- Anzeige -

Störung 45892 seit Frequenzumstellung

In diesem Forum geht es um alle Störungen im Kabelnetz von Unitymedia, egal ob analoges TV und Radio, digitales TV und Radio, Internet oder Telefonie.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Störung 45892 seit Frequenzumstellung

Beitragvon dassi79 » 03.06.2008, 10:49

Also seit Samstag, den 31. sind bei uns massive Störungen.
Bis Sonntag Abend waren komplett alle Digital-Sender weg. Nun sind einige wieder da, aber RTL, SAT1, Pro7 etc. sind nicht zu finden. FOX hingegen z.B. hat ne 100 % qualität.
Samstag Abend waren allerdings kurzzeitig alle Sender wieder Top da...

Laut der (super unfreundlichen und wenig hilfreichen) Serviceline, liegt das angeblich an der Frequenzumstellung. Die meinten nur "pech. holen sie sich einen neuen hausverstärker, der mit den neuen frequenzen klar kommt!"

gehts noch? weil UM lustig die frequenzen ändert soll sich der kunde nen neuen verstärker holen? unser ist gerade mal 3 monate alt...
dassi79
Kabelneuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 03.06.2008, 10:42

Re: Störung 45892 seit Frequenzumstellung

Beitragvon Telda » 03.06.2008, 11:03

Wenn nur S2/S3 (RTL und Co.) betroffen sind, deutet dies wirklich stark auf einen Defekt in der Hausverteilanlage hin.
Den Receiver auf Werkseinstellung zurückgesetzt hast du ja wohl, hoffe ich.
Entweder lässt bei UM eine Störung einstellen und dir dafür einen Techniker schicken (der Einsatz kostet dich im Falle eines Fehlers in der Hausverteilanlage natürlich) oder du bestellst einen Radiofernsehtechniker.
Telda
Kabelexperte
 
Beiträge: 242
Registriert: 02.06.2008, 17:05

Re: Störung 45892 seit Frequenzumstellung

Beitragvon Moses » 03.06.2008, 15:29

Wenn der nur 3 Monate alt ist, dann wird der die neuen Frequenzen schon noch können... von der ganzen Beschreibung her würd ich eher nicht vermuten, dass es am Verstärker liegt. Es seiden er hat halt eine Macke von Anfang an... wäre dann wahrscheinlich noch Garantiefall.

Das Problem mit S2/S3 ist hauptsächlich ein Problem der Dose. Oft tritt das erst auf, wenn das Signal eh schon relativ schwach rein kommt. Ich würde vermuten, dass es das Dosen Problem gibt und noch ggf. etwas zusätzliches, was das Signal verschlechtert hat. Am besten einen Fernsehtechniker bestellen, der mal durchmisst und die Dose ggf. austauscht und sich die Hausanlage mal anguckt. Die Hausanlage ist Sache des Hauseigentümers.

Da die Umstellung schon ein paar Tage vorher war (entweder 19.-20.5. oder 27.-28.5.), würd ich das als Verursacher des Problems eher ausschließen.
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Störung 45892 seit Frequenzumstellung

Beitragvon se38 » 04.06.2008, 18:59

Hallo Moses,

wie ich hier schon geschrieben habe, ist bei mir definitiv seit der Umstellung (28.05.) diese Störung (vor der Umstellung Qualität 90-99% nacher 20-40% mit Klötzchenbildung und Standbild). Ich wollte noch bis zum 02.06. warten und dann die Hotline anrufe, bin aber aus zeitlichen Gründen immer noch nicht dazu gekommen.
An meiner Dose kann es nicht liegen: isch 'abe garkeine Dose (das Kabel hängt seit geraumer Zeit direkt am Receiver, aus den bekannten S2-Gründen).

Grüße aus 41470
Uwe
se38
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 56
Registriert: 25.01.2008, 15:04
Wohnort: Neuss

Re: Störung 45892 seit Frequenzumstellung

Beitragvon Visitor » 04.06.2008, 20:59

se38 hat geschrieben:Hallo Moses,

wie ich hier schon geschrieben habe, ist bei mir definitiv seit der Umstellung (28.05.) diese Störung (vor der Umstellung Qualität 90-99% nacher 20-40% mit Klötzchenbildung und Standbild). Ich wollte noch bis zum 02.06. warten und dann die Hotline anrufe, bin aber aus zeitlichen Gründen immer noch nicht dazu gekommen.
An meiner Dose kann es nicht liegen: isch 'abe garkeine Dose (das Kabel hängt seit geraumer Zeit direkt am Receiver, aus den bekannten S2-Gründen).

Grüße aus 41470
Uwe


Ich vermute mal gute 80dB knallen in den Receiver rein. Auweia. Auch wenn es vor der Umstellung o.k. war, hilft dir jetzt nur jemand
mit einen Messkoffer. :smile:
Benutzeravatar
Visitor
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3092
Registriert: 27.04.2008, 21:23
Wohnort: Hierkochtet

Re: Störung 45892 seit Frequenzumstellung

Beitragvon se38 » 04.06.2008, 22:44

Visitor hat geschrieben:Ich vermute mal gute 80dB knallen in den Receiver rein. Auweia.

Meinst Du, dass ich damit meinen schönen Topf ruinieren könnte ? :heul:
Mit Dose hatte ich eine Signalstärke von 50% ohne Dose von 54%. Oder hat das damit garnix zu tun ?

Grüße, Uwe
se38
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 56
Registriert: 25.01.2008, 15:04
Wohnort: Neuss

Re: Störung 45892 seit Frequenzumstellung

Beitragvon Visitor » 04.06.2008, 22:51

Dein Töpfchen hält das schon aus, nur wie gesagt, ohne Messgerät kann man nur spekulieren, die Signalstärke übern Receiver ist nur
ein Anhaltspunkt. Investier c.a. 50 Euro in einen Technikereinsatz und du bist wieder "im Bilde". :smile:
P.S. Wenn der Fehler am Übergabepunkt anliegt, ist der Einsatz kostenlos.
Benutzeravatar
Visitor
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3092
Registriert: 27.04.2008, 21:23
Wohnort: Hierkochtet

Re: Störung 45892 seit Frequenzumstellung

Beitragvon Telda » 05.06.2008, 12:38

Dann muss er aber viel Glück haben, wenn der Einsatz kostenlos sein soll *g*.
Telda
Kabelexperte
 
Beiträge: 242
Registriert: 02.06.2008, 17:05

Re: Störung 45892 seit Frequenzumstellung

Beitragvon Rheya » 05.06.2008, 13:49

Ich blicke auch nicht mehr durch: Die Frequenzumstellung war in Hessen doch am 19./20.05 und danach hatten wir keine Probleme. Jetzt erst (seit 01.06.) gibt es Klötzchen bei RTL, SAT1, Pro/, Kabel1 und VOX.
Weder auf 175 gehen noch auch Werkseinstellung gehen mit Sender neu suchen hilft. Und bei der Hotline hängt man eh nur in der Warteschleife. Eine zeitlang war dort von einer Störung die Rede, das ist jetzt nicht mehr auf dem Band, aber die Klötzchen haben wir immer noch. Was sollen wir jetzt machen?
Rheya
Kabelneuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 14.03.2008, 11:14

Re: Störung 45892 seit Frequenzumstellung

Beitragvon Moses » 05.06.2008, 15:42

Es gibt wohl gerade mit S2/3 auch noch Probleme auf NE3. Du kannst mal versuchen den Reciever auf Werkseinstellungen zurück zu setzen. Ansonsten: bei UM anrufen, Störung melden. Dann schicken die nen TK und wenn der merkt, dass es am UM Netz liegt, ist der kostenlos und die Störung wird behoben (je nachdem, wo die Störung ist, kann UM das nur durch TK Einsatz feststellen). Ansonsten kostet der 50€ und nimmt mal die Hausanlage unter die Lupe (die im Verantwortungsbereich des Hausbesitzers liegt)... in jedem Fall weißt du danach, wo das Problem liegt.

Alles andere... naja.. macht wenig Sinn. Du kannst natürlich auch hoffen und warten, dass jemand anders aus deiner Nachbarschaft bei UM anruft... ;)
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Nächste

Zurück zu Störungen im Kabelnetz von Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste