- Anzeige -

Seit 19.5 schwächeres Signal bei RTL,SAT1... ?

In diesem Forum geht es um alle Störungen im Kabelnetz von Unitymedia, egal ob analoges TV und Radio, digitales TV und Radio, Internet oder Telefonie.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Seit 19.5 schwächeres Signal bei RTL,SAT1... ?

Beitragvon saegis » 01.06.2008, 09:06

Seit der Umstellung vom 19.5 beobachte ich bei mir häufiger Klötzchenbildung auf den S2 Kanälen RTL, SAT ...
Die Signalstärke und die Qualität liegen jetzt so bei 50-60%, vorher war es bei ca. 78-80% und lief insgesamt problemlos.
Die anderen Kanäle von ARD, ZDF... liegen bei stabilen 100%.
Hat noch jemand diese Erfahrung gemacht? Woran kann das liegen? Bei mir habe ich ja nichts verändert.
Ich wohne übrigens in Südhessen.
saegis
Kabelneuling
 
Beiträge: 23
Registriert: 01.02.2008, 18:53

Re: Seit 19.5 schwächeres Signal bei RTL,SAT1... ?

Beitragvon Beobachter7 » 01.06.2008, 09:39

Das Problem wird ja schon im Thema Störung bei den RTL,VOX,Sat1 etc / Klötzchenbildung behandelt. Anscheinend betrifft das Probleme mehrere Leute.

1. Frage: Ist das in einem sog. ausgebauten Gebiet? Oder wurde bei der Umsetzung der ARD-Qualitätsoffensive die analoge Ausstrahlung eines der "Dritten" Programme der ARD beendet? Siehe http://www.unitymedia.de/info

2. Frage: Wie sieht die Hausverteilung aus, oder anders gesagt: welchen Weg nimmt das Signal vom Hausübergabepunkt (HÜP) bis zu der Antennendose, wo der Digitalreceiver angeschlossen ist?

3. Frage: Was für ein Receiver wird benutzt? Das Standardmodell von Unitymedia oder ein selbstgekaufter?
Beobachter7
Kabelexperte
 
Beiträge: 180
Registriert: 06.05.2008, 18:10
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Seit 19.5 schwächeres Signal bei RTL,SAT1... ?

Beitragvon saegis » 01.06.2008, 11:14

Da war ich wohl nicht ausführlich genug,
Zu 1.: ja ich wohne in einem ausgebauten Gebiet, Telefon und Internet ist möglich. Nein, in meinem Gebiet hat sich bei den dritten Programmen nichts geändert (grau in der Grafik)
Zu 2.:das Kabel läuft vom HÜP in den Verstärker (im Keller) und dann über 2-3 Verteiler (im Dachboden) sternförmig zu den einzelnen Dosen. Der Weg ist also recht lang, aber es hat ja vorher gut funktionert und die meisten Programme haben 100%. Die Dose wurde von mir bereits ausgetauscht, aber keine Veränderung.
Zu 3.:Ich nutze den TT micro 264 von Unitymedia, reset auf Werkseintellungen durchgeführt, keine Verbesserung.

Ist und bleibt für mich rätselhaft, aber da ich nichts verändert habe muss es doch wohl an dem externen Signal liegen.
saegis
Kabelneuling
 
Beiträge: 23
Registriert: 01.02.2008, 18:53


Zurück zu Störungen im Kabelnetz von Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 5 Gäste