- Anzeige -

Störung Herborn

In diesem Forum geht es um alle Störungen im Kabelnetz von Unitymedia, egal ob analoges TV und Radio, digitales TV und Radio, Internet oder Telefonie.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: Störung Herborn

Beitragvon dieterldk » 17.09.2008, 07:11

Auf meine Störungsmeldung per e-mail hat sich bis heute ( vier Tage später) noch kein " Fachmann-Fachfrau" von UNITYMEDIA bei mir gemeldet. Mitlerweile habe ich jeden nachmittag nur noch den Tonkanal beim digital Fernsehen. Ich gebs vorläufig auf.

Wenn ich ein älteres Problem mit UNITYMEDIA gelöst habe, werde ich hier mal öffentlich die Geschäftsführer beleidigen, dann bleibt ihnen wohl nichts anderes übrig als Anzeige gegen mich zu erstatten, dann kann ich die desolate Geschäftsführung hoffentlich öffentlich vorführen.

Dieter
dieterldk
Kabelneuling
 
Beiträge: 21
Registriert: 25.07.2008, 14:12

Re: Störung Herborn

Beitragvon gordon » 17.09.2008, 09:06

dieterldk hat geschrieben:Wenn ich ein älteres Problem mit UNITYMEDIA gelöst habe, werde ich hier mal öffentlich die Geschäftsführer beleidigen, dann bleibt ihnen wohl nichts anderes übrig als Anzeige gegen mich zu erstatten

ja, oder halt ignorieren...
gordon
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2417
Registriert: 30.07.2008, 10:09

Re: Störung Herborn

Beitragvon UMzwangskunde » 17.09.2008, 09:48

Seit ihr denn sicher, dass UM in diesem Forum aktiv mitliest?
Wenn dem so wäre, müssen denen doch die Ohren glühen vor Scham und Einsicht in ihre Unfähigkeit, gute Produkte mit gutem Service zu liefern.
Und um das mal ganz explizit zu sagen: Die Mitarbeiter im Service sind vermutlich überwiegend ganz arme Personen, die mit unzulänglichen Arbeitsmitteln, unangemessener Bezahlung, und ungenügender Information ihrer eigenen Firma versuchen, machmal sehr sehr schwer handhabbare (was auch verständlich ist) Kunden halbwegs zufriedenzustellen.

der Fisch (auch UM genannt) stinkt, wie üblich, AUSSCHLIESSLICH von Kopf her. Die Basis macht nur das, was die Führung ihnen sagt.

Ich bin aber ganz zuversichtlich, dass sobald IPTV flächendenkender verfügbar ist, der dann zuhnehmende Konkurrenzdruck auf die "Kabel fuzzies" dazu führen wird, dass die entweder was tun, oder Kunden in Massen verlieren.

Wer einmal T-Entertain genutzt hat, weis, was ein gutes TV und Internet produkt ist. Und mittlerweile ist das auch nicht teurer als 3Play 20000 (ok, etwas, aber dafür gibts dann auch mehr produkt, und "wartescheifen" von 10 sekunden).
UMzwangskunde
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 16.09.2008, 19:11

Re: Störung Herborn

Beitragvon Moses » 17.09.2008, 11:17

UMzwangskunde hat geschrieben:Wer einmal T-Entertain genutzt hat, weis, was ein gutes TV und Internet produkt ist. Und mittlerweile ist das auch nicht teurer als 3Play 20000 (ok, etwas, aber dafür gibts dann auch mehr produkt, und "wartescheifen" von 10 sekunden).


T-Entertain ist ja noch viel repressiver als Digital TV bei UM... Schonmal versucht einen eigenen Receiver zu nutzen? Oder Aufnahmen ohne Qualitätsverlust auf eine DVD zu bannen? Oder 5-6 Aufnahmen gleichzeitig zu tätigen bzw. 5-6 Sender gleichzeitig zu sehen? Vollkommen unmöglich, mit den "kleineren" z.B. 16Mbit kommt man nichtmal an 3 Sender gleichzeitig ran. Super Produkt. :-)
Übringens läuft das ganze im Moment umgekehrt... UM drängt auf den Kernmarkt der Telekom vor, nämlich Internet & Telefon und das durchaus erfolgreich. Den Service der Telekom sollte man auch langsam als "gute Erinnerung" abstempeln, denn auch die Telekom ist in der Realität angekommen (in der ganz deutlich kein Kunde für Service zahlen will, auch wenn das Gegenteil behauptet wird) und baut massive Service stellen ab & lagert aus.

dieterldk hat geschrieben:Wenn ich ein älteres Problem mit UNITYMEDIA gelöst habe, werde ich hier mal öffentlich die Geschäftsführer beleidigen, dann bleibt ihnen wohl nichts anderes übrig als Anzeige gegen mich zu erstatten, dann kann ich die desolate Geschäftsführung hoffentlich öffentlich vorführen.


Spar dir den Unsinn mit der Beleidigung hier... das führt nur dazu, dass du hier gesperrt wirst und der Beitrag gelöscht wird. Dazu empfehle ich auch einen Blick in die Forenregeln. :super:
Wenn du das tun willst, beleidige die einfach per Brief mit Absender. Dann kriegst du auch deine gewünschte Anzeige.
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Störung Herborn

Beitragvon dieterldk » 20.09.2008, 19:34

Bis heute hat noch kein Mitarbeiter von UM bei mir angerufen um die Störung zu beheben, obwohl ich keine kostenpflichtige Hotline und kostenpflichtige Warteschleife habe. Ich denke das UM Probleme bekommen wird durch Ihren Vertragsbruch mir als Ihren Kunden gegenüber.

Es ist unzumutbar eine Störung im Kabelnetz länger als eine Woche unbearbeitet zu lassen.
dieterldk
Kabelneuling
 
Beiträge: 21
Registriert: 25.07.2008, 14:12

Re: Störung Herborn

Beitragvon BlueVinx » 22.09.2008, 18:48

dieterldk hat geschrieben: Mitlerweile habe ich jeden nachmittag nur noch den Tonkanal beim digital Fernsehen.


Moment, geht denn der Ton problemlos (soll heißen dass du alles verstehen kannst ohne irgendwelche Verzerrungen oder so) ?? Und was ist vormittags?? Geht denn da auch das Bild oder net??
BlueVinx
Kabelneuling
 
Beiträge: 31
Registriert: 05.08.2008, 18:17
Wohnort: Weener

Vorherige

Zurück zu Störungen im Kabelnetz von Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste