- Anzeige -

Gehweg/Straße muss aufgerissen werden - Dauer?

In diesem Forum geht es um alle Störungen im Kabelnetz von Unitymedia, egal ob analoges TV und Radio, digitales TV und Radio, Internet oder Telefonie.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Gehweg/Straße muss aufgerissen werden - Dauer?

Beitragvon curtis_jacksoon » 05.10.2016, 16:36

Hallo,

seit Sonntag habe ich einen Totalausfall meines Anschlusses.
Auf einmal war das Internet weg und zuvor hatte ich knapp zwei Jahre durchgehend meine bestellten 120 Mbit und nie Probleme.

Gestern habe ich bei Unitymedia angerufen und heute gegen 11 Uhr war auch schon der Techniker bei mir.
Er hat dann in meiner Wohnung festgestellt dass der Rückkanal Probleme macht. Es kam kein Signal mehr an.
Danach war er im Keller und hat am HÜP geschaut und dort sagte er, sah es ganz düster aus.
Sein Gerät zeigte nur eine 3 an und normal müsste dort eine 4 stehen.
Daraufhin sagte er, dass das Problem von einerm Tiefbauunternehmen erledigt werden müsste und die Straße o. Gehweg aufgerissen werden muss.
Das Defekte Kabel können die mit einem Gerät ausfindig machen und dann metergenau auf das Fehlerhafte Kabel treffen, wo dann nur ein paar Steine entfernt werden müssten.

Nun wollte ich gerne wissen wie lange das ganze in der Regel dauert. Könntet ihr mir dazu ein paar Antworten liefern?

Besten Dank bereits für die Hilfestellung!

Liebe Grüße!

Gesendet von meinem A0001 mit Tapatalk
curtis_jacksoon
Kabelneuling
 
Beiträge: 18
Registriert: 15.03.2015, 23:09

Re: Gehweg/Straße muss aufgerissen werden - Dauer?

Beitragvon F-orced-customer » 05.10.2016, 16:51

Das musste UM fragen, woher sollen wir das wissen.
F-orced-customer
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 528
Registriert: 11.09.2012, 12:54

Re: Gehweg/Straße muss aufgerissen werden - Dauer?

Beitragvon Andreas1969 » 05.10.2016, 18:28

Das geht eigentlich relativ schnell.
Da kommt meistens innerhalb 24 Stunden (Werktags) ein Sub und der ist in 3-4 Stunden mit so etwas fertig.

Gruß Andreas
Andreas1969
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1440
Registriert: 05.03.2015, 08:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Gehweg/Straße muss aufgerissen werden - Dauer?

Beitragvon kalle62 » 05.10.2016, 21:02

Andreas1969 hat geschrieben:Das geht eigentlich relativ schnell.
Da kommt meistens innerhalb 24 Stunden (Werktags) ein Sub und der ist in 3-4 Stunden mit so etwas fertig.

Gruß Andreas


Hallo Andreas

Ich Frage mal ganz Direkt woher hast Du den dein ganzes Wissen,wie UM gerade mit solch einem Problem umgeht.
Du machst hier Angaben die doch kein Mensch weis,Du weis weder wie das alles Aussieht noch welche Firma da kommt usw.

gruss kalle
2Play 25 und UM Modul mit HD Option+Allstar HD.
Xpeedlx Class C mit HDF VU+solo se V2 Kabel mit HDF
Icord HD/Atemio 7500
2xHD+ über Sat.
LX1 und LX2 mit HDF
2xET9200 mit HDF.2xCoolstream Neo2 mit UM2
Unibox Eco+ mit UM2
kalle62
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4216
Registriert: 16.01.2011, 11:43

Re: Gehweg/Straße muss aufgerissen werden - Dauer?

Beitragvon F-orced-customer » 05.10.2016, 21:11

Klingt dennoch nach plausiblem Geschäftsprozess :smile:
F-orced-customer
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 528
Registriert: 11.09.2012, 12:54

Re: Gehweg/Straße muss aufgerissen werden - Dauer?

Beitragvon Andreas1969 » 05.10.2016, 22:41

kalle62 hat geschrieben:Ich Frage mal ganz Direkt woher hast Du den dein ganzes Wissen,wie UM gerade mit solch einem Problem umgeht.Du machst hier Angaben die doch kein Mensch weis,Du weis weder wie das alles Aussieht noch welche Firma da kommt usw.


Hallo kalle,

ich kenne so einen Vorgang ganz genau.
Der Techniker stellt ein Problem in NE3 fest, die Schadstelle im Kabel kann er bis auf 1m genau bestimmen (Anhand des Messergebnisses und der Katalogisierung der Leitungsverlegung). Oft ist es eine abgesoffenen Muffe eines Verteilers im Erdreich, ab und zu auch Steinchen, die im Laufe der Jahre auf das Erd-Koax-Kabel eingewirkt haben.
Er markiert die Schadstelle dann mit einer Farbdose auf der Straße oder dem Bürgersteig. Als nächstes wird von UM der Sub beauftragt, der den Schaden repariert.
Der kommt meistens innerhalb 24 Stunden mit einem kleinen LKW und hat vom Mini-Bagger, Bohr/Presslufthammer, Ramme, Spitzhacke, Schaufel, Muffen, Verteiler, Erdkabel, Vergussmasse, Heißluftfön, Stromerzeuger usw. alles dabei, um so eine Schadstelle zu flicken, bzw. zu reparieren.
Der hat innerhalb von 1-2 Stunden den Schadbereich freigebuddelt und repariert den Schaden. Nach 3-4 Stunden hat er das Loch wieder zugeschüttet und verfestigt,
sodaß nur noch ein Teerflicken draufgesetzt werden muss, oder ein paar Bürgersteigplatten neu gesetzt werden müssen, das macht dann der Strassenbauer nachträglich
und da ist es ja egal, ob der eine Woche später kommt, um zu teeren, oder in China fällt ein Sack Reis um. Der Anschluss funktioniert jedenfalls schon.

Gruß Andreas
Andreas1969
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1440
Registriert: 05.03.2015, 08:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Gehweg/Straße muss aufgerissen werden - Dauer?

Beitragvon kalle62 » 05.10.2016, 23:45

hallo

Na ja die Arbeitsweise hätte Ich so auch beschreiben können,aber bin mal gespannt ob deine Weissagung innerhalb von 24 Stunden zutrifft.Den es haben schon einige hier gemeint,hier gibt es Antworten rein von UM Mitarbeitern.
Und haben sich auf solche Aussagen verlassen,aber vil bekommen wir ja eine Rückmeldung vom curtis.

Ich halte mich deshalb mit solchen Antworten zurück.

gruss kalle
2Play 25 und UM Modul mit HD Option+Allstar HD.
Xpeedlx Class C mit HDF VU+solo se V2 Kabel mit HDF
Icord HD/Atemio 7500
2xHD+ über Sat.
LX1 und LX2 mit HDF
2xET9200 mit HDF.2xCoolstream Neo2 mit UM2
Unibox Eco+ mit UM2
kalle62
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4216
Registriert: 16.01.2011, 11:43

Re: Gehweg/Straße muss aufgerissen werden - Dauer?

Beitragvon Wasserbanane » 05.10.2016, 23:51

Stellt sich mir die Frage, ob innerhalb dieser 24h auch eine Baugenehmigung mit drin ist!?

Denke nicht, dass man einfach so mal öffentliches Eigentum "bearbeiten" darf. Evt muss ja auch noch ein Parkverbot und ähnliche Späße verhängt werden.

Oder haben die Subs Blanko-Sondergenehmigungen?
Das deutsche Fernsehprogramm ist das beste der Welt. Gäbe es sonst die vielen Wiederholungen? Jürgen von der Lippe

Unitymedia 3-Play 150.000 Digital-Allstars + HD, Horizon HD-Recorder
Wasserbanane
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1305
Registriert: 08.12.2012, 17:09
Wohnort: Wiesbaden, Hessen

Re: Gehweg/Straße muss aufgerissen werden - Dauer?

Beitragvon MartinP_Do » 06.10.2016, 08:32

Wasserbanane hat geschrieben:Stellt sich mir die Frage, ob innerhalb dieser 24h auch eine Baugenehmigung mit drin ist!?

Denke nicht, dass man einfach so mal öffentliches Eigentum "bearbeiten" darf. Evt muss ja auch noch ein Parkverbot und ähnliche Späße verhängt werden.

Oder haben die Subs Blanko-Sondergenehmigungen?


Ich denke nicht, daß man für die Reparatur vorhandener Erd-Versorgungsleitungen eine ausgewachsene Baugenehmigung wie für einen Neubau eines Hauses oder einer Leitung braucht...

Stelle Dir vor, es gibt einen Wasserrohrbruch, und das Versorgungsunternehmen sagt "Wir müssen mit der Reparatur warten, bis die Baugenehmigung da ist - das kann 9 Monate dauern ....". Von einer beschädigten Gasleitung ganz zu schweigen ...

Einen Anmeldungsprozess der Baumaßnahme wird es aber wohl geben - falls die Staßendecke nicht fachgerecht wieder hergestellt wurde, wird die Kommune bestimmt gerne wissen, wer da gepfuscht hat ...
MartinP_Do
Übergabepunkt
 
Beiträge: 461
Registriert: 26.01.2016, 12:50
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Gehweg/Straße muss aufgerissen werden - Dauer?

Beitragvon smuginho » 06.10.2016, 10:30

Andreas1969 hat geschrieben:
kalle62 hat geschrieben:Ich Frage mal ganz Direkt woher hast Du den dein ganzes Wissen,wie UM gerade mit solch einem Problem umgeht.Du machst hier Angaben die doch kein Mensch weis,Du weis weder wie das alles Aussieht noch welche Firma da kommt usw.


Hallo kalle,

ich kenne so einen Vorgang ganz genau.
Der Techniker stellt ein Problem in NE3 fest, die Schadstelle im Kabel kann er bis auf 1m genau bestimmen (Anhand des Messergebnisses und der Katalogisierung der Leitungsverlegung). Oft ist es eine abgesoffenen Muffe eines Verteilers im Erdreich, ab und zu auch Steinchen, die im Laufe der Jahre auf das Erd-Koax-Kabel eingewirkt haben.
Er markiert die Schadstelle dann mit einer Farbdose auf der Straße oder dem Bürgersteig. Als nächstes wird von UM der Sub beauftragt, der den Schaden repariert.
Der kommt meistens innerhalb 24 Stunden mit einem kleinen LKW und hat vom Mini-Bagger, Bohr/Presslufthammer, Ramme, Spitzhacke, Schaufel, Muffen, Verteiler, Erdkabel, Vergussmasse, Heißluftfön, Stromerzeuger usw. alles dabei, um so eine Schadstelle zu flicken, bzw. zu reparieren.
Der hat innerhalb von 1-2 Stunden den Schadbereich freigebuddelt und repariert den Schaden. Nach 3-4 Stunden hat er das Loch wieder zugeschüttet und verfestigt,
sodaß nur noch ein Teerflicken draufgesetzt werden muss, oder ein paar Bürgersteigplatten neu gesetzt werden müssen, das macht dann der Strassenbauer nachträglich
und da ist es ja egal, ob der eine Woche später kommt, um zu teeren, oder in China fällt ein Sack Reis um. Der Anschluss funktioniert jedenfalls schon.

Gruß Andreas


Hallo Andreas,

danke für die Aufklärung. Habe die Tage genau so einen Vorgang bei uns am Verteiler beobachtet und mich gefragt, was die da jetzt schon wieder machen. Allerdings haben wir seither eher Probleme mit einer konstanten Verbindung und müssen das Modem mehrmals täglich resetten... Sollte doch eher umgekehrt sein, oder? Hach, ich hab mittlerweile aufgehört mich aufzuregen :kafffee:
:zerstör:
smuginho
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 06.10.2016, 10:20

Nächste

Zurück zu Störungen im Kabelnetz von Unitymedia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste