- Anzeige -

Weiterhin kein Bild in Hessen-Süd

In diesem Forum geht es um alle Störungen im Kabelnetz von Unitymedia, egal ob analoges TV und Radio, digitales TV und Radio, Internet oder Telefonie.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: Weiterhin kein Bild in Hessen-Süd

Beitragvon marvolo » 04.07.2008, 11:08

bar2code hat geschrieben:Man stelle sich das bei anderen Dienstleistern vor, das VOLK würde aufschreien.
24 STD keine BAHN, 24 STD keine Tankstellen etc...

ja, aber wenn jemand anderes ein Gleis kaputtmacht, dann kann die Bahn in der Zeit keine Züge drüberfahren lassen. Ist das dann auch die Bahn schuld?
marvolo
Kabelneuling
 
Beiträge: 46
Registriert: 23.06.2008, 14:34

Re: Weiterhin kein Bild in Hessen-Süd

Beitragvon bar2code » 04.07.2008, 11:26

Dann gibt es aber Ausweichrouten etc...
Kunden werden mit Bussen zu Ihren Zielorten gebracht.
Als ständiger Bahnuser kennt man dies Vorgänge.

Nur UM braucht 24 oder mehr STD und lässt die KUNDEN im DUNKELN sitzen.
Auch keine INFO auf der so schlechten UM Homepage.
Der gesicherte Kundenbereich ist technisch von vor-vorgestern.
Halt Indisch... :zerstör:

Das sagt doch alles aus über Kundenbeziehungsmanagement oder Kundenpflege bei UM.
Der Kunde darf zahlen aber das war es auch schon.
SERVICE WÜSTE GERMANY.

Anders schaut es aus wen Du bei UM Kunden werden willst.
Die Damen dort singen Quasi Ihren Text.
Die versprühen soviel Puderzucker.
Der Wahnsinn.
Aber danach bist Du nur noch unegliebter Kunde bei UM.

:winken:
Wann endlich ist Unitymedia nur noch Vergangenheit?

Erlöst uns bitte.
bar2code
Kabelneuling
 
Beiträge: 45
Registriert: 14.03.2008, 16:30

Re: Weiterhin kein Bild in Hessen-Süd

Beitragvon marvolo » 04.07.2008, 11:31

bar2code hat geschrieben:Dann gibt es aber Ausweichrouten etc...
Kunden werden mit Bussen zu Ihren Zielorten gebracht.
Als ständiger Bahnuser kennt man dies Vorgänge.

dann bist du als Bahnuser zumindest ein Glückspilz... ich hab auch schon anderes erlebt. ;)

bar2code hat geschrieben:Halt Indisch... :zerstör:

der Inder ist eher Engländer... aber anscheinend ist seine Herkunft für dich ja schon ein Makel...
marvolo
Kabelneuling
 
Beiträge: 46
Registriert: 23.06.2008, 14:34

Re: Weiterhin kein Bild in Hessen-Süd

Beitragvon Moses » 04.07.2008, 13:01

Zu Punkt 1: du willst also die Situation nicht verbessern? Dann musst du wohl damit leben. :winken:

bar2code hat geschrieben:Also mehr als 24 STD Total Ausfall.


Hotline anrufen und Grundgebühr für diesen Monat senken lassen! Oder das eben selbst machen, in dem du weniger zahlst. Wobei es deutlich einfach ist, das vorher mit der Hotline durch zu sprechen und bei einer solchen Störung wird die Hotline sich da auch nicht groß gegen wehren. (Wobei man da natürlich nicht so aufschlagen sollte, wie du hier im Forum, aber das ist ja klar, oder?)

bar2code hat geschrieben:Und bei allem Respekt, Sie verdienen an der Hotline.


Tun sie nicht.
1. muss man nicht so dusselig sein und da ständig anrufen bei einer Großstörung die schon durch die Nachrichten gegangen ist...
2. kann man eine Gutschrift für die Hotlinekosten verlangen, wenn das Problem nicht vom Kunden verursacht ist. Normalerweise bekommt man dann direkt 5€, was deutlich mehr ist als die Hotlinekosten für einen Anruf bzw. einen Anruf von 35 Minuten abdeckt.

Du siehst, es gibt ein paar einfach Tricks, mit denen man sich gut behelfen kann. Aber wenn man natürlich tief in der Paranoia gefangen ist und fest davon überzeugt ist, dass UM absichtlich ihre Glasfaserleitungen sabotiert, damit man die Hotline anrufen "muss", dann kann man da natürlich nicht drauf kommen, das würde ja der Wahnvorstellung widersprechen. So baut sich eben jeder die Welt, wie sie im gefällt. :winken:

So, und nu geht ja wieder alles, und das warum und wieso ist ebenfalls bekannt. Damit wird der Streit hier wieder beendet, da er so oder so nicht mehr zum Thema sein kann. Wer jetzt noch Probleme hat, sollte von individuellen Störungen ausgehen und sich entweder in einem neuem Thread dazu melden.

PS: Wer über das Thema Redundanz diskutieren will, kann das ja hier tun: viewtopic.php?f=56&t=3885
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Vorherige

Zurück zu Störungen im Kabelnetz von Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Majestic-12 [Bot] und 16 Gäste