2008, 02:48

<ironie>Ja bin bekennender nichersteseiteleser.</ironie>

Nee, jetzt mal im Ernst, das die Hotlinedame des Threadstarters ehrlich war is' ja prima. Aber wenn der Rest der User vom Support Maerchen erzaehlt bekommt und es bei einer 2 woechigen Grossstoerung (wobei das ja wohl kaum noch Stoerung genannt werden kann) keine offizielle Meldung gibt, ist das nicht normal.

Veralbern lassen kann ich mich auch bei der Telekom.
** 3play 20000 Huerth/Koeln 50354***
buzztiger
Kabelneuling
 
Beiträge: 9
Registriert: 21.09.2008, 10:47
Wohnort: Huerth

Re: gesamt Hessen und NRW

Beitragvon 2bright4u » 25.09.2008, 07:46

Ich finde an der ganzen Misere besonders traurig, dass die dem DSL technisch überlegene DOCSIS-Technik beim Endkunden so als exotisch und unausgegoren ankommt:
"Internet über Kabel? Nee, das ist gar nicht gut, ich habe da einen Bekannten, bei dem gibt es immer Engpässe..." Derartige Bemerkungen habe ich nun schon öfter gehört. Ein echter Imageschaden, den die Verantwortlichen bei UM da erzeugen.
SO kann man eine gute Technik nicht gut weiter vermarkten, was sehr kurzsichtig ist in meinen Augen.
ENDLICH OHNE UM!!!
2bright4u
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2340
Registriert: 16.03.2008, 20:41
Wohnort: Düsseldorf-Flehe

Neuer Speedtest!

Beitragvon buzztiger » 25.09.2008, 11:29

Soo, anstatt an meinem Phd zu arbeiten (is ja 'eh bald Wochenende) bastel ich lieber am Geschwindigkeitsmessen.

Also, hab auf meinem Server mal iperf installiert, ein etwas professionelleres Tool zur Netzbenchmark. Bei Bedarf die Windowsversion hier runterladen. Einfach irgendwo abspeichern, keine Installation noetig. Dann in der cmd folgerndermassen ausfuehren:

> iperf -c razerblueprints.net

Dann sollte das tool nach ein paar Sekunden sowas hier ausspucken:
------------------------------------------------------------
Client connecting to razerblueprints.net, TCP port 5001
TCP window size: 32.5 KByte (default)
------------------------------------------------------------
[ 3] local 192.168.2.20 port 53403 connected with 87.230.21.209 port 5001
[ 3] 0.0-10.1 sec 1.32 MBytes 1.10 Mbits/sec

Das ist nur Upload-Rate, fuern download muss man den TCP Port 5001 auf eure lokale Kiste umleiten und das ganze mit der Option -d (gleichzeitig up und down) oder -r (nacheinander) starten. Bei mir sieht das dann so aus:

> iperf -c razerblueprints.net -r

------------------------------------------------------------
Client connecting to razerblueprints.net, TCP port 5001
TCP window size: 32.5 KByte (default)
------------------------------------------------------------
[ 5] local 192.168.2.20 port 60914 connected with 87.230.21.209 port 5001
[ 5] 0.0-10.1 sec 1.32 MBytes 1.10 Mbits/sec
[ 4] local 192.168.2.20 port 5001 connected with 87.230.21.209 port 39602
[ 4] 0.0-10.1 sec 10.7 MBytes 8.94 Mbits/sec

Sprich, der Upload is' prima (1024 kBit/sec), der Download aber momentan auf etwa 10.000 kBit/sec beschraenkt.

Vielleicht koennte jemand mit 'nem gut angebundenen Server (momentan also nix was per UM dranhaengt :zwinker: ) mal gegenmessen damit ich weiss, was meine Anbindung per HostEurope so maximal hergibt.
** 3play 20000 Huerth/Koeln 50354***
buzztiger
Kabelneuling
 
Beiträge: 9
Registriert: 21.09.2008, 10:47
Wohnort: Huerth

Re: gesamt Hessen und NRW

Beitragvon QiK » 25.09.2008, 18:31

Mein Server, der mit 100 MBit im Equinix-Datacenter Düsseldorf angebunden ist, erreicht beim Download der 100 MB Testdatei maximal 6 MB/sec. Im Schnitt sind es 5,5 MB/sec.
QiK
Kabelneuling
 
Beiträge: 27
Registriert: 06.08.2007, 07:31

Re: gesamt Hessen und NRW

Beitragvon peho49 » 25.09.2008, 18:37

2bright4u hat geschrieben:Ich finde an der ganzen Misere besonders traurig, dass die dem DSL technisch überlegene DOCSIS-Technik beim Endkunden so als exotisch und unausgegoren ankommt:
"Internet über Kabel? Nee, das ist gar nicht gut, ich habe da einen Bekannten, bei dem gibt es immer Engpässe..." Derartige Bemerkungen habe ich nun schon öfter gehört. Ein echter Imageschaden, den die Verantwortlichen bei UM da erzeugen.
SO kann man eine gute Technik nicht gut weiter vermarkten, was sehr kurzsichtig ist in meinen Augen.


Das unterschreibe ich doch glatt - da kann man nichts mehr hinzufügen!

Gruß, peho49
3play32000, D-Link DIR-635
peho49
Kabelexperte
 
Beiträge: 116
Registriert: 27.01.2008, 20:39
Wohnort: Köln-Brück

VorherigeNächste

Zurück zu Störungen im Kabelnetz von Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 18 Gäste