- Anzeige -

TV Störungen im Main-Taunus-Kreis

In diesem Forum geht es um alle Störungen im Kabelnetz von Unitymedia, egal ob analoges TV und Radio, digitales TV und Radio, Internet oder Telefonie.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

TV Störungen im Main-Taunus-Kreis

Beitragvon diwu » 28.07.2008, 19:04

Hallo,
seit Juni kämpfe ich mit massiven Störungen bei Sendern außer dem Ersten, ZDF, HR, BR. WDR. Während MDR, RBB, NDR in der Regel nur leicht gestört sind (Pixel, Tonaussetzer, Tonschnalzer), kommt es bei Arte vor, dass das Bild eine Stunde einwandfrei läuft und dann nicht mehr zu gebrauchen ist (mehrere Bild- und Tonaussetzer pro Minute). Bei den meisten (aber nicht allen!) Privaten, die verschlüsselt übertragen werden, gibt es tagelang nur abstrakte Pixelmuster bzw. bleibt der Bildschirm dunkel und es heißt fälschlicherweise "auf diesem Programm wird momentan nicht gesendet". An anderen Tagen funktionieren die Privaten unvermittelt, und von einer Stunde zur anderen ist wieder alles vorbei. Signalstärke und -qualität sind beim Ersten usw. 100%, bei den anderen beträgt die Signalstärke um die 90% und die Signalqualität um die 45%. Außerdem hängte sich der von Unitymedia Ende 2007 gestellte Digitalreceiver bis vorgestern mehrere Wochen lang jede Nacht so auf, dass ich ihn am anderen Morgen nur einschalten konnte, wenn ich den Stromstecker zog und wieder einsteckte. Auf drei Störungsmeldungen (29. 6., 7. 7., 14. 7.) reagierte Unitymedia mit Standardmails ("Wir werden Ihre Anfrage schnellstmöglich bearbeiten"). Gerüchtweise heißt es, ein Bagger habe Anfang Juli mehrere Glasfaserkabel zerstört; andererseits ist bekannt, dass Unitymedia im Juli im Main-Taunus-Kreis technische Umstellungen vornimmt. Allerdings begannen meine Probleme bereits im Juni. Im örtlichen Fachgeschäft sagte man mir, dass bereits Hunderte um Rat fragten, aber von Unitymedia keine Auskünfte zu bekommen seien, obwohl die Probleme vermutlich von Unitymedia verursacht würden. Hier im Forum lese ich, man solle neue Dosen einbauen usw., aber erstens ließ ich mir erst Ende 2007, als ich den Digitalreceiver in Betrieb nahm, vom Fachhandel eine neue Dose einbauen, und das ganze System funktionierte bis vor einigen Wochen einwandfrei. Außerdem meine ich als Laie, dass es nicht an der Installation liegen kann, weil selbst die gestörten Sender zwischendurch/zeitweise funktionieren.
Weiß jemand Rat?
Dieter
http://www.dieterwunderlich.de
diwu
Kabelneuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 27.07.2008, 20:48

Re: TV Störungen im Main-Taunus-Kreis

Beitragvon Dinniz » 28.07.2008, 19:27

In ausgebauten Gebieten befindet sich Arte auf einer relativ hohen Frequenz.
Ich schätze dass es bei dir ein Signalproblem gibt das sich erstmal ein Techniker ansehen sollte.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: TV Störungen im Main-Taunus-Kreis

Beitragvon diwu » 28.07.2008, 20:47

Hallo Dinniz,
danke für den Tipp. Im bereits erwähnten örtlichen Fachgeschäft riet man mir, erst einmal den Abschluss der Unitymedia-Umstellungen abzuwarten. Das könne noch bis Mitte August dauern.
Gibt es noch andere Ratschläge?
Dieter
diwu
Kabelneuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 27.07.2008, 20:48

Re: TV Störungen im Main-Taunus-Kreis

Beitragvon Dinniz » 28.07.2008, 21:15

Umstellung also abwarten ..

Verstärker kontrollieren (Wieviel Mhz dieser Unterstützt)
Dosen kontrollieren und wenn nötig gegen neuere Tauschen
Verkabelung überprüfen - Kurzschlüsse oder schlicht zu alte Kabel
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: TV Störungen im Main-Taunus-Kreis

Beitragvon diwu » 03.08.2008, 12:49

Hallo,
die Umbauarbeiten von Unitymedia im Main-Taunus-Kreis sind angeblich abgeschlossen, aber die Empfangsqualität ist noch immer inakzeptabel. inzwischen sind die Privaten (Sat1, Pro7, RTL etc) ganz ordentlich (um die 95% Signalstärke, 75% Signalqualität), ARD, ZDF, HR nach wie vor sehr gut (an die 100% Signalstärke, 95 - 100% Qualität), aber Arte, RBB, MDR, NDR etc. sind bei 70% Signalstärke und 45% Signalqualität.
In meiner Nachbarschaft gibt es niemanden mit Unitymedia-Vertrag, aber wie ich vom Fachhändler in Kelkheim höre, haben Hunderte im MTK Empfangsprobleme mit Unitymedia.
Dieter
diwu
Kabelneuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 27.07.2008, 20:48

Re: TV Störungen im Main-Taunus-Kreis

Beitragvon Emacs » 04.08.2008, 14:16

Hi,

ich wohne auch in MTK (Kelkheim) und hatte das gleiche Problem.

Lösung: Der Hausanschlussverstärker im Keller ging nur bis 425Mhz.
Mit der Umstellung hat Unitymedia aber eine Menge Kanäle in die Bereiche darüber verschoben (bis 800Mhz) und die empfängst Du jetzt schlecht.

Nach Kauf eines neuen Hausanschlussverstärkers (~100,- Euro) und Austausch ist bei mir wieder alles gut.

Siehe auch hier: http://www.unitymediaforum.de/viewtopic.php?f=47&t=4046

Cheers,

Emacs
Emacs
Kabelneuling
 
Beiträge: 16
Registriert: 02.01.2008, 11:26

Re: TV Störungen im Main-Taunus-Kreis

Beitragvon diwu » 04.08.2008, 16:49

Hallo Emacs,

herzlichen Dank für den konkreten Hinweis. Unser Verstärker geht von 40 - 550 MHz. Da liegen jetzt v. a. Arte und einige andere Sender drüber. Allerdings beträgt die Signalqualität auch bei ntv, DSF, Sat1, Pro7, RTL etc. nur 51%, obwohl die auf 113 MHz liegen. In der folgenden Tabelle habe ich das mal zusammengestellt, und ich werde dem Hinweis weiter nachgehen.

Sender MHz Signal-Stärke Qualität
ntv, N24, DSF, Sat1, Pro7, RTL, Vox, Tele5 ... 113 95 51
ZDF, ZDF Info, 3Sat ... 394 90 95
Das Erste, HR ... 410 100 100
MDR, NDR, RBB ... 426 90 96
CNN, Viva ... 554 85 81
Arte, Phoenix, Bayern Alpha, Eins plus ... 682 70 48

Gibt es auch noch andere Unitymedia-Nutzer im MTK, die den Verstärker auswechselten?

MfG, Dieter
diwu
Kabelneuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 27.07.2008, 20:48

Re: TV Störungen im Main-Taunus-Kreis

Beitragvon Zepar » 04.08.2008, 21:51

Hallo diwu,

komme zwar aus dem LDK, aber wir hatten das gleiche Problem.

Habe den Verstärker (wegen den Frequenzen über 550MHz) und die Fernsehdosen (wegen der 113MHz & 121MHz) getauscht. Anschließend waren alle Probleme weg - ich habe an allen Dosen ein durchweg gutes Signal und kann nun auch alle Sender empfangen.

Gruß,
Zepar
...unterwegs mit UM - 20.000 Anschluss... nach Jahren im kommunikativen Mittelalter gefangen und seit 10/08 befreit!

Ich bin nicht die Signatur, ich putz hier nur!
Benutzeravatar
Zepar
Kabelexperte
 
Beiträge: 177
Registriert: 04.06.2008, 09:21
Wohnort: 35745 Herborn / Lahn-Dill-Kreis


Zurück zu Störungen im Kabelnetz von Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste

cron