- Anzeige -

Telefon tot mit Motorola SBV5121E Modem

In diesem Forum geht es um alle Störungen im Kabelnetz von Unitymedia, egal ob analoges TV und Radio, digitales TV und Radio, Internet oder Telefonie.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Telefon tot mit Motorola SBV5121E Modem

Beitragvon Cpt.JackSparrow » 18.08.2008, 22:54

Hallo!
Wir haben seit bereits einigen Jahren neben Internet auch Telefon über UM.
Letzten Sonntag (10.8.) gab das alte Modem (CG4500E) seinen Geist auf, das als Ersatz von UM schon geschickte Kabelmodem SBV5121E lag schon bereit. Nach dem Anschluss an Kabel, Router, etc., tat sich zunächst gar nichts. UM hat nach einigen Anrufen etwas online behoben, so dass mittlerweile Internet wieder funktioniert, und das Telefon nur dann funktioniert, wenn es unmittelbar ans Kabelmodem angeschlossen wird. Trotz einigen Anrufen bei der Hotline, wobei bisher kein Techniker am Apparat war, der wirklich zur Lösung beitragen wollte/konnte. Mögliche Ursachen wie defekte Telefondosen, Stecker, etc. haben wir bereits durchgetestet und z.T. probeweise ausgetauscht.
Die (analogen) Telefone sind nach wie vor tot, wobei wir folgende Besonderheit haben: Das Modem befindet sich im Dachgeschoss, wobei sich das Haupttelefon im Erdgeschoss befindet. Die Wohnebenen mit den jeweiligen Telefondosen werden jeweils mit 2 Phasen des Telefonkabels miteinander verbunden. Das Kabelmodem ist seit jeher mit der Aufputz TAE Dose im Dachgeschoss verbunden, indem per normaler Steckverbindung eine Telefonleitung aus dem Kabelmodem zur TAE Dose führt, wobei an diesem Ende der Western-Stecker abgeschnitten wurde und die die A-Leitung (braun), ganz links, und die B-Leitung (grün) daneben an die TAE Telefondose angeschlossen wurden. So wurde eine Parallelschaltung hergestellt. Unser Hauptverdacht liegt mittlerweile an der Phasenverteilung des Telefonkabels in der Telefondose (also andere Kombination aus Phasenfarbe und -anordnung). Könnte es möglich sein, dass das neue Modem eine neue Phasenanordnung oder -kombination benötigt? Vll. hat jemand ein ähnliches Problem beim Modemwechsel o.ä. gehabt!?
Für hilfreiche Ratschläge wären wir sehr dankbar!

Grüsse
Cpt.jacksparrow
Cpt.JackSparrow
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 18.08.2008, 22:09

Re: Telefon tot mit Motorola SBV5121E Modem

Beitragvon Mike » 18.08.2008, 23:25

Pin 2 und 3 sind bei den RJ11-Anschlüssen am SBV5121E geschaltet, sodass man Endgeräte direkt daran betreiben kann.
Unity3play 20.000 @ CISCO ASA @ AVM FRITZ!Box 7270
Benutzeravatar
Mike
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 523
Registriert: 12.06.2008, 13:58
Wohnort: 50···

Re: Telefon tot mit Motorola SBV5121E Modem

Beitragvon Bastler » 19.08.2008, 15:52

Das Kabelmodem ist seit jeher mit der Aufputz TAE Dose im Dachgeschoss verbunden, indem per normaler Steckverbindung eine Telefonleitung aus dem Kabelmodem zur TAE Dose führt, wobei an diesem Ende der Western-Stecker abgeschnitten wurde und die die A-Leitung (braun), ganz links, und die B-Leitung (grün) daneben an die TAE Telefondose angeschlossen wurden.

Ich weiß nicht, wie es bei den alten MTAs war, aber bei den SBV5112ern ist die Westernbuchse nach der amerikanischen Norm belegt, also liegen La und Lb auf den beiden mittleren Adern des Westernsteckers (5 und 6).
Da du jetzt aber nur die Farben geschrieben hast, nicht jedoch die Kontaktlage im Westernstecker, kann man nicht genau sagen, ob es daran liegt (die Farbcodierungen werden keineswegs von jedem Kabelhersteller immer eingehalten).
Zuletzt geändert von Bastler am 19.08.2008, 18:42, insgesamt 2-mal geändert.
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon
Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
 
Beiträge: 5242
Registriert: 11.11.2007, 13:38
Wohnort: Münster

Re: Telefon tot mit Motorola SBV5121E Modem

Beitragvon Mike » 19.08.2008, 17:44

Bei mir läuft's auch, wenn ich die Adern vertausche. Müssen halt nur die beiden o.g. Pins belegt sein.
Unity3play 20.000 @ CISCO ASA @ AVM FRITZ!Box 7270
Benutzeravatar
Mike
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 523
Registriert: 12.06.2008, 13:58
Wohnort: 50···

Re: Telefon tot mit Motorola SBV5121E Modem

Beitragvon Bastler » 19.08.2008, 18:42

Bei mir läuft's auch, wenn ich die Adern vertausche.

Klar, wie am richtigen Telefonanschluss auch - ist ja Wechselspannung.
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon
Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
 
Beiträge: 5242
Registriert: 11.11.2007, 13:38
Wohnort: Münster

Re: Telefon tot mit Motorola SBV5121E Modem

Beitragvon Cpt.JackSparrow » 19.08.2008, 22:25

Danke für die Antworten, allerdings ist das für uns noch zu fachspezifisch ausgedrückt, da wir schon Laien in dem Gebiet sind ... so recht wissen wir nicht, wie wir die bisherigen Ratschläge in die Tat umsetzen könnten :confused:
Cpt.JackSparrow
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 18.08.2008, 22:09

Re: Telefon tot mit Motorola SBV5121E Modem

Beitragvon Bastler » 20.08.2008, 12:10

Nochmal kurz:
Kontakt 5und 6 des Westernsteckers am Modem müssen auf La und Lb der TAE-Dose. Im Zweifel mit dem Multimeter nachmessen, zwischen welchen beiden Adern ca. 25 V Wechselspannung liegen.
Habt ihr das Modem damals selbst an die TAE angeschlossen oder es anschließen lassen?
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon
Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
 
Beiträge: 5242
Registriert: 11.11.2007, 13:38
Wohnort: Münster

Re: Telefon tot mit Motorola SBV5121E Modem

Beitragvon Mike » 20.08.2008, 12:23

5 und 6?

Bild
Unity3play 20.000 @ CISCO ASA @ AVM FRITZ!Box 7270
Benutzeravatar
Mike
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 523
Registriert: 12.06.2008, 13:58
Wohnort: 50···

Re: Telefon tot mit Motorola SBV5121E Modem

Beitragvon Bastler » 20.08.2008, 13:02

Genau (genau andersum wie die deutsche Belegung des Westernsteckers).
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon
Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
 
Beiträge: 5242
Registriert: 11.11.2007, 13:38
Wohnort: Münster

Re: Telefon tot mit Motorola SBV5121E Modem

Beitragvon Mike » 20.08.2008, 13:07

TAE und die Pin-Bezeichnungen *grml*

http://www.hardware-bastelkiste.de/inde ... modem.html
Unity3play 20.000 @ CISCO ASA @ AVM FRITZ!Box 7270
Benutzeravatar
Mike
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 523
Registriert: 12.06.2008, 13:58
Wohnort: 50···

Nächste

Zurück zu Störungen im Kabelnetz von Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 3 Gäste