- Anzeige -

Störung 45892 seit Frequenzumstellung

In diesem Forum geht es um alle Störungen im Kabelnetz von Unitymedia, egal ob analoges TV und Radio, digitales TV und Radio, Internet oder Telefonie.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: Störung 45892 seit Frequenzumstellung

Beitragvon stercus » 09.06.2008, 20:59

Hallo,

also in den Mehrfamilienhaus wo ich wohne gibt es im Keller einen Kasten für Kabelfernsehen und einen Kasten für Telefon und wenn an den Telefonkasten etwas nicht funktioniert ist dafür die Telekom zuständig und wenn in den Ding was defekt ist oder es zu alt sein sollte ist es ein Telekomproblem, nur wenn etwas am Kabelkasten nicht funktioniert bin ich zuständig! Das wollte ich damit sagen, von den technischen Details möchte ich hier nicht sprechen, davon hab ich zu wenig Ahnung.
Aber es ist mir mittlerweile wiedermal egal, ich mach es so wie immer und warte auf die Heinzelmännchen, irgendwann geht es wieder, zum Glück hab ich noch DVB-T nur leider ohne Festplatte :wein:
stercus
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 07.06.2008, 09:49

Re: Störung 45892 seit Frequenzumstellung

Beitragvon bluesly04 » 11.06.2008, 20:47

Hallo,

ich hatte heute den Service Techniker vor Ort. Allerdings war ich leider nicht da.

Lt. Bericht ist die Anlage nur 450 MHz tauglich!
K47/682 wird nicht mehr übertragen!

Was heißt das nun für mich?

Wird Unitymedia kurzfristig was ändern, damit ich die restlichen Programme empfangen kann?

Wer kann mir helfen?
bluesly04
Kabelneuling
 
Beiträge: 13
Registriert: 29.05.2008, 20:07

Re: Störung 45892 seit Frequenzumstellung

Beitragvon Dinniz » 11.06.2008, 21:12

Das wird dir nur Unitymedia Services sagen können - müsste die alte TCW Nummer sein
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10370
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: Störung 45892 seit Frequenzumstellung

Beitragvon bluesly04 » 11.06.2008, 21:24

werde mal morgen dort anrufen, mal schauen, was die mir vorschlagen werden
bluesly04
Kabelneuling
 
Beiträge: 13
Registriert: 29.05.2008, 20:07

Re: Störung 45892 seit Frequenzumstellung

Beitragvon se38 » 11.06.2008, 22:09

se38 hat geschrieben:wie ich hier schon geschrieben habe, ist bei mir definitiv seit der Umstellung (28.05.) diese Störung (vor der Umstellung Qualität 90-99% nacher 20-40% mit Klötzchenbildung und Standbild). Ich wollte noch bis zum 02.06. warten und dann die Hotline anrufe, bin aber aus zeitlichen Gründen immer noch nicht dazu gekommen.
An meiner Dose kann es nicht liegen: isch 'abe garkeine Dose (das Kabel hängt seit geraumer Zeit direkt am Receiver, aus den bekannten S2-Gründen).

Ausnahmsweise muss ich mich einmal selber zitieren und die Fortsetzung der Geschichte erzählen:
Am Freitag hatte ich dann endlich mal eine freie Minute und habe UM angerufen. Kleine Überraschung: nach nicht einmal 5 Minuten hat doch tatsächlich ein Mensch abgehoben und gesagt, dass die Warteschlange belegt ist und man gerne zurückrufen würde. Das Angebot habe ich natürlich dankbar angenommen. Ich weiß nicht, ob ich erwähnen sollte, dass ich bis heute auf einen Rückruf warte.
Jedenfalls habe ich heute noch einmal angerufen. Zunächst bestritt man, dass es an der ARD-Umstellung liegen kann. Dann kam man auf die Idee, dass es noch nicht einmal ein UM-Problem ist, da unser Microkosmos (ein winziger Stadtteil von Neuss) doch von der Primacom versorgt wird. Ich solle mich doch da einmal melden.
Gesagt getan: nach nicht einmal einer Minute bekam ich einen Ansprechpartner der Primacom ans Telefon (sehr freundlich!). Nach Schilderung des Problems, versprach man, dass innerhalb von 2 Tagen ein Techniker vorbeikommt um die Leitung durchzumessen. Ok, denke ich. Warten wir also ab.
Heute Abend in der Halbzeitpause noch einmal durchgezappt: 98% Signalqualität bei den S2/3-Programmen !!!! Doch Heinzelmännchen oder Primacom-Techniker am Übergabepunkt am Werk ???
Werde morgen noch einmal zappen und dann den Techniker abbestellen.

Freu Freu Freu :super: :super: :super:

Läuft es bei Euch vielleicht auch jetzt wieder ?

Grüße, Uwe
se38
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 56
Registriert: 25.01.2008, 15:04
Wohnort: Neuss

Re: Störung 45892 seit Frequenzumstellung

Beitragvon Rheya » 12.06.2008, 11:34

Seit gestern läuft es bei uns (Bad Vilbel Nähe Frankfurt am Main) auch wieder, ohne dass wir irgendwas gemacht haben.

Genau genommen haben wir schon was gemacht: Eine Firma vor Ort gefragt und dort auch zu hören bekommen, dass diese Sender (siehe oben) das schwächste Signal senden und dass bei einem anderen Kunden in unserer Nähe der Einbau eines Hausanschlußverstäkers geholfen hätte.
Dann haben wir in einem anderen Forum den Tipp gelesen, das Gerät direkt am Hausanschluß anzuschließen, um zu testen wo das Problem liegt. Das wollten wir jetzt eigentlich machen, damit wir nicht umsonst einen Techniker kommen lassen bzw. umstonst Geld für den Verstärker ausgeben. Noch ehe wir dazu gekommen sind, hat sich das Problem gelöst, was ja erfreulich ist, aber die Servicehotline von UM verdient diese Bezeichnung wirklich nicht.
Rheya
Kabelneuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 14.03.2008, 11:14

Re: Störung 45892 seit Frequenzumstellung

Beitragvon Rheya » 14.06.2008, 13:32

Oh nein - zu früh gefreut. Seid heute gibt es wieder Klötzchen bei den Privat-Sendern.

:hate-unitydigitv:
Rheya
Kabelneuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 14.03.2008, 11:14

Re: Störung 45892 seit Frequenzumstellung

Beitragvon Dinniz » 14.06.2008, 14:34

:knüppel:
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10370
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: Störung 45892 seit Frequenzumstellung

Beitragvon bluesly04 » 14.06.2008, 19:40

Habe die Service Hotline noch einmal angerufen und habe Ihm die Problematik erklärt, dass mir etliche Digitale Programme fehlen und das lt. Servicetechniker mir die Frequenz 682 fehlen würde. Mir wurde daraufhin mitgeteilt,
dass der Techniker noch einmal rausgeschickt wird und der Verstärker(dieser ist aber nicht bei mir im Haus, keine Ahnung wo der ist) ausgetauscht werden würde.

Es handelt sich hierbei um eine alte Tele Columbus Anlage. Kann mir jemand von den Fachleuten erklären, ob dies so einfach geht, wie der Mann mir das am Telefon erkläre?
bluesly04
Kabelneuling
 
Beiträge: 13
Registriert: 29.05.2008, 20:07

Re: Störung 45892 seit Frequenzumstellung

Beitragvon Dinniz » 14.06.2008, 20:09

Das kommt ganz darauf an wie gross die Anlage und wie sie aufgebaut ist.
Grundsätzlich möglich ja - frage ist dann nur wieviele Verstärker es werden .. dann kommt Kosten / Nutzen Rechnung ins Spiel
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10370
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

VorherigeNächste

Zurück zu Störungen im Kabelnetz von Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 26 Gäste